Aktuell zu Ihren Aktien: mic AG / Pyramid Computer, Regenbogen, Leifheit

Bislang lief die Umsetzung des Reverse-IPO von Pyramid Computer in den bestehenden Börsenmantel der mic AG so präzise wie ein Schweizer Uhrwerk. Gleichwohl hat der Aktienkurs in den vergangenen Monaten von seiner ursprünglichen Dynamik nach oben Abstand genommen. Offenbar wollen die Investoren jetzt erstmal sehen, wie sich das Geschäft mit den Info-Terminals tatsächlich entwickelt. Zudem […]

mic AG: Gesucht und gefunden

Gute Nachrichten im Doppelpack hat die mic AG parat: Nach den vorab berichteten aktuellen Geschäftszahlen der mittlerweile vollständig übernommenen Pyramid Computer sowie den Planungen des Anbieters von interaktiven Kiosk-Systemen sowie Infoterminals für den Einsatz im Handel oder auch der Systemgastronomie für 2022, folgt nur 1,5 Tage später das nächste Ausrufezeichen. Demnach plant die mic AG […]

Aktuell zu Ihren Aktien: IVU Traffic, mic AG

Einen Tag vor der Hauptversammlung legt der Telematikspezialist IVU Traffic seinen Bericht zum ersten Quartal 2021 vor. Die Gesellschaft spricht davon, „gut in das Geschäftsjahr gestartet“ zu sein und verweist auf den für die Berliner „typischen saisonalen Geschäftsverlauf“. Soll heißen: Abgerechnet wird insbesondere im vierten Quartal. Der operative Verlust von minus 367.000 Euro (Vorjahr: minus […]

mic AG vor Pyramid-Übernahme: „Genau dieses Puzzleteil hat uns noch gefehlt“

Zugegeben: Als boersengefluester.de Anfang November 2020 das erste Mal nach langer Zeit wieder über die mic-Aktie berichtet hatte (HIER), waren wir noch nicht ganz sicher, ob die Revitalisierung der zuvor eher unspannenden Beteiligungsgesellschaft durch die Einbringung von Pyramid Computer tatsächlich ein Erfolg werden würde. Auch wenn die Investmentstory rund um interaktive Kiosksysteme für den Einzelhandel […]

Aktuell zu Ihren Aktien: mic AG, Stemmer Imaging

Nächstes Update zur mic AG: So hat der Displayspezialist Pyramid Computer, den die Münchner Beteiligungsgesellschaft komplett übernehmen und in den eigenen Börsenmantel einbringen will (siehe dazu etwa auch unseren Bericht HIER), seine Prognosen für das laufende Jahr vorgelegt. Die sehen bei Erlösen zwischen 58,0 und 63,0 Mio. Euro ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) […]

mic AG: Blick geht nach vorn

Langjährige mic-Aktionäre werden sich beim Blick auf den Zwölf-Monats-Chart allmählich fragen, ob es sich tatsächlich um den Kursverlauf von mic handelt. Immerhin hat es eine derart rasante Performance wie zuletzt in der knapp 15jährigen – eher von Rückschlägen dominierten – Börsengeschichte des Beteiligungsunternehmens noch nicht gegeben. Mit dem vor einigen Monaten auf die Schiene gesetzten […]

Aktuell zu Ihren Aktien: mic AG

Noch ist die Einbringung von Pyramid Computer in die Börsennotiz der früheren Beteiligungsgesellschaft mic AG formal zwar nicht abgeschlossen. Doch alle bisherigen Zwischenschritte (siehe dazu auch unseren Beitrag HIER) deuten auf eine erfolgreiche Revitalisierung von mic hin. Ein Prozess, der sich seit etlichen Monaten auch im Chartverlauf von mic zeigt. Nun die nächste gute Nachricht: […]

