HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 8,56%
PBB
DT.PFANDBRIEFBK
Anteil der Short-Position: 8,27%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,90%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 5,24%
BRNK
BRANICKS GR.
Anteil der Short-Position: 5,05%
S92
SMA Solar Techn.
Anteil der Short-Position: 4,43%
COK
Cancom IT Systeme
Anteil der Short-Position: 4,34%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 4,13%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 3,15%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 2,50%
CLIQ
CLIQ DIGITAL
Anteil der Short-Position: 2,23%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 2,23%
MTX
MTU Aero Engines
Anteil der Short-Position: 2,13%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 1,86%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,74%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 0,81%
VNA
VONOVIA
Anteil der Short-Position: 0,79%
MRK
Merck
Anteil der Short-Position: 0,79%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 0,77%
SRT
Sartorius
Anteil der Short-Position: 0,59%
COP
COMPUGROUP MED.
Anteil der Short-Position: 0,52%
VBK
VERBIO
Anteil der Short-Position: 0,50%
BNR
BRENNTAG
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: Erlebnis Akademie, Netfonds

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Allmählich schließen sich die Lücken in Sachen Veröffentlichung der Geschäftsberichte 2020 auch im Münchner Spezialsegment m:access. So hat nun die Erlebnis Akademie ihren Jahresreport vorgelegt, der allerdings keine großen Überraschungen mehr parat hält. Immerhin hat der Betreiber von Naturerlebnisparks seine Eckdaten für das vergangene Jahr bereits im Rahmen der jüngsten Kapitalerhöhung im März vorgelegt (siehe dazu auch unseren Beitrag HIER). „2020 sind wir trotz aller Einschränkungen und unterjährigen Unwägbarkeiten mit einem blauen Auge davongekommen. Man kann sogar sagen, dass es am Ende sogar ein recht zufriedenstellendes Jahr für die Erlebnis Akademie war“, sagt Finanzvorstand Christoph Blaß. An eine konkrete Prognose für das laufende Jahr wagt sich das Management – trotz der mittlerweile wieder erfolgten Öffnungen der heimischen Baumwipfelpfade – allerdings noch nicht. Nun: Wichtiger für die weitere Entwicklung des Aktienkurses sind ohnehin die mittelfristigen Perspektiven, und die sehen auch aufgrund der internationalen Expansion durchweg gut aus. Für boersengefluester.de bleibt die Aktie der Erlebnis Akademie jedenfalls eine prima Depotbeimischung mit einem ehrlichen grünen Touch. Dividenden zahlt die Erlebnis Akademie allerdings nicht. Der Börsenwert beträgt rund 40 Mio. Euro. Sphene Capital traut dem Titel Kurse bis in den Bereich um 20 Euro zu, was dann auf eine Kapitalisierung von 48 Mio. Euro hinauslaufen würde.

Erlebnis Akademie  Kurs: 5,150 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Erlebnis Akademie
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
164456 5,150 Halten 13,00
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
8,73 24,27 0,36 14,63
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,55 4,98 0,58 7,74
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 03.08.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
14.06.2023 24.08.2023 23.11.2023 23.06.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-6,07% -27,01% -4,63% -50,95%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 11,60 15,33 16,48 14,90 14,55 22,41 24,20
EBITDA1,2 4,58 5,41 6,40 5,73 6,89 5,70 6,50
EBITDA-Marge3 39,48 35,29 38,83 38,46 47,35 25,44 26,86
EBIT1,4 2,35 2,30 2,87 1,77 2,56 0,20 0,15
EBIT-Marge5 20,26 15,00 17,42 11,88 17,60 0,89 0,62
Jahresüberschuss1 1,63 1,36 1,86 0,77 1,51 -0,71 -1,40
Netto-Marge6 14,05 8,87 11,29 5,17 10,38 -3,17 -5,79
Cashflow1,7 1,86 4,16 4,81 5,08 2,61 2,61 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,77 0,42 0,57 0,19 0,63 -0,29 -0,41
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Norbert Power-Feitz

Anzeige

Die mehrfach ausgezeichnete Redaktion der Börsen-Zeitung liefert sorgfältig recherchierte Berichte und Analysen zu aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen. Auch online steht die Qualität der redaktionellen Inhalte immer im Vordergrund. Wir haben unsere Website komplett erneuert, damit Sie sich noch gezielter informieren können – überall und jederzeit. Jetzt 4 Wochen für 1 € testen!

Kurz nach der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2020 legt Netfonds nun mit der Kennzahlenübersicht zum ersten Quartal 2021 nach: Demnach steigt der Netto-Umsatz des Finanzdienstleisters um etwas mehr als ein Viertel auf 8,55 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ist deutlich überproportional von 0,54 auf 1,20 Mio. Euro geklettert. „Insgesamt performen wir den Markt damit weiter deutlich aus“, sagt der zur Hauptversammlung am 22. Juni 2021 vom Posten des CEO in den Aufsichtsrat wechselnde Karsten Dümmler. An der Prognose für das Gesamtjahr hält Dümmler ebenfalls fest: Demnach ist bei Netto-Erlösen zwischen 35,0 und 36,5 Mio. Euro mit einem EBITDA in einer Bandbreite von 5,5 bis 6,5 Mio. Euro zu rechnen. Bemerkenswert ist auch, dass die Gesellschaft mit einem Ergebnis vor Steuern mit 320.000 Euro im Auftaktviertel 2021 im positiven Terrain blieb. Per saldo läuft bei Netfonds zurzeit also alles in die richtige Richtung. „Erstmals seit dem Start der Investitionsoffensive in die digitale Plattform finfire im Jahr 2018“, wie die Hamburger betonen. Der Aktienkurs bewegt sich weiterhin mit einer relativ niedrigen Schwankungsbreite eher Richtung Norden. Dabei hat der Titel bewertungstechnisch noch viel Luft nach oben. Für boersengefluester.de bleibt die Netfonds-Aktie somit klar kaufenswert. Die Analysten von Montega haben ihr Kursziel um 1 Euro auf 42 Euro heraufgesetzt.

Netfonds  Kurs: 46,600 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Netfonds
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A1MME7 46,600 Kaufen 108,55
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,10 25,09 0,48 77,03
KBV KCV KUV EV/EBITDA
5,03 35,36 3,23 17,20
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,25 0,30 0,64 26.06.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
26.05.2023 29.08.2023 30.11.2023 08.05.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
6,32% 14,10% 7,37% 14,22%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 17,12 20,19 26,47 31,82 38,64 33,62 36,00
EBITDA1,2 2,58 1,39 3,43 4,17 15,65 6,47 7,50
EBITDA-Marge3 15,07 6,88 12,96 13,10 40,50 19,24 20,83
EBIT1,4 1,89 -0,17 1,16 1,81 11,67 2,96 3,50
EBIT-Marge5 11,04 -0,84 4,38 5,69 30,20 8,80 9,72
Jahresüberschuss1 1,27 -0,72 -0,40 0,03 8,74 0,88 2,35
Netto-Marge6 7,42 -3,57 -1,51 0,09 22,62 2,62 6,53
Cashflow1,7 1,57 -0,04 -9,68 5,22 -17,77 3,07 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,45 -0,33 -0,19 0,01 3,79 0,38 0,95
Dividende8 0,20 0,15 0,00 0,16 0,25 0,25 0,30
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: NPP

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL), Interna aus der Redaktion sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.