HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 8,86%
PBB
DT.PFANDBRIEFBK
Anteil der Short-Position: 8,18%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,90%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 4,24%
NDA
Aurubis
Anteil der Short-Position: 4,22%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 4,07%
ENR
SIEMENS ENERGY
Anteil der Short-Position: 3,93%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 3,30%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 3,25%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 2,63%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,94%
CLIQ
CLIQ DIGITAL
Anteil der Short-Position: 1,89%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,74%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 1,22%
PUM
Puma
Anteil der Short-Position: 1,18%
BDT
Bertrandt
Anteil der Short-Position: 1,03%
ADS
Adidas
Anteil der Short-Position: 0,89%
MRK
Merck
Anteil der Short-Position: 0,79%
ADN1
ADESSO INH
Anteil der Short-Position: 0,77%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 0,77%
SRT
Sartorius
Anteil der Short-Position: 0,60%
KGX
KION GR.
Anteil der Short-Position: 0,52%
COP
COMPUGROUP MED.
Anteil der Short-Position: 0,52%

ad pepper media: Lieferheld

Bestimmt kennen Sie noch die TV-Serie „Das A-Team“ aus den 80ern mit dem immer wiederkehrenden Satz von Anführer Hannibal Smith: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!“ Ganz ein wenig wie Hannibal fühlt sich auch boersengefluester.de bei der Betrachtung des Aktienkurses von ad pepper media International. Immerhin haben wir den Spezialisten für Online-Marketingaktivtäten schon vorgestellt, als die Notiz noch wie Blei in den Regalen lag und wir uns immer wieder fragten, warum der Titel nicht besser in Schwung kommt – trotz der guten operativen Verfassung. Spätestens mit dem durch Corona beschleunigten Online-Boom ab dem Frühjahr 2020, geht für die ad pepper-Aktie aber die Post ab. Erstmals seit mehr als 14 Jahren hat die Notiz nun sogar die Marke von 6 Euro überschritten, angetrieben von wieder mal besser als gedacht ausgefallenen Unternehmenszahlen: So kletterten die Brutto-Erlöse mit 101,33 Mio. Euro erstmals in der Firmengeschichte in dreistellige Millionen-Euro-Regionen. Avisiert hatte CEO Jens Körner zuletzt eine Bandbreite von 95 bis 100 Mio. Euro für 2020. Abzüglich der Mediakosten blieb ein Netto-Umsatz von 25,62 Mio. Euro stehen. Auch das ist mehr als boersengefluester.de gedacht hatte.

ad pepper media  Kurs: 1,920 €

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) kam – insbesondere angetrieben durch die Tochter Webgains – um 87 Prozent auf 6,56 Mio. Euro voran. Hier lag die Messlatte nach der jüngsten Erhöhung bei 6,3 Mio. Euro. Per saldo also ganz starke Vorabzahlen von ad pepper media. Einen Ausblick für 2021 hat Vorstand Körner zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorgelegt. Der dürfte dann spätestens mit der Vorlage des Geschäftsberichts am 25. März folgen. Angesichts der wenig veränderten Rahmenbedingungen spricht aber nichts gegen eine Fortsetzung des Aufwärtstrends. Nur die Zuwächse beim Ergebnis dürften nicht mehr so spektakulär ausfallen. Dafür ist die Basis dann einfach zu hoch. Zur berücksichtigen bei der fundamentalen Einschätzung der Aktie ist zudem, dass die Gesellschaft mehr als 25 Mio. Euro an liquiden Mitteln hat und frei von Bankverbindlichkeiten agiert. Um genau diesen Betrag wäre die Marktkapitalisierung von 128 Mio. Euro gedanklich also zu kürzen.

Die Kursziele der Analysten reichen derzeit bis knapp an die Marke von 7 Euro heran, dürften in den kommenden Tagen aber eher erhöht werden. Wir bleiben zuversichtlich und freuen uns, dass unser Plan mit der ad pepper-Aktie so schön aufging, auch wenn es am Anfang etwas gedauert hat. Aber Geduld ist eben auch eine Tugend an der Börse.

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
ad pepper media
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
940883 1,920 Halten 44,53
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
14,77 32,85 0,43 64,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,07 23,06 2,05 968,08
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 18.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
24.05.2024 16.08.2024 19.11.2024 10.04.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-14,02% -14,84% -17,95% -25,00%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 18,72 20,27 21,79 25,62 27,65 24,87 21,75
EBITDA1,2 2,21 1,35 3,51 6,56 4,38 1,28 0,02
EBITDA-Marge3 11,81 6,66 16,11 25,60 15,84 5,15 0,09
EBIT1,4 1,82 1,03 2,52 5,45 3,19 0,19 0,00
EBIT-Marge5 9,72 5,08 11,57 21,27 11,54 0,76 0,00
Jahresüberschuss1 1,14 0,54 1,92 4,34 2,56 -0,25 0,00
Netto-Marge6 6,09 2,66 8,81 16,94 9,26 -1,01 0,00
Cashflow1,7 3,10 -1,52 6,48 3,38 2,21 1,93 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,03 0,01 0,06 0,17 0,08 -0,04 -0,03
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

Hinweis: Die Berichterstattung und Handlungseinschätzungen durch boersengefluester.de stellen keine Anlageempfehlungen und auch keine Empfehlung oder einen Vorschlag einer Anlagestrategie dar. Zwischen der ad pepper media International N.V. und boersengefluester.de besteht eine entgeltliche Vereinbarung zur Soft-Coverage der Aktie von ad pepper. Boersengefluester.de hält keine Beteiligung an der ad pepper media International N.V.. Boersengefluester.de nimmt Maßnahmen zur Vermeidung von Interessenkonflikten vor.

Foto: Clipdealer

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL), Interna aus der Redaktion sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.