H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 6,90%
SANT
S+T
Anteil der Short-Position: 6,44%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 6,26%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 5,79%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 4,94%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 3,56%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,43%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 3,30%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 3,13%
LPK
LPKF Laser & Electr.
Anteil der Short-Position: 2,50%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 1,83%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 1,75%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 1,66%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,63%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 1,24%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 1,19%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,12%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 1,11%
EUZ
Eckert & Ziegler
Anteil der Short-Position: 0,70%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 0,63%
M5Z
Manz Automation
Anteil der Short-Position: 0,50%
MUX
MUTARES
Anteil der Short-Position: 0,50%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 0,50%

Halloren Schokoladenfabrik: Kugelrunde Bilanz

Kursverlauf: erratisch. Aktie: offiziell delistet. Ertragssituation: defizitär. Dividenden: Fehlanzeige. Auf den ersten Blick liefert der Anteilschein der Halloren Schokoladenfabrik nun wahrlich keine besonders eingängige Investmentstory, zumal es das noch im Hamburger Freiverkehr notierte Unternehmen auf einen Börsenwert von lediglich knapp 24 Mio. Euro bringt. Vermutlich nur etwa ein Viertel davon sind dem Streubesitz zuzurechnen. An diese Art von Micro Cap muss man sich erst einmal herantrauen. Was spricht also für das Traditionsunternehmen, das insbesondere im Osten Deutschlands für seine Halloren Kugeln bekannt ist? Im Grunde reicht dafür ein Blick in den jetzt vorgelegten Geschäftsbericht 2020 – im Gegensatz zu einigen anderen delisteten Firmen veröffentlicht Halloren den Report immerhin noch frei zugänglich. Zwar war auch das vergangene Jahr geprägt von harten Preiskämpfen im Süßwarenbereich und hatte mit Corona noch eine besondere Herausforderung parat, so dass der Fehlbetrag von 766.000 Euro am Ende doch ein ordentliches Stück höher ausfiel als ursprünglich gedacht.

Umso besser gefällt boersengefluester.de indes der Blick in die Bilanz, die nach den Verkäufen von Töchtern in der Vergangenheit mittlerweile sehr robust daherkommt: Auf der Passivseite wurde die 2016er-Anleihe von gut 9 Mio. Euro vorzeitig komplett zurückgezahlt. Und an Bankkrediten stehen – bei liquiden Mitteln von fast 11 Mio. Euro – gerade einmal knapp 1 Mio. Euro zu Buche. Wie sich die aktuelle Liquiditätssituation darstellt, lässt sich freilich nur erahnen. Immerhin hat die Gesellschaft nach Bilanzstichtag das Gebäude und das Grundstück des Firmensitzes in Halle an der Saale gekauft. Angesichts der deutlich gekürzten Bilanzsumme hat sich die Eigenkapitalquote per Jahresende 2020 auf annähernd 89 Prozent erhöht. Der Buchwert je Aktie beträgt 5,60 Euro – bei einem Aktienkurs von zurzeit 4,00 Euro. Eine attraktive Relation, selbst wenn auch das laufende Jahr unterm Strich noch einmal für rote Zahlen sorgen dürfte.

Halloren  Kurs: 4,040 €
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 122,41 127,00 107,76 57,01 27,26 23,78 22,90
EBITDA1,2 5,59 7,30 15,63 4,60 0,03 0,12 1,15
EBITDA-Marge3 4,57 5,75 14,50 8,07 0,11 0,50 5,02
EBIT1,4 0,51 1,60 12,43 2,95 -2,67 -0,85 0,25
EBIT-Marge5 0,42 1,26 11,53 5,17 -9,80 -3,57 1,09
Jahresüberschuss1 -2,05 0,40 11,21 2,37 -2,98 -0,77 -0,20
Netto-Marge6 -1,67 0,31 10,40 4,16 -10,93 -3,24 -0,87
Cashflow1,7 7,75 6,40 -0,91 2,33 -0,02 0,20 0,80
Ergebnis je Aktie8 -0,26 -0,07 1,90 0,40 -0,50 -0,13 -0,03
Dividende8 0,00 0,00 0,04 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Baker Tilly

Bei aller Planungsunsicherheit: Für 2021 rechnet Finanzvorstand – und über das Vehikel Charlie Investors auch Haupteigentümer von Halloren – Darren Ehlert mit Erlösen zwischen 21 und 24 Mio. Euro sowie einem Betriebsergebnis zwischen minus 0,1 und plus 0,4 Mio. Euro. Direkt betroffen von möglichen neuen Corona-Schließungen sind in erster Linie die eigenen Verkaufsfilialen sowie das Halloren Schokoladenmuseum in Halle. Andererseits könnte mit einer cleveren E-Commerce-Strategie so mancher Zusatz-Euro erlöst werden. Insgesamt sieht die Lage also gar nicht so verkehrt aus. Eine Kaufen-Einschätzung möchte boersengefluester.de für die super enge Halloren-Aktie trotzdem nicht ausgeben. Darauf hinweisen, dass mit einem Delisting das Börsenleben noch längst nicht beendet ist, aber umso mehr. Unter normalen Umständen wäre der Aktienkurs der Gesellschaft aus Sachsen-Anhalt vermutlich sehr viel höher. In der jetzigen Situation schaut sich halt nur kaum noch jemand die Veröffentlichungen im Bundesanzeiger oder auf der Firmenwebseite an. Genau das kann aber auch eine Chance für erfahrene Spezialwerteanleger sein.

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Halloren
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2G9L0 4,040 - 23,87
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
36,73 11,73 3,13 17,72
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,72 117,02 1,00 116,49
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 18.08.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
- - 19.07.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-0,83% 0,45% 5,76% 3,59%
    

Foto: Halloren Schokoladenfabrik AG


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL),  Interna aus der Redaktion und Links zu unseren exklusiven Tools. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.