08.12.2021

DGAP-News: www.fondsboutiquen.de: ESG-Experten-Forum / Single Family Office Investmentkomitee (Ampega Investment, Eichkatz Asset Managers, SIQNA Asset Management, Value Intelligence Advisors / Centro LAW)


 

DGAP-News: Markus Hill / Schlagwort(e): Fonds/Konferenz
www.fondsboutiquen.de: ESG-Experten-Forum / Single Family Office Investmentkomitee (Ampega Investment, Eichkatz Asset Managers, SIQNA Asset Management, Value Intelligence Advisors / Centro LAW)

08.12.2021 / 13:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


1. ESG-Experten-Forum - Es gibt keinen Plan(et) B (Ampega, Veranstaltungshinweis)

Als einer der ESG-Pioniere ist Ampega Spezialist für Management und Administration von nachhaltigen Publikums- und Spezialfonds. Gemeinsam mit unseren ESG-Labelpartnern verfügen wir über umfassende Investment Kompetenz und bieten qualitative Lösungen mit komplexen ESG-Profilen. Das ESG-Experten-Forum liefert Ihnen aktuelle ESG-Aspekte und notwendige Transparenz für ethisch nachhaltige Kapitalanlagen und wird vom Ampega-Team moderiert. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wird das ESG-Experten-Forum nicht physisch sondern online und ohne geographische Grenzen stattfinden. Zu dieser virtuellen Veranstaltung am 09.12.2021 von 11:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr laden wir Sie ganz herzlich ein. Die Experten:

Christian Exner, Portfoliomanagement, Eichkatz Asset Managers & Dietrich Grönemeyer (,,Medizin 360 - Der Grönemeyer Weg für gesunde und nachhaltige Portfolioerträge")

www.eichkatz-am.de

Dr. Oliver Klehn, Geschäftsführung, SIQNA Asset Management (,,SIQNA - Sicher, quantitativ, nachhaltig - der Wert und mehr Nachhaltigkeit durch aktive und systematische Portfoliosteuerung")

www.siqna.de

Sebastian Riefe, Senior Portfolio Manager, Ampega Investment (,,Verantwortungsvoller Vermögensaufbau im Einklang mit Menschlichkeit, Ethik und franziskanischen Werten")

www.ampega.de & www.terrassisi.de / www.franziskaner-helfen.de

Stefan Rehder, Geschäftsführung, Value Intelligence Advisors (,,Reflation, Inflation, Stagflation -Nachhaltige & wertorientierte Aktienanlage unter veränderten Rahmenbedingungen der 20er Jahre")

www.via-value.de

WEBINAR / INFORMATION / ANMELDUNG: ESG-Experten-Forum 

2. Das Single Family Office Investmentkomitee (Gastbeitrag - Markus Schwingshackl, Centro LAW)

"Im Gegensatz zu institutionellen Akteuren haben nicht alle Family Offices ein Investmentkomitee. Die individuelle Anlagestrategie hingegen ist das Herzstück eines Single Family Offices, um die Ausrichtung auf den Vermögenszweck der Familie sicherzustellen. Letztlich müssen die finanziellen Ziele die Werte und den Vermögenszweck der Familie im Rahmen der Family Office Governance kohärent ergänzen. Da eine Strategie nur so gut ist wie ihre Ausführung, beleuchtet dieser Beitrag den Prozess der Gründung eines Family Office Investmentkomitees.Wie bei Anlagestrategien sollte man auch hier nicht Standardansätzen folgen. Es empfiehlt sich ein massgeschneidertes System, das auf die individuellen Bedürfnisse des Single Family Offices eingeht. Die wesentliche Grundlage und der Fahrplan des Investmentkomitees ist die Anlagestrategie. Diese definiert den Zweck und die Ziele, Standards, Prozesse, Überprüfungs- und Berichtsverfahren sowie Praktiken zur Behebung von Performance Missverhältnissen."

LINK ZUM ARTIKEL: Das Single Family Office Investmentkomitee (Markus Schwingshackl)

3. FONDSBOUTIQUEN.DE & FINANZPLATZ-FRANKFURT-MAIN.DE

Unabhängige Asset Manager (Fondsboutiquen) erfreuen sich einer großen Beliebtheit bei privaten und institutionellen Investoren. Unabhängig von der jeweiligen Asset-Klasse (Aktien, Renten, Immobilien etc.) und von der Produktverpackung (Publikumsfonds, Spezialfonds, AIF) punkten die stark unternehmerisch geprägten Asset Manager durch Unabhängigkeit (U), Spezialisierung (S) und Authentizität (A). Zumeist liegt keine Konzernbindung vor, man konzentriert sich auf eine beziehungsweise wenige Asset-Klassen, man hat Skin-in-the-Game: Authentizität bedeutet hier, dass viele dieser eigentümergeführten Häuser die Fonds (Private Label Fonds) mit eigenem Geld starten und dass die Unternehmer (Fondsinitiatoren) für Ihre Sache "brennen". Die unabhängige Seite www.fondsboutiquen.de diskutiert mit Freude die oben genannten Themenfelder und ist für Input, Ideen und Anregungen in diesem Marktsegment dankbar: [email protected]

FRANKFURT AM MAIN bietet als Stadt immer wieder genügend Anlass zu Reibung und Politur. Einerseits wird vor dem Hintergrund von Themen wie Brexit, EZB-Politik und Finanzindustrie die Bedeutung des Wirtschaftsstandortes in den Vordergrund gestellt, andererseits wird der Stadt oft zu Unrecht eine mangelnde Attraktivität in den Bereichen wie Kultur und Lebensqualität unterstellt. Kontroverse Ansichten laden zum Dialog ein, so weit so gut. Unbestritten sind die Qualitäten Frankfurts als zentraler Standort und Multiplikator, wenn es um Themen wie Finanzkommunikation und Finanzindustrie-Events geht. Neben bekannten Formaten wie BVI Asset Management Konferenz, Institutional Money Congress oder Formaten wie Deutsches Eigenkapitalforum gibt es eine Vielzahl weniger bekannter, kleinerer Veranstaltungen. www.finanzplatz-frankfurt-main.de / [email protected]



08.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1255580  08.12.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1255580&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer:

Charts by TradingView (c)


INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Markus Hill  ISIN: können Sie bei DGAP abrufen


Rohstoffe