05.07.2022 Evotec SE  DE0005664809

DGAP-News: Evotec schließt Akquisition von Rigenerand ab


 

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges
Evotec schließt Akquisition von Rigenerand ab

05.07.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • DER NEUE STANDORT “EVOTEC CELL ACCELERATOR” ERWEITERT EVOTECS KAPAZITÄT UND EXPERTISE FÜR DIE PRODUKTION QUALITATIV HOCHWERTIGER CGMP ZELLTHERAPIEPRODUKTE
  • EVOTECS EVOCELLS-PLATTFORM INTEGRIERT DIE ERFORSCHUNG, ENTWICKLUNG UND HERSTELLUNG INNOVATIVER “OFF-THE-SHELF” IPSC-BASIERTER ZELLTHERAPIEN

 

Hamburg, 05. Juli 2022:
Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809; NASDAQ: EVO) gab heute bekannt, dass die im Mai 2022 unterzeichnete strategische Transaktion zur Akquisition von Rigenerand Srl erfolgreich abgeschlossen wurde. Das in Medolla, Italien ansässige Zelltechnologieunternehmen mit einem innovativen Ansatz zur cGMP-Herstellung von Zelltherapien wird künftig als Evotec (Modena) Srl firmieren.

Zelltherapien sind ein aufstrebender und vielversprechender Forschungsbereich in der Biomedizin, weil sie das Potenzial haben, mit einer einzigen Behandlung deutliche krankheitsverändernde oder sogar heilende Effekte zu erreichen. Die Ableitung von Zelltherapieprodukten aus induzierten Pluripotenten Stammzellen („iPS-Zellen“, oder „iPSC“) ermöglicht es, eine nahezu unbegrenzte Menge des Materials mit konsistenter Qualität für eine große Patientenanzahl herzustellen. Die Skalierbarkeit des Ansatzes vom Labor- zum klinischen Maßstab ist jedoch von essenzieller Bedeutung, um Zelltherapieansätze in die klinischen Entwicklungsphasen zu überführen, und damit auch um eine Zulassung für solche Therapien zu erreichen.

Evotecs Zelltherapieplattform EVOcells integriert das komplette Spektrum von der Forschung über die Entwicklung bis hin zur Herstellung von iPSC-basierten “off-the-shelf” Zelltherapieprodukten. Mit einem Team führender Zelltherapieexperten erweitert Evotec (Modena) die EVOcells -Plattform um einen Standort für qualitativ hochwertige cGMP-Produktion und trägt damit Kapazität, wichtige Expertise und Kompetenzen für die essenzielle Skalierung komplexer zellbasierter Therapien bei.

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: „Der Evotec Cell Accelerator gibt uns die Möglichkeit, unser Zelltherapiegeschäft auf eine neue Ebene zu heben. Wir sind sehr zuversichtlich, dass uns diese wichtige Erweiterung unserer Plattform in die Lage versetzen wird, unser internes Portfolio innovativer, frühphasiger Projekte bestmöglich voranzutreiben. Zudem ermöglicht die Erweiterung uns, neue Partnerschaften einzugehen und viele Projekte parallel mit größtmöglicher Effizienz in die klinische Entwicklung und auf den Markt voranzubringen. Dies wird für viele Patienten, denen im Moment keine adäquaten therapeutischen Optionen zur Verfügung stehen, von großer Bedeutung sein.“

Prof. Massimo Dominici, Wissenschaftlicher Leiter, Evotec (Modena) und Professor für Onkologie an der Universität Modena und Reggio Emilia, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass die Übernahme von Rigenerand abgeschlossen ist und die Teams bereits zusammenarbeiten. Das Konzept des Evotec Cell Accelerators wird bereits mit Leben erfüllt und passt zu dem, was in Modena geschieht: die Bereicherung des bereits vorhandenen Know-hows durch die Expertise des Evotec-Teams. Ich bin daher überzeugt, dass es in diesem Bereich einen neuen Akteur gibt, der in der Lage ist, die Herausforderungen der nächsten Generation von Zelltherapieprodukten zu meistern und ihre Entwicklung und Herstellung bis in die Klinik zu beschleunigen.”


Über Zelltherapie und EVOcells
Die Zelltherapie ist ein neues und innovatives therapeutisches Verfahren, welches das Potenzial hat, eine beispiellose therapeutische Wirkung zu erzielen. Zelltherapien können als regenerative Strategie eingesetzt werden, um die funktionsgestörten Zellen eines Patienten zu ersetzen, oder sie werden als adoptive Immuntherapie verwendet, um das Immunsystem bei der Krebsbekämpfung zu unterstützen. Die Zellen können aus dem Gewebe des Patienten, einem gesunden Spender oder aus Stammzellen gewonnen werden. Mit dem Aufkommen induzierter pluripotenter Stammzellen („iPS-Zellen“ oder „iPSCs