14.05.2020 All for One Group AG  DE0005110001

United VARs Allianz: Auch internationale SAP-Projekte vermehrt remote eingeführt / SAP Pinnacle Award als »Strongest Performing Global Platinum Reseller«


 


DGAP-Media / 14.05.2020 / 20:27

United VARs Allianz - Auch internationale SAP-Projekte vermehrt remote eingeführt / SAP Pinnacle Award als »Strongest Performing Global Platinum Reseller«

Krisen bedeuten auch Chancen / Die weltweit höchsten SAP-Cloud & -Lizenzumsätze sorgen für eine robuste Geschäftsbasis / Lokale Präsenz für globale SAP-Projekte nunmehr auf rund 100 Länder ausgebaut / Auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen passen sich Partner und Kunden flexibel an

Düsseldorf, 14. Mai 2020 - Auf die Schützenhilfe vom neuen James Bond 007 Film »No Time To Die« musste die finnische HMD Global beim jüngst erfolgten Launch ihres neuen Nokia 8.3 Smartphones verzichten. Wegen Corona hatten Universal Pictures den Start des neuen Streifens und damit gleich auch die perfekt inszenierte Produktplatzierung der neuen Gerätegeneration bei Agentin Nomi kurzerhand verschoben. »Trotzdem ist die Markteinführung der neuen 5 G Smartphones gut angelaufen«, wie HMD CEO Florian Seiche gegenüber der Wirtschaftszeitung Handelsblatt versicherte. Wenige Jahre zuvor bereits hatte sich das neue »Zuhause von Nokia Telefonen« mit United VARs schlagkräftige Implementierungspower für weltweit harmonisierte Geschäftsprozesse an Bord geholt. Innerhalb von nur 3 Monaten hatte die weltweit leistungsstärkste SAP Reseller Allianz in der Zentrale von HMD Global in Finnland die Cloud ERP Lösung SAP Business ByDesign live gesetzt. Nur 6 Monate später war auch der Roll-Out in 33 Länder erfolgreich abgeschlossen.

»Von Konjunktureinbrüchen war damals noch nichts zu verspüren. Aktuell hingegen sind die Marktbedingungen überall hart. Doch selbst hinter Krisen wie der Corona-Pandemie lauern Chancen. Die starke Gemeinschaft unserer weltweiten Allianz hat sich einmal mehr als Impulsgeber für schnelles Anpassen an neue Gegebenheiten bewährt«, bilanziert Detlef Mehlmann, United VARs Chairman und Leiter Business Development International bei der All for One Group. So kommt bei den United VARs Partnern mittlerweile vermehrt zum Einsatz, was selbst vor wenigen Wochen noch kaum jemand für möglich hielt. Auch globale SAP-Projekte werden nunmehr zunehmend »remote«, d.h. ohne Beratung vor Ort beim Kunden eingeführt. Damit schützen die Partner ihre Mitarbeiter und ihre Familien, ihre Kunden und ihre Geschäftspartner und tragen zudem mit dazu bei, Infektionsketten zu durchbrechen und die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Blitzschnell hatte die United VARs Allianz auf die veränderten Vorzeichen reagiert. Innerhalb weniger Wochen wurden alle »Workstreams« etwa zur Vorbereitung internationaler SAP S/4HANA Projekte vollständig auf einen »New Work Mode«, Online Teams Sessions aus dem Homeoffice, umgestellt. Mit 5 neuen Mitgliedern, Dunn Solutions, Chicago/USA, Ageless, Kiew/Ukraine, Cresco e-Solutions, Tokyo/Japan, Netizen, Bangkok/Thailand und SAVIC, Mumbai/Indien, konnte zudem die globale Präsenz der Allianz mit Blick auf internationale SAP-Projekte auf nunmehr weltweit rund 100 Länder erweitert werden.

Für ihr starkes Neukundengeschäft, den erfolgreichen Ausbau ihrer Cloud-Kundenbasis und für das hohe Wachstum mit SAP S/4HANA - zusammen führte das zu den weltweit höchsten SAP-Reseller Lizenzumsätzen (incl. Cloud Subscriptions) - erhält United VARs von SAP nach 2017 auch in 2020 erneut einen SAP Pinnacle Award (Kategorie: »Global Platinum Reseller«). Acloudear (China) und Seidor (Spanien) werden ebenso mit Pinnacle Awards als »SAP Cloud Partner of the Year«, BSG Partners (Korea) als »Best Packaged Solution Partner« ausgezeichnet. Alle 3 Unternehmen sind United VARs Partner.

