ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 5,90%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 5,30%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 4,13%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 4,05%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 3,81%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,74%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 3,60%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 3,41%
GLJ
GRENKE
Anteil der Short-Position: 3,27%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 3,09%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 2,69%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 2,60%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 2,51%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,46%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 2,34%
KGX
KION GR.
Anteil der Short-Position: 2,18%
UN01
UNIPER
Anteil der Short-Position: 1,60%
1COV
COVESTRO
Anteil der Short-Position: 1,21%
NEM
Nemetschek
Anteil der Short-Position: 1,19%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 1,17%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,11%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 1,00%
JEN
JENOPTIK
Anteil der Short-Position: 0,67%

Mountain Alliance: Klare Ansage

Klare Ansage von Daniel Wild. Angesprochen auf die schlechte Performance der beiden Portfoliogesellschaften Asknet Solutions und Bio-Gate, sagt der Aufsichtsrat der Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance bei seiner Präsentation auf dem Hamburger Investorentag HIT: „Ich gehe davon aus, dass beide Positionen in zwölf Monaten nicht mehr da sind.“ Auf Basis der aktuellen Kurse und zuletzt gemeldeten Beteiligungshöhen handelt es sich immerhin um potenzielle Desinvestments im Volumen von rund 4,5 Mio. Euro, wobei der Löwenanteil klar auf die in den Bereichen antimikrobielle Beschichtungen sowie Hygiene- und Pflegeprodukte tätige Bio-Gate entfällt. Gespannt ist boersengefluester.de auf den Newsflow insofern, da insbesondere der Depot-Oldie Bio-Gate bereits sehr lange als Exit-Kandidat gilt, schon allein weil die Nürnberger rein operativ nicht mehr zu dem eher auf digitale Geschäftsmodelle zugeschnittenen Depot von Mountain Alliance passen.

Bislang hat sich das Team von Mountain Alliance was die Verkaufsstrategie angeht freilich eher opportunistisch gezeigt und auf günstige Gelegenheiten – etwa im Rahmen von Finanzierungsrunden mit großen Private Equity-Gesellschaften – gesetzt. „Ich glaube an Evergreen-Modelle“, betont Daniel Wild noch einmal auf dem HIT. Soll heißen: Im Vergleich zu Venture Capital-Fonds, die bei Mittelabflüssen mitunter einfach Kasse machen müssen, ist Mountain Alliance als börsennotierte Gesellschaft solchen Zwängen nicht ausgesetzt und kann schlechte Phasen auch mal aussitzen. Was den Zukauf von neuen Beteiligungen angeht, scheint Mountain Alliance indes wieder auf die Tube drücken zu wollen – nachdem es hier zuletzt eher Stillstand gab. „Wir sind aktuell sehr stark auf der Suche nach digitalen Portfolios“, sagt Daniel Wild in Hamburg.

Mountain Alliance  Kurs: 3,920 €

Gut möglich, dass der Aktienkurs dadurch neuen Schwung gewinnt. Bezogen auf den per Ende 2021 ausgewiesenen Netto-Substanzwert (NAV) von 7,34 Euro je Aktie gibt es den Anteilschein von Mountain Alliance zurzeit mit einem Discount von fast 50 Prozent. „Das ist deutlich zu viel“, sagt Wild. „Wir sehen diese Krise als eine Chance zum Nachkauf.“ Mit ein wesentlicher Grund für den enormen Abschlag ist freilich der auch für hiesige Smallcap-Verhältnisse schmale Börsenwert von nur knapp 27 Mio. Euro. Insbesondere institutionelle Investoren machen da gern einen Bogen um Titel wie Mountain Alliance. Ein schwer zu durchschlagender Knoten, umso wichtiger könnte der Zukauf eines Portfolios sein. Aber eben auch ein Firmen-Verkauf dient vielen Investoren als Bestätigung für ein funktionierendes Geschäftsmodell. Und auch da geht Aufsichtsrat Daniel Wild in die Offensive: „Dieses Jahr gehen wir noch von einem größeren Exit aus.“

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Mountain Alliance
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A12UK0 3,920 Kaufen 26,99
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
15,08 11,51 1,31 5,58
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,71 - 2,67 -26,45
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 29.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
14.09.2022 05.05.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
1,55% -0,71% -24,62% -33,56%
    
Hinweis: Die Berichterstattung und Handlungseinschätzungen durch boersengefluester.de stellen keine Anlageempfehlungen und auch keine Empfehlung oder einen Vorschlag einer Anlagestrategie dar. Zwischen der Mountain Alliance AG und boersengefluester.de besteht eine entgeltliche Vereinbarung zur Soft-Coverage der Mountain Alliance-Aktie. Boersengefluester.de hält keine Beteiligung an der Mountain Alliance AG. Boersengefluester.de nimmt Maßnahmen zur Vermeidung von Interessenkonflikten vor.

Foto: Kevin Lanceplaine auf Unsplash


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL),  Interna aus der Redaktion und Links zu unseren exklusiven Tools. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.