H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 6,97%
SANT
S+T
Anteil der Short-Position: 6,44%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 6,26%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 5,95%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 5,79%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 3,68%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,43%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 3,30%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 3,13%
LPK
LPKF Laser & Electr.
Anteil der Short-Position: 2,60%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,33%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 1,68%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 1,66%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 1,24%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 1,19%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 1,16%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,12%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 1,11%
EUZ
Eckert & Ziegler
Anteil der Short-Position: 0,70%
M5Z
Manz Automation
Anteil der Short-Position: 0,50%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 0,50%
MUX
MUTARES
Anteil der Short-Position: 0,00%

IVU Traffic: Zügig unterwegs

Wie auf Schienen geht der Aktienkurs von IVU Traffic nach oben. Alles richtig gemacht haben also Anleger, die sich von der Nervosität zur Vorlage des Neun-Monats-Berichts im November 2019 (HIER) nicht haben anstecken lassen. Seitdem hat der Anteilschein des Telematikspezialisten nun schon wieder um ein knappes Viertel an Wert gewonnen und notiert so hoch wie zuletzt beim Crash des Neuen Markts. Bemerkenswert ist diese Entwicklung schon allein deshalb, weil auch IVU damals zu New Economy-Zeiten durch eine überteuerte Übernahme in die Bredouille geriert und ums Überleben kämpfen musste. Doch in diesem Fall hatte die Story ein glückliches Ende und IVU Traffic hat sich in den vergangenen Jahren zu einem piekfeinen Spezialwert gemausert. Dabei zeigen die Berliner, dass eine starke Performance am Kapitalmarkt auch ohne lautes PR-Getrommel möglich ist. Jedenfalls kennt boersengefluester.de einige Vermögensverwalter, die IVU Traffic mit zu ihren Lieblingsaktien zählen. So gesehen muss sich man wohl auch bei einem KGV nördlich von 25 noch nicht zwingend mit Verkaufsgedanken beschäftigen.

Klar ist aber ebenfalls, dass es wieder schwächere Börsenphasen geben wird, von denen sich auch die IVU-Aktie nicht wird abkoppeln können. Das große Bild spricht jedoch für das Unternehmen, zumal allein die Kooperationen mit der Deutschen Bahn und der Dänischen Staatsbahn erhebliches Wachstum versprechen. Im Hinterkopf behalten sollten Investoren zudem, dass sich vor rund einem Jahr Daimler Buses mit 5,25 Prozent beteiligt hat. Möglicherweise ergibt sich hier ja noch mehr. Kurzfristig geht es freilich eher um die für spätestens zur Bilanzvorlage Ende März anstehenden Jahreszahlen 2019 sowie den Ausblick. Ein bisschen Nervenkitzel müssen Anleger einkalkulieren, denn noch immer ist es so, dass die Jahresrechnung erst im vierten Quartal entschieden wird. Dabei setzt Vorstandschef Martin Müller-Elschner alles daran, den saisonalen Geschäftsverlauf zu entzerren und Umsätze schon unterjährig zu realisieren. Kapitalisiert ist das im Prime Standard gelistete Unternehmen derzeit mit rund 235 Mio. Euro – hat also durchaus eine Größe erreicht, die auch für institutionelle Investoren interessant ist. Am ehesten vergleichbar  ist IVU Traffic auf dem heimischen Kurszettel mit Init, die ebenfalls einen super Lauf an der Börse haben.

 

IVU Traffic  Kurs: 20,000 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 58,06 59,76 71,07 77,80 88,79 92,03 102,00
EBITDA1,2 6,06 2,91 7,37 8,12 12,73 15,30 16,20
EBITDA-Marge3 10,44 4,87 10,37 10,44 14,34 16,63 15,88
EBIT1,4 4,87 1,39 6,13 6,70 10,48 12,78 13,60
EBIT-Marge5 8,39 2,33 8,63 8,61 11,80 13,89 13,33
Jahresüberschuss1 3,60 -0,21 4,98 6,16 10,58 10,09 10,70
Netto-Marge6 6,20 -0,35 7,01 7,92 11,92 10,96 10,49
Cashflow1,7 -5,02 2,61 3,80 12,31 12,54 30,76 13,90
Ergebnis je Aktie8 0,20 -0,01 0,28 0,35 0,60 0,57 0,61
Dividende8 0,00 0,00 0,10 0,12 0,16 0,20 0,20
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
IVU Traffic
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
744850 20,000 Kaufen 354,38
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
30,30 18,80 1,61 61,16
KBV KCV KUV EV/EBITDA
5,98 11,52 3,85 21,47
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,20 0,20 1,00 27.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
26.05.2021 26.08.2021 18.11.2021 31.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,27% 5,16% 4,71% 32,45%
    

 

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Init
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
575980 45,450 Kaufen 456,32
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
26,89 24,14 1,11 45,63
KBV KCV KUV EV/EBITDA
5,38 18,67 2,53 16,38
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,55 0,55 1,21 19.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
11.05.2021 11.08.2021 10.11.2021 25.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,55% 13,61% 36,49% 62,90%
    

 

Init  Kurs: 45,450 €

 

Foto: Michael Gaida auf Pixabay


 

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL), Interna aus der Redaktion sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.

 

 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.