MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 6,99%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 5,98%
H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 5,51%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 4,76%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 4,64%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 4,51%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 4,22%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 3,87%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,80%
WEW
WESTWING GR.
Anteil der Short-Position: 3,57%
HDD
Heidelberger Druckm.
Anteil der Short-Position: 3,36%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 3,36%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 3,34%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 2,61%
CT4
FOX E-MOBILITY IN...
Anteil der Short-Position: 2,42%
ADS
Adidas
Anteil der Short-Position: 1,69%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 1,64%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 1,56%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 1,49%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 1,18%
O2D
TELEFONICA DTLD HLDG
Anteil der Short-Position: 0,70%
CLIQ
CLIQ DIGITAL
Anteil der Short-Position: 0,58%
SIE
Siemens
Anteil der Short-Position: 0,58%

MHP Hotel: Schon mal einchecken

Schon frühzeitig hat boersengefluester.de über die Revitalisierung des Börsenmantels von Lifespot Capital durch die Einbringung des Hotelbetreibers MHP Hotel berichtet (zuletzt HIER). Nun ist der nächste wichtige Schritt vollzogen: Mit dem bereits am 2. Dezember 2021 erfolgten Eintrag in das Handelsregister firmiert die an der Börse München notierte Gesellschaft nun auch offiziell als MHP Hotel AG. Trotz der durch Corona weiterhin schwierigen Rahmenbedingungen, stehen die Zeichen auf Wachstum. „Wir wollen unser Portfolio in den nächsten Jahren um weitere Häuser im Premium-Segment ergänzen und verhandeln derzeit bereits mehrere Optionen“, sagt Vorstandssprecher Jörg Frehse. Die Analysten von AlsterResearch haben sich das Geschäftsmodell ebenfalls sehr genau angesehen und empfehlen die Aktie mit einem Kursziel von 3 Euro zum Kauf. Damit hätte der Titel ein weit überdurchschnittliches Potenzial von beinahe 90 Prozent.

Zu beachten ist allerdings, dass im ersten Halbjahr 2022 bereits die nächste Kapitalerhöhung – geplantes Emissionsvolumen rund 14,5 Mio. Euro – zur Unterstützung der Expansionspläne ansteht. Im Zuge dieser Transaktion soll dann auch der derzeit noch überschaubare Streubesitz von 16 Prozent Richtung 30 Prozent steigen. Für das kommende Jahr peilt MHP Hotel – unter der Annahme, dass Corona keinen Strich durch die Rechnung macht – Umsatzerlöse zwischen 80 und 100 Mio. Euro an. Die größte Herausforderung wird mittelfristig dabei mit Sicherheit der internationale Geschäftsreiseverkehr sein. Sehr viel zügiger Richtung “Normalität” entwickelt sich dagegen der private Städte-Tourismus. „Wir erwarten für die nächsten Jahre eine deutliche Wiederbelebung des Reise- und Tourismusgeschehens in unseren Märkten“, sagt Finanzvorstand Ralf Selke.

MHP Hotel   Kurs: 1,510 €

Nach Abschluss aller Kapitalmaßnahmen werden knapp 46 Millionen Aktien im Umlauf sein, womit die Münchner – bezogen auf den aktuellen Kurs von 1,60 Euro – auf einen Börsenwert von rund 73,5 Mio. Euro kämen. Um auch unter KGV-Aspekten in ansprechende Bewertungsregionen zu kommen, müssen die Investoren vermutlich aber auf 2024 schauen. Wichtig zu wissen außerdem, dass MHP – abgesehen von einzelnen Co-Investments – regelmäßig “nur” der Betreiber der Hotels ist, Eigentümer sind meist institutionelle Großinvestoren. Es handelt sich bei dem Anteilschein also nicht um ein Immobilien-Engagement im klassischen Sinn. Losgelöst davon: In den bisherigen Präsentationen machte das MHP-Management einen sehr professionellen Eindruck. Vielleicht ist es also tatsächlich gar keine so schlechte Idee, sich mitten im COVID-Umfeld eine Hotel-Aktie ins Depot zu legen. Noch hat die Aktie jedenfalls kaum jemand auf dem Schirm.

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
MHP Hotel
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A3E5C2 1,510 Kaufen 59,44
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
16,78 30,04 0,56 -68,64
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,07 - 1,79 -362,46
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 01.10.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
24.02.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-1,63% -4,79% -7,50% 800,00%
    
Hinweis: Die Berichterstattung und Handlungseinschätzungen durch boersengefluester.de stellen keine Anlageempfehlungen und auch keine Empfehlung oder einen Vorschlag einer Anlagestrategie dar. Zwischen der MHP Hotel AG AG (MHP) und boersengefluester.de besteht eine entgeltliche Vereinbarung zur Soft-Coverage der MHP-Aktie. Boersengefluester.de hält keine Beteiligung an MHP. Boersengefluester.de nimmt Maßnahmen zur Vermeidung von Interessenkonflikten vor.

Foto: Le Meridien (Wien)


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL), Interna aus der Redaktion sowie andere nützliche Links zu Tools oder Artikeln. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.