VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 8,38%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 5,74%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 5,36%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 4,62%
NDA
Aurubis
Anteil der Short-Position: 3,84%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,74%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 3,73%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 3,63%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 3,56%
NA9
NAGARRO
Anteil der Short-Position: 3,27%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 3,05%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 2,79%
SHA
SCHAEFFLER VZO
Anteil der Short-Position: 2,76%
1COV
COVESTRO
Anteil der Short-Position: 2,39%
NB2
NORTHERN DATA INH
Anteil der Short-Position: 2,09%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 1,97%
ADS
Adidas
Anteil der Short-Position: 1,49%
WCH
Wacker Chemie
Anteil der Short-Position: 1,40%
NOEJ
NORMA GR.
Anteil der Short-Position: 1,34%
C0M
COM.CHARG.SOL INH...
Anteil der Short-Position: 1,33%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,20%
EUZ
Eckert & Ziegler
Anteil der Short-Position: 0,62%
HYQ
Hypoport
Anteil der Short-Position: 0,60%

Börse hat entschieden – LEG kommt in den MDAX, RTL nur in den SDAX

Die ganz große Sensation ist ausgeblieben: Erwartungsgemäß steigen die Aktien von LEG Immobilien zum 24. Juni in den MDAX auf. Der Wohnimmobilienkonzern ist seit dem 1. Februar 2013 an der Börse notiert und wandert damit direkt aus dem „Niemandsland“ in den MDAX-Index. Platz machen für LEG muss erwartungsgemäß der Hafenlogistiker HHLA. Die Hamburger finden demnächst im SDAX ihre neue Börsenheimat.

Der Medienkonzern RTL Group steigt in den SDAX auf – was zumindest eine kleine Überraschung ist, denn die meisten Indexexperten hatten die Gesellschaft mit Sitz in Luxemburg ebenfalls als MDAX-Kandidaten gehandelt. Platz machen für HHLA und RTL Group im SDAX müssen IVG Immobilien und Constantin Medien. Der Abstieg des mit enormen Problemen kämpfenden Gewerbeimmobilien-Spezialisten IVG war beschlossene Sache. Getroffen hat es nun aber auch Constantin Medien. Die Münchner galten zwar als Abstiegskandidat, als Wackler wurde aber auch MVV Energie gehandelt. Hochspannung verspricht nun der nächste Überprüfungstermin am 4. September 2013. Dann stehen sowohl DAX, MDAX, SDAX als auch TecDAX auf der Agenda.

 

LEG Immobilien  Kurs: 61,360 €
HHLA  Kurs: 11,160 €
  Kurs: 0,000 €
RTL Group  Kurs: 32,380 €
  Kurs: 0,000 €

 

Mit welchen Veränderungen die Indexexperten vor der Entscheidung der Deutschen Börse gerechnet haben, erfahren Sie hier.



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.

Leave a Reply