11.05.2021 GEA Group Aktiengesellschaft  DE0006602006

DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA mit starkem Jahresauftakt


 

DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
GEA Group Aktiengesellschaft: GEA mit starkem Jahresauftakt

11.05.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


GEA mit starkem Jahresauftakt

  • Auftragseingang drittes Quartal in Folge gesteigert; mit 1,28 Mrd. EUR um 6,9 % unter Rekordvorjahresquartal; organischer Rückgang nur 2,5 %
  • Umsatz mit leichtem Rückgang um 2,6 % auf 1,07 Mrd. EUR; aber organisches Wachstum von 2,2%; Anteil des Servicegeschäfts auf 35,2 % erhöht (Vorjahr 34,3%)
  • EBITDA vor Restrukturierungsaufwand um 15,4 % auf 121,2 Mio. EUR erhöht, Marge um 1,8 Prozentpunkte auf 11,4 % deutlich verbessert

Düsseldorf, 11. Mai 2021 - GEA ist gut in das Geschäftsjahr 2021 gestartet und hat erneut bewiesen, dass das Geschäftsmodell des Konzerns robust gegenüber herausfordernden Marktbedingungen ist und sich die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung weiter positiv auswirken. Trotz der anhaltenden Covid-19-Pandemie und den hohen Vergleichswerten des Vorjahres konnte das Unternehmen beim Umsatz ein leichtes organisches Wachstum (+2,2 Prozent) erzielen und das EBITDA vor Restrukturierungsaufwand (+15,4 Prozent) sowie den ROCE (+7,0 Prozentpunkte) erneut deutlich steigern. Das Ergebnis je Aktie vor Restrukturierungsaufwand wurde dadurch auf 0,39 EUR im Berichtszeitraum fast verdoppelt. Darüber hinaus hat GEA auch den Cash-Flow, das Net Working Capital sowie die Nettoliquidität erneut signifikant verbessert. Auf Basis dieser Entwicklung hat GEA seinen Ausblick für das Gesamtjahr in Bezug auf Umsatz, EBITDA vor Restrukturierungsaufwand und ROCE bestätigt.

"In einem weiterhin herausfordernden Marktumfeld aufgrund der anhaltenden Pandemie haben wir uns im ersten Quartal sehr gut entwickelt. Damit wurde die Basis für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 gelegt", kommentiert Stefan Klebert, Vorstandsvorsitzender der GEA Group AG. "Positive Umsatzentwicklungen in Kundenindustrien wie Dairy Processing, Food und Pharma haben die rückläufigen Entwicklungen in anderen Industrien - währungs- und akquisitionsbereinigt - mehr als ausgeglichen. Klar ist, GEA profitiert von seiner breiten Aufstellung und seinem starken Servicegeschäft."

Der Auftragseingang konnte im ersten Quartal nach einem Rekordwert im Vorjahreszeitraum, bei dem die anhaltende Pandemie praktisch noch keine Auswirkung zeigte, mit einem organischen Rückgang um 2,5 Prozent fast stabil gehalten werden. Dabei zeigten sich jedoch sowohl regional als auch in den Kundenindustrien sehr unterschiedliche Entwicklungen. Der berichtete Wert des Auftragseingangs liegt mit 1.282 Mio. EUR (Vorjahr 1.377 Mio. EUR) zwar um 6,9 Prozent unter dem Vorjahreswert, aber höher als die letzten drei Quartale. Hierbei haben sich vor allem Wechselkurseffekte negativ ausgewirkt. Zusätzlich sind in der Vorjahreszahl noch Konzerngesellschaften enthalten, die zwischenzeitlich veräußert wurden.

Beim Umsatz konnte GEA den ebenfalls hohen Vorjahreswert organisch sogar um 2,2 Prozent übertreffen. Durch die negativen Auswirkungen aus Währungseffekten sowie Unternehmensverkäufen lag der berichtete Wert bei 1.065 Mio. EUR (Vorjahr 1.094 Mio. EUR) und damit 2,6 Prozent unter dem Vorjahr. Der Anteil des wichtigen Servicegeschäfts am Umsatz erhöhte sich von 34,3 auf 35,2 Prozent.

Das EBITDA vor Restrukturierungsaufwand betrug im ersten Quartal 121 Mio. EUR nach 105 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Neben einem verbesserten Bruttoergebnis infolge höherer Margen im Geschäft mit Neumaschinen trugen dazu auch die bereits im letzten Jahr eingeleiteten Effizienzmaßnahmen sowie geringere Reise- und Marketingkosten hierzu bei. Die entsprechende Marge konnte um 1,8 Prozentpunkte auf 11,4 Prozent deutlich verbessert werden.

Der Return on Capital Employed (ROCE) stieg auf 19,3 Prozent (Vorjahr: 12,3 Prozent). Der Free Cash-Flow wurde im ersten Quartal auf 40 Mio. EUR (Vorjahr 9 Mio. EUR) verbessert, während das Net Working Capital zum 31. März 2021 auf 376 Mio. EUR (Vorjahr 720 Mio. EUR) deutlich reduziert werden konnte. Im Verhältnis zum Umsatz konnte es damit von 14,6 Prozent auf 8,2 Prozent deutlich gesenkt werden. Die Nettoliquidität wurde von rund 10 Mio. EUR zum Vorjahresstichtag auf 428 Mio. EUR nochmals signifikant verbessert.