Aktuell zu Ihren Aktien: Eyemaxx Real Estate, mic AG

Wie es aussieht, können die Aktionäre von Eyemaxx Real Estate nun endlich einen Haken unter das leidige Thema Serbien machen. So hat der Projektentwickler jetzt den Verkauf einer Logistikhalle sowie Teile seiner Grundstücke in Serbien für einen „deutlich zweistelligen Millionen-Euro-Betrag“ an die CTP Group abgeschlossen. Hintergrund: Durch den Eintritt eben dieses Immobilienentwicklers und -verwalters hatten […]

mic AG: „Blockchain hat das Potenzial, ganze Branchen zu revolutionieren“

Seit August gibt es wieder Hoffnung für die in der Vergangenheit leidgeprüften Aktionäre der Beteiligungsgesellschaft mic AG. Im Zuge eines Neubeginns hat der neue Alleinvorstand Andreas Empl das Portfolio gestrafft, die Kosten erheblich reduziert und mit einer Kapitalerhöhung frisches Kapital eingeworben. Anleger honorierten die ersten Erfolge der „neuen“ mic AG mit einem Kursgewinn von mehr […]

mic AG: Interesse von großen Investoren

Venture-Capital-Gesellschaften aus dem heimischen Nebenwertesegment gehören nicht gerade zu den Überfliegern an der Börse. Die Aktionäre von bmp media investors, DEWB, Nanostart und der mic AG können ein Lied davon singen. Meist sind die Zeithorizonte der Anleger mit den Planungen der Frühphaseninvestoren nur schwer in Einklang zu bringen. Hinzu kommt, dass der Markt für Exits […]

mic AG: Aktionäre wollen einen Exit sehen

Wenig erbaulich sehen die Halbjahreszahlen der auf die Bereiche Cleantech, Life Science, Microsystems, Optics und Software/IT spezialisierten Beteiligungsgesellschaft mic AG aus. Bei Erlösen von 0,29 Mio. Euro rutschten die Münchner mit 1,63 Mio. Euro tief in die roten Zahlen. Das operative Ergebnis (EBIT) betrug minus 0,86 Mio. Euro – bewegte sich damit aber „im Rahmen […]

Euromicron: Schwieriger Spagat

Bislang konnte das neue Management von Euromicron am Kapitalmarkt noch gar nicht punkten. Im Gegenteil: Seit dem Amtsantritt am 1. April 2015 sackte die Notiz des Netzwerkwerkspezialisten um weitere 20 Prozent ab. Ende März hatte bereits der Skandal um fehlerhaft abgerechnete IT-Projekte für einen Kurssturz gesorgt und den bis dahin amtierenden Vorstand den Job gekostet. […]

Wurmtal Beteiligungen: Jetzt ist Zeit für diesen Micro Cap

Wenn sich ein Zeitpunkt anbietet, um die Aktie von Wurmtal Beteiligungen auch auf boersengefluester.de redaktionell vorzustellen, dann ist es mit Sicherheit jetzt – kurz vor der Hauptversammlung (HV) am 22. Juli 2022. Auf der Agenda der als Präsenzveranstaltung geplanten HV steht nämlich erneut die Ausschüttung einer Dividende von 0,30 Euro pro Anteilschein, was bei dem […]

Fortec Elektronik: Neues Kapitel aufgeschlagen

Bereits Ende Mai hatte Sandra Maile, CEO von Fortec Elektronik, auf einem von Montega organisierten Round Table mit Investoren die Gründung einer Start-up-Gesellschaft in Aussicht gestellt. Ziel ist es, über diesen Weg die Software-Expertise des Spezialisten für Elektronikbauteile und Displays zu stärken (siehe dazu auch den Beitrag von boersengefluester.de HIER) – ohne die Risiken einer […]

mic: Wichtige Hürde genommen

Bei unserem jüngsten Gespräch Anfang November (HIER) stufte mic-Vorstand Andreas Empl die bevorstehende erste Kapitalerhöhung als vermutlich größte Hürde auf dem Weg zur vollständigen Finanzierung der Transaktion um den Displayspezialisten Pyramid Computer. So gesehen ist nun der Weg für die Einbringung von Pyramid in den Börsenmantel von mic geebnet. Grund: Sämtliche 3.355.880 Anteilscheine aus der […]

mic: Kompletter Neustart

Trotz des Kursverdopplers in den vergangenen drei Monaten: Mit einem Börsenwert von nicht einmal 6 Mio. Euro ist die mic AG – mal abgesehen von dem vor dem Delisting stehenden Fintech MyBucks – immer noch das kleinste Unternehmen aus dem Frankfurter Freiverkehrssegment Scale. Im Grunde ein hoffnungsloser Fall, wenn die ehemalige Beteiligungsgesellschaft nach der bilanziellen […]

