H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 9,37%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 7,05%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 4,11%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 4,07%
LPK
LPKF Laser & Electr.
Anteil der Short-Position: 2,90%
S92
SMA Solar Techn.
Anteil der Short-Position: 2,85%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 2,61%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,15%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 2,01%
EXL
EXASOL
Anteil der Short-Position: 1,62%
CLIQ
CLIQ DIGITAL
Anteil der Short-Position: 1,60%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 1,52%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,37%
WEW
WESTWING GR.
Anteil der Short-Position: 1,21%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 0,97%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,90%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 0,77%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 0,72%
DEZ
Deutz
Anteil der Short-Position: 0,72%
FME
Fresenius Med. Care
Anteil der Short-Position: 0,66%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 0,66%
VNA
VONOVIA
Anteil der Short-Position: 0,58%
C0M
COM.CHARG.SOL INH...
Anteil der Short-Position: 0,51%

Aktuell zu Ihren Aktien: Wilex, Cenit

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Verhältnismäßig viele ermutigende Nachrichten gab es in den vergangenen Wochen von dem Biotechunternehmen Wilex. Mitte September meldete die operative Tochter Heidelberg Pharma, dass sie einen exklusiven Vertrag mit dem Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft in Berlin über diverse BCMA-Antikörper abgeschlossen habe (siehe dazu auch den Beitrag von boersengefluester.de HIER). Wenig später folgte die Meldung, wonach Wilex mit der Schweizer Celonic AG die Entwicklung von Antikörper-Zelllinien vertraglich fixiert habe. Die finanzielle Rückendeckung ließ nicht lange auf sich warten. Am 11. Oktober sorgte die Darlehensvereinbarung mit der dievini Hopp Biotech holding über 3,7 Mio. Euro für Zuversicht. Dieser Betrag ist der abschließende Teil einer Finanzierungszusage des Hauptaktionärs im Gesamtvolumen von 10 Mio. Euro von Ende 2015 gewesen und sichert eine ausreichende Liquidität bis ins zweite Quartal 2017. „Diese Mittel ermöglichen es uns, nächste klinische Schritte für unseren Hauptkandidaten HDP-101 voranzutreiben. Wir planen 2018 die klinische Entwicklung zu starten“, sagt Wilex-Vorstandssprecher Jan Schmidt-Brand. Abgerundet wird der Newsflow durch den jetzt vorgelegten Neun-Monats-Bericht per Ende August 2016. Demnach kam Wilex bei Erlösen von 1,10 Mio. Euro (Vorjahr: 1,71 Mio. Euro) auf einen Fehlbetrag von 4,12 Mio. Euro – nach einem Verlust von 3,55 Mio. Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Eigenkapitalquote erreicht momentan 86 Prozent. Der monatliche Cash-Abfluss beträgt dem Vernehmen nach rund 510.000 Euro. Klare Sache: Der Small Cap eignet sich nur für sehr risikobereite Investoren. Trotzdem scheint es uns so, dass längst noch nicht alle Investoren die jüngsten Fortschritte realisiert haben. Anders lässt sich die per saldo noch immer enttäuschende Kursentwicklung kaum erklären.

 

Heidelberg Pharma  Kurs: 5,150 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 2,28 1,36 1,90 3,67 7,31 8,49 4,00
EBITDA1,2 -6,21 -6,08 -10,35 -11,30 -9,60 -17,55 -31,20
EBITDA-Marge3 -272,37 -447,06 -544,74 -307,90 -131,33 -206,71 -780,00
EBIT1,4 -6,52 -6,36 -10,75 -11,67 -10,14 -18,28 -25,00
EBIT-Marge5 -285,96 -467,65 -565,79 -317,98 -138,71 -215,31 -625,00
Jahresüberschuss1 -6,55 -6,64 -10,97 -11,67 -10,15 -18,37 -27,00
Netto-Marge6 -287,28 -488,24 -577,37 -317,98 -138,85 -216,37 -675,00
Cashflow1,7 -4,80 -6,53 -7,90 -9,98 -8,56 -17,89 -32,00
Ergebnis je Aktie8 -0,75 -0,53 -0,76 -0,41 -0,36 -0,61 -0,79
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Deloitte

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Heidelberg Pharma
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A11QVV 5,150 Kaufen 176,01
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 -7,46
KBV KCV KUV EV/EBITDA
13,67 - 20,74 -9,74
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 18.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
29.04.2021 08.07.2021 07.10.2021 25.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-10,88% -24,35% -25,79% -4,98%
    

Auffälliger Kurssprung bei der Cenit-Aktie: Ohne Meldungen von der Firmenseite zog der Anteilschein des Software- und Beratungshauses um rund zehn Prozent auf 22 Euro an. Mittlerweile ist klar, woher das gesteigerte Kaufinteresse kommt. Die Platow Börse hat am 17. Oktober 4.000 Stück des Small Caps zum Xetra-Eröffnungskurs von 23,50 Euro in ihr Musterdepot aufgenommen – vermutlich eine gute Entscheidung. Boersengefluester.de hatte Cenit Anfang September nach einem Hintergrundgespräch mit Vorstandschef Kurt Bengel in der Alten Oper in Frankfurt ausführlich vorgestellt. Zu dem Beitrag kommen Sie HIER. Cenit bringt es auf dem erhöhten Kursniveau auf eine Marktkapitalisierung von knapp 185 Mio. Euro. Dem steht ein für 2016 von uns erwartetes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von etwa 11,2 Mio. Euro entgegen. Interessant ist der Small Cap insbesondere für dividendenorientierte Anleger, die zudem viel Wert auf solide Bilanzrelationen setzen.

 

Cenit  Kurs: 13,600 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 121,48 123,77 151,70 169,99 171,71 147,24 152,00
EBITDA1,2 12,69 14,06 15,27 11,95 15,24 9,59 11,00
EBITDA-Marge3 10,45 11,36 10,07 7,03 8,88 6,51 7,24
EBIT1,4 10,60 11,85 12,84 9,03 9,20 3,63 4,90
EBIT-Marge5 8,73 9,57 8,46 5,31 5,36 2,47 3,22
Jahresüberschuss1 7,32 8,15 8,99 6,13 6,96 2,92 3,20
Netto-Marge6 6,03 6,58 5,93 3,61 4,05 1,98 2,11
Cashflow1,7 9,47 9,06 3,92 9,62 11,68 12,28 12,00
Ergebnis je Aktie8 0,87 0,97 1,07 0,73 0,82 0,28 0,39
Dividende8 1,00 1,00 1,00 0,60 0,00 0,47 0,35
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: KPMG

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Cenit
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
540710 13,600 Kaufen 113,80
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
20,00 22,02 0,91 18,81
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,95 9,27 0,77 10,56
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,47 0,35 2,57 20.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.05.2021 03.08.2021 04.11.2021 31.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-3,44% -4,87% 7,94% 3,42%
    

 




Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.