H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 7,13%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 6,78%
SANT
S+T
Anteil der Short-Position: 6,12%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 5,32%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 4,34%
NDA
Aurubis
Anteil der Short-Position: 3,82%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 3,78%
FNTN
FREENET
Anteil der Short-Position: 3,58%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 3,20%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 2,54%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 2,32%
INS
INSTONE REAL EST.GRP
Anteil der Short-Position: 2,18%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 2,07%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,90%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 1,79%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 1,62%
O2D
TELEFONICA DTLD HLDG
Anteil der Short-Position: 1,17%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 1,01%
FPE
FUCHS PETROLUB ST
Anteil der Short-Position: 0,74%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 0,65%
ENR
SIEMENS ENERGY
Anteil der Short-Position: 0,61%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 0,60%
CBK
Commerzbank
Anteil der Short-Position: 0,55%

Datagroup: “Eine großartige Chance”

Der Langfristchart sieht gigantisch aus, aber trotzdem hing der Aktienkurs der Datagroup zuletzt über mehrere Monate in einer Spanne zwischen 35 und 43 Euro fest. Die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2016/17 (30. September) hat das IT-Service-Unternehmen bereits zum Eigenkapitalforum im vergangenen November vorgelegt. Einmal mehr gab es an den Daten nichts zu meckern. Kein Wunder also, dass die Analysten von Warburg Research das Kursziel von 47 auf 53 Euro heraufschraubten. Doch nun scheint die Konsolidierungsphase beendet zu sein. Mehr oder weniger zeitgleich mit der Präsentation des neuen Geschäftsberichts und dem erfreulich hohen Dividendenvorschlag von 0,45 Euro (Vorjahr: 0,30 Euro) zog die Notiz auf einen historischen Rekordstand von 44 Euro. Sollte dieses Niveau nun signifikant überschritten werden, ist der Weg nach oben erst einmal frei für die Notiz der Datagroup-Aktie.

Einen konkreten Ausblick für das laufende Jahr wird CEO Max H.-H. Schaber zwar erst zur Hauptversammlung am 8. März 2018 vorlegen, schon jetzt stellt er aber eine „Fortsetzung der dynamischen Entwicklung“ in Aussicht. „Seit dem Geschäftsjahr 2016/2017 kommen die strategischen Entscheidungen aus unserer Agenda 2020 voll zum Tragen“, betont Schaber und spielt dabei vor allen Dingen auf die modular aufgebaute Komplettlösung Corbox, externes Wachstum sowie den Abbau von wenig rentablen Geschäften an. Mehr als 80 Prozent der Konzernerlöse erzielt Datagroup mittlerweile durch den Verkauf von Services – so viel, wie nie zuvor. On top kommt, dass die Gesellschaft von grundlegenden Veränderungen in der Wirtschaft profitiert. „Die digitale Transformation hat mittlerweile nahezu alle Branchen erreicht“, sagt COO Dirk Peters. „Für uns ist das eine großartige Chance.“

 

Datagroup  Kurs: 77,400 €

 

Der Börsenwert des Unternehmens aus Pliezhausen südlich von Stuttgart türmt sich mittlerweile auf knapp 362 Mio. Euro, was – unter Berücksichtigung der Netto-Finanzschulden von gut 49 Mio. Euro – etwa dem 12,3fachen des von boersengefluester.de für 2017/18 erwarteten Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) entspricht. Super günstig ist die im Börsensegment Scale gelistete Aktie also nicht unbedingt, dafür bekommen Anleger aber eine Menge Qualität als Gegenleistung. Wesentliche Wettbewerber dürften Großkonzerne wie T-Systems oder auch IBM sein, börsentechnische Überschneidungen sind wohl am ehesten bei Unternehmen wie Bechtle oder Cancom zu sehen. Bezogen auf die Kennzahl Enterprise Value (Börsenwert plus Netto-Finanzschulden) in Relation zum EBITDA für 2018 liegen die beiden TecDAX-Vertreter Bechtle (EV/EBITDA: 13,5) und Cancom (EV/EBITDA: 12,2) übrigens dicht bei der Datagroup. Auch wenn die Kursrally schon sehr weit fortgeschritten scheint, bei der Datagroup bleibt boersengefluester.de vorerst bei einer positiven Einschätzung und hält zumindest das von Warburg genannte Kursziel für erreichbar.

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 174,92 223,14 272,10 306,77 358,21 444,71 492,00
EBITDA1,2 19,10 27,04 34,46 46,88 41,81 67,29 74,00
EBITDA-Marge3 10,92 12,12 12,66 15,28 11,67 15,13 15,04
EBIT1,4 12,68 18,59 20,42 23,63 8,99 29,06 41,00
EBIT-Marge5 7,25 8,33 7,50 7,70 2,51 6,54 8,33
Jahresüberschuss1 5,72 11,20 12,87 14,51 0,25 21,01 0,00
Netto-Marge6 3,27 5,02 4,73 4,73 0,07 4,72 0,00
Cashflow1,7 9,52 32,48 18,99 4,52 21,68 49,99 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,75 1,41 1,55 1,76 0,02 2,52 2,75
Dividende8 0,30 0,45 0,60 0,70 0,00 1,00 1,10
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Bansbach

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Datagroup
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0JC8S 77,400 Halten 646,21
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
24,57 29,01 0,85 65,54
KBV KCV KUV EV/EBITDA
7,52 12,92 1,45 12,36
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 1,00 1,29 10.03.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
22.02.2022 24.05.2022 23.08.2022 21.01.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-3,85% -4,42% -20,21% 28,79%
    

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Bechtle
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
515870 41,670 Halten 5.250,42
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
18,12 24,52 0,74 36,46
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,09 18,46 0,99 12,08
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,45 0,55 1,32 02.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.05.2022 11.08.2022 10.11.2022 18.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-8,13% -24,57% -33,79% -18,98%
    

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Cancom
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
541910 35,720 Kaufen 1.376,93
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
20,07 23,97 0,84 20,96
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,78 19,04 1,06 7,32
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,75 1,00 2,80 28.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.05.2022 11.08.2022 10.11.2022 29.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-25,87% -33,52% -39,68% -26,20%
    

 

Foto: Datagroup SE



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.