MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 6,04%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 5,78%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 5,34%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 4,18%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 4,13%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 3,88%
SHA
SCHAEFFLER VZO
Anteil der Short-Position: 3,40%
AIXA
Aixtron
Anteil der Short-Position: 3,23%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 3,13%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 2,71%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 2,57%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 1,87%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 1,67%
1COV
COVESTRO
Anteil der Short-Position: 1,56%
ADS
Adidas
Anteil der Short-Position: 1,52%
NEM
Nemetschek
Anteil der Short-Position: 1,38%
UN01
UNIPER
Anteil der Short-Position: 1,12%
DB1
Deutsche Boerse
Anteil der Short-Position: 1,01%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,80%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 0,68%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 0,56%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 0,54%
F3C
SFC Energy
Anteil der Short-Position: 0,51%

Boersengefluester.de sagt Danke!

Liebe Leser von boersengefluester.de,

das haben Sie richtig gut gemacht! Dank Ihrer zahlreichen Stimmen für den Publikumspreis des finanzblog award 2015 der comdirect bank hat es boersengefluester.de nämlich auf einen starken dritten Platz gebracht. Lediglich der „Bitcoin Blog” und das Portal „Finanzwesir” bekamen noch ein paar mehr Stimmen als boersengefluester.de. Auf jeden Fall ganz herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Besser hätte die Motivation, boersengefluester.de durch weitere Analysetools ständig zu verbessern, gar nicht sein können. Unsere jüngsten beiden Neuzugänge – die Erweiterung der Zehn-Jahres-Durchschnittskennzahlen auf unser gesamtes Coverage-Universum und das Aktien-Navi „DataSelect Maps”– haben jedenfalls ordentlich abgeräumt. Das zeigen die starken Zugriffszahlen der Besucher von boersengefluester.de. Und Sie können sicher sein: Wir drücken weiter auf die Tube und haben bereits tolle Ideen für neue Tools und Visualisierungstechniken von Aktien-Kennzahlen.

Eine großartige Auszeichnung für uns ist, dass boersengefluester.de Medienpartner für die von der Maleki Communications Group veranstaltete EURO FINANCE TECH am 19. November in Frankfurt am Main war. Mit von der Partie waren Unternehmen wie die FinTech Group oder auch der Social-Trading-Anbieter ayondo. Die „FinTech-Veranstaltung” war erstmals Teil der renommierten EURO FINANCE WEEK, die vom 16. bis 20. November 2015 im Congress Center der Messe stattfand. Unsere Eindrücke von der Euro Finance Tech haben wir auf boersengefluester.de bereits zusammengefasst. Wenn Sie den Beitrag noch nicht gelesen haben sollten, hier ist der direkte LINK:

Pflichtprogramm für boersengefluester.de ist außerdem das Eigenkapitalforum der Deutschen Börse AG vom 23. bis 25. November 2015 in Frankfurt. Hier treffen wir die Vorstände von vielen Unternehmen über die wir regelmäßig berichten. Schon jetzt bitte ich um Verständnis, dass während des Eigenkapitalforums (EKF) vermutlich nur relativ wenige Texte neu auf die Seite kommen. Dafür springen für die Leser von boersengefluester.de in den Tagen nach dem EKF aber bestimmt viele interessante und vor allen Dingen nutzwertige Informationen heraus. Bereits wenige Tage nach diesem Großereignis – auf dem EKF präsentieren sich rund 150 börsennotierte Unternehmen – stehen dann auch noch das Small-Cap-Treffen von Egbert Prior und wenig später die MKK Münchner Kapitalmarktkonferenz an. Die Karawane zieht also weiter – und auf boersengefluester.de erhalten Sie alle wichtigen Informationen dazu.

Eine kleine Randnotiz noch: In der November-Ausgabe der Zeit-Beilage „ZEIT GELD” kam boersengefluester.de in der Rubrik „Blogger antworten auf Leserfragen” zu Wort. Die Kollegen von der ZEIT legen Wert auf kurze, dafür aber meinungsstarke Antworten. Bei dieser Aktion macht boersengefluester.de gern mit.

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Geldanlage und freue mich, dass Sie boersengefluester.de so regelmäßig lesen.

Herzliche Grüße, Gereon Kruse

Noch ein Satz in eigener Sache: Eigentlich sollte dieser Text als Newsletter an die Fans von boersengefluester.de rausgehen. Zurzeit macht unser E-Mail-Verteiler aber Probleme. Daher gibt es den Text jetzt als “normalen” Beitrag von boersengefluester.de.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.