GEA Finanzkennzahlen

(in Mio. EUR) Q1
2021
Q1
2020
Veränderung
in %
Ertragslage      
Auftragseingang 1.282,4 1.376,7 -6,9
Book-to-Bill-Ratio 1,20 1,26 -
Auftragsbestand 2.516,7 2.628,7 -4,3
Umsatz 1.065,4 1.093,8 -2,6
Organisches Umsatzwachstum in %1 2,2 - -
Umsatzanteil Servicegeschäft in % 35,2 34,3 -
EBITDA vor Restrukturierungsaufwand 121,2 105,0 15,4
in % vom Umsatz 11,4 9,6 -
EBITDA 105,5 96,9 9,0
EBIT vor Restrukturierungsaufwand 76,2 56,4 35,2
EBIT 60,6 48,2 25,6
Konzernergebnis 56,7 29,8 90,2
ROCE in %2 19,3 12,3 -
Finanzlage      
Cash-Flow aus der laufenden Geschäftstätigkeit 45,6 23,3 96,3
Cash-Flow aus der Investitionstätigkeit -5,8 -14,2 59,0
Free Cash-Flow 39,8 9,1 > 100
Vermögenslage      
Net Working Capital (Stichtag) 376,0 719,9 -47,8
in % vom Umsatz der letzten 12 Monate 8,2 14,6 -
Capital Employed (Stichtag)3 1.660,3 2.169,4 -23,5
Eigenkapital 2.053,7 2.111,4 -2,7
Eigenkapitalquote in % 36,3 37,3 -
Leverage4 -0,9 x -0,0 x -
Nettoliquidität (+)/Nettoverschuldung (-)5 427,7 10,1 > 100
Aktie      
Ergebnis je Aktie (in EUR) 0,31 0,17 90,2
Ergebnis je Aktie vor Restrukturierungsaufwand (in EUR) 0,39 0,20 95,0
Marktkapitalisierung (in Mrd. EUR; Stichtag) 6,3 3,4 86,6
Mitarbeiter (FTE; Stichtag) 18.070 18.392 -1,8
Gesamtbelegschaft (FTE; Stichtag) 19.008 19.952 -4,7
1) Unter "organisch" versteht GEA eine währungs- und portfoliobereinigte Veränderung.
2) Capital Employed ohne Goodwill aus dem Erwerb der ehemaligen GEA AG durch die ehemalige Metallgesellschaft AG im Jahr 1999 (Durchschnitt der letzten 4 Quartale).
3) Capital Employed ohne Goodwill aus dem Erwerb der ehemaligen GEA AG durch die ehemalige Metallgesellschaft AG im Jahr 1999.
4) Gesamtnettoverschuldung/Gesamt-EBITDA basierend auf fixierter Rechnungslegung (gemäß Covenant).
5) Exklusive Leasing Verbindlichkeiten in Höhe von 157 Mio. EUR im 1. Quartal 2021 (Vorjahr 1. Quartal 168 Mio. EUR).
 

 

Media Relations:
Marc Pönitz
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 9136-1500
[email protected]

Über GEA
GEA ist weltweit einer der größten Systemanbieter für die Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie. Der international tätige industrielle Technologiekonzern fokussiert sich dabei auf Maschinen und Anlagen sowie auf anspruchsvolle Prozesstechnik, Komponenten und umfassende Servicedienstleistungen. Mit mehr als 18.000 Beschäftigten generierte der Konzern im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von mehr als 4,6 Mrd. EUR. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt darin, die Produktionsprozesse der Kunden immer nachhaltiger und effizienter zu gestalten. Die Anlagen, Prozesse und Komponenten von GEA tragen weltweit dazu bei, etwa den CO2-Ausstoß, den Einsatz von Plastik und Lebensmittelabfall in der Produktion erheblich zu reduzieren. Ganz im Sinne seines Unternehmens-Leitbilds "engineering for a better world" leistet GEA dadurch einen entscheidenden Beitrag für eine nachhaltige Zukunft.

GEA ist im deutschen MDAX und im STOXX(R) Europe 600 Index notiert und gehört zudem zu den Unternehmen, aus denen sich die Nachhaltigkeitsindizes DAX 50 ESG und MSCI Global Sustainability zusammensetzen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.


Kontakt:

GEA Group Aktiengesellschaft
Tel. +49 (0)211 9136 1081
Fax +49 (0)211 9136 31087
gea.com


11.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: GEA Group Aktiengesellschaft
Peter-Müller-Straße 12
40468 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 9136-0
Fax: +49 (0)211 9136-31087
E-Mail: [email protected]
Internet: www.gea.com
ISIN: DE0006602006
WKN: 660200
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1194508

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1194508  11.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1194508&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 4.599,27 4.491,89 4.604,51 4.828,21 4.879,70 4.635,05 4.800,00
EBITDA1,2 621,00 500,62 563,90 431,20 374,40 478,33 610,00
EBITDA-Marge3 13,50 11,14 12,25 8,93 7,67 10,32 12,71
EBIT1,4 309,45 387,05 380,91 259,78 -109,09 221,18 410,00
EBIT-Marge5 6,73 8,62 8,27 5,38 -2,24 4,77 8,54
Jahresüberschuss1 361,87 284,58 243,31 113,53 -170,67 96,83 270,00
Netto-Marge6 7,87 6,34 5,28 2,35 -3,50 2,09 5,63
Cashflow1,7 302,12 162,39 262,00 262,66 478,00 715,22 0,00
Ergebnis je Aktie8 1,88 1,48 1,31 0,63 -0,95 0,54 1,49
Dividende8 0,80 0,80 0,85 0,85 0,85 0,85 0,95
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: KPMG

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
GEA Group
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
660200 45,100 8.140,20
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
26,53 24,82 1,06 39,95
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,32 11,38 1,76 19,11
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,85 0,95 2,11 28.04.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
06.05.2022 10.08.2022 05.11.2021 03.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
8,11% 21,22% 54,03% 58,47%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu GEA Group Aktiengesellschaft  ISIN: DE0006602006 können Sie bei DGAP abrufen

Maschinen-/Anlagenbau , 660200 , G1A , XETR:G1A