Brockhaus Capital Management: Doch mal einen Blick wert

Brockhaus Capital Management ist bislang so etwas wie der Problembär unter den Neuemissionen 2020 auf dem heimischen Kapitalmarkt. Seit der Emission Mitte Juli im streng regulierten Prime Standard zu 32 Euro hat der Anteilschein der Beteiligungsgesellschaft nun um 13 Prozent an Wert eingebüßt. Das hatte sich alle Beteiligten ganz anders vorgestellt. Gut für Privatanleger, dass […]

Nynomic: “Ganz in Ordnung”

Ziel erreicht: Nach dem Vortrag der Nynomic-Vorstände Fabian Peters (CFO) und Maik Müller (CTO) auf dem von Montega organisierten Hamburger Investorentag HIT, hat man unweigerlich das Gefühl, die Aktie des Anbieters von Produkten für die optische Messtechnik haben zu müssen. Gute Wachstumsstory, geerdetes Management und zumeist überzeugende operative Zahlen sind jedenfalls starke Argumente für den […]

Weng Fine Art: Gegenanträge zur Artnet-HV

Spätestens seit der Stimmrechtsmitteilung von Mitte Juli (HIER) war klar, dass Rüdiger K. Weng bzw. die Weng Fine Art AG (WFA) ihr Engagement bei Artnet nicht mehr nur als rein passives Investment betrachten würde, sondern explizit auch Einflussnahme über die Besetzung der Aufsichtsratsposten anstrebt. Überraschend ist dieses Ansinnen nicht, immerhin hält das Kunsthandelsunternehmen WFA mittlerweile […]

Eyemaxx Real Estate: So ist die Lage

Die aktuellen Verwerfungen am Kapitalmarkt einmal ausgeklammert – Eyemaxx Real Estate hat ein Problem, das den meisten anderen Immobiliengesellschaften in den vergangenen zwei Jahren eher unbekannt ist: Einen per saldo nicht vom Fleck kommenden Aktienkurs. Ein Teil des Abschlags liegt mit Sicherheit an dem noch immer dominanten Geschäftsmodell der Projektentwicklung. Hier lassen sich durch das […]

DEAG Deutsche Entertainment: Promi-Investor stockt auf

Häufig sind Stimmrechtsmitteilungen nicht gerade prickelnd zu lesen, insbesondere wenn Fondsgesellschaften vorübergehend nur einzelne Marken touchieren. Mitunter verbergen sich hinter den – etwa auf dgap.de veröffentlichten – Meldungen jedoch auch super interessante Storys. Jüngstes Beispiel ist DEAG Deutsche Entertainment: Bereits vor knapp einem Jahr hatte boersengefluester.de den Einstieg des amerikanischen Investors Michael Novogratz mit rund […]

Hapag-Lloyd: Kurs hebt ab

Ein wenig erinnert die aktuelle Chartsituation von Hapag-Loyd an den Kursverlauf von KUKA im Herbst 2017. Damals spekulierten die Börsianer darauf, dass der chinesische Haushaltsgerätehersteller Midea sich auch noch die letzten Stücke an dem Anbieter von Robotersystemen und Fertigungsmaschinen sichern wolle – ohne Rücksicht auf den Preis. Und so schoss die Notiz von KUKA innerhalb […]

Softing: Klare Ansage

Da lagen wir doch gar nicht mal so verkehrt mit unserer Einschätzung von Mitte August, dass die Halbjahreszahlen von Softing durchaus höhere Aktienkurse verdient hätten (HIER). Immerhin hat sich der Anteilschein des Spezialisten für Automatisierungslösungen und Messtechnikwerkzeuge seitdem bereits spürbar an Höhe gewonnen – auch wenn der langfristige Abwärtstrend damit noch immer nicht gebrochen ist. […]

Eyemaxx Real Estate: Klare Ansage

Eine Brandrede war es jetzt nicht unbedingt. Doch an einer Stelle wurde Michael Müller, Gründer, Großaktionär und CEO von Eyemaxx Real Estate, bei seiner Präsentation auf der Herbstkonferenz in Frankfurt dann doch sehr klar: „Dass unser Aktienkurs mit etwas weniger als 10 Euro so deutlich unter den Kurszielen der Analysten liegt, ärgert uns schon sehr.“ […]