Auch beim Feiern solcher Erfolge ist aktuell Anpassungsfähigkeit gefordert. Denn nicht nur »Projekt Kick Offs«, sondern auch die SAPPHIRE in Orlando oder die Jahreskonferenz der United VARs Partner bei SAP in Walldorf finden Corona-bedingt als Online Sessions statt. Zumindest die Remote Einführungen dürften jedoch auch dann noch vermehrt stattfinden, wenn sich die Situation wieder normalisiert hat. Die United VARs Allianz will jedenfalls mit noch stärkerer Wettbewerbsposition als zuvor aus der Corona-Krise hervorgehen.

About United VARs
United VARs is a leading alliance of SAP solution providers for the midmarket. It consists of 50 market-leading VARs (Value Added Resellers) operating in roughly 100 countries, with 10,000 certified SAP consultants serving over 8,000 customers worldwide. To ensure the best possible service for SAP customers, potential member companies of United VARs must research and consult with SAP to ensure that they are among the best in their region.
https://www.united-vars.com/en

Über die All for One Group AG
Die All for One Group AG (ISIN DE0005110001) steigert die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in einer digitalen Welt. Dazu vereint die Gruppe Strategie- und Managementberatung, Prozessberatung, Branchen-Expertise und Technologie-Know-how mit IT-Beratung und -Services unter einem Dach. Mit marktführenden Lösungen auf Basis von SAP, Microsoft und IBM verbunden mit der Umsetzungspower ihrer über 1.850 Experten orchestriert die All for One Group AG alle Facetten von Wettbewerbsstärke: Intelligentes Enterprise Resource Planning (ERP) als »Digital Core« einer jeden zukunftsgerichteten Unternehmens-IT, Strategie, Geschäftsmodell, Customer & Employee Experience, New Work, Big Data & Analytics genauso wie IoT, Artificial Intelligence oder Cybersecurity & Compliance. Über 2.500 Kunden begleitet die All for One Group AG so bei ihrer Transformation und dem Ausbau ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Für Marktbeobachter gilt die führende Consulting- und IT-Gruppe als die Nr. 1 im deutschsprachigen SAP-Markt. Als Gründungsmitglied von United VARs, der weltweit leistungsstärksten Allianz von SAP-Partnern, garantiert die All for One Group AG auch außerhalb des deutschsprachigen Raums in rund 100 Ländern ein umfassendes Beratungs- und Serviceangebot sowie besten Vor-Ort-Support. Die All for One Group AG notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und erzielte Im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz in Höhe von knapp 360 Mio. EUR.
https://www.all-for-one.com/




Kontakt:
United VARs c/o All for One Group AG, Dirk Sonntag, Leiter Corporate & Investor Relations, Tel. 0049 (0)711 78807-260, E-Mail [email protected]


Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: All for One Group AG
Schlagwort(e): Informationstechnologie

14.05.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: All for One Group AG
Rita-Maiburg-Straße 40
70794 Filderstadt-Bernhausen
Deutschland
Telefon: +49 (0)711 78 807-260
Fax: +49 (0)711 78 807-222
E-Mail: [email protected]
Internet: www.all-for-one.com
ISIN: DE0005110001
WKN: 511000
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1045825

 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

1045825  14.05.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1045825&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 266,28 300,52 332,36 359,22 355,39 372,94 445,00
EBITDA1,2 27,40 29,37 31,21 25,60 41,29 42,08 47,50
EBITDA-Marge3 10,29 9,77 9,39 7,13 11,62 11,28 10,67
EBIT1,4 18,85 20,06 20,58 12,60 19,29 20,63 25,55
EBIT-Marge5 7,08 6,68 6,19 3,51 5,43 5,53 5,74
Jahresüberschuss1 12,29 13,09 13,71 13,10 13,08 13,52 16,00
Netto-Marge6 4,62 4,36 4,13 3,65 3,68 3,63 3,60
Cashflow1,7 16,90 21,27 23,41 20,00 41,37 34,78 38,00
Ergebnis je Aktie8 2,46 2,63 2,82 2,05 2,55 2,68 3,25
Dividende8 1,10 1,20 1,20 1,20 1,20 1,45 1,45
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: BDO

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
All for One Group
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
511000 60,200 Kaufen 299,92
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
15,44 23,17 0,66 29,11
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,57 8,62 0,80 7,27
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
1,20 1,45 2,41 16.03.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
10.02.2022 12.05.2022 04.08.2022 15.12.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-3,37% -10,72% -16,39% -0,66%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu All for One Group AG  ISIN: DE0005110001 können Sie bei DGAP abrufen


IT-Services , 511000 , A1OS , XETR:A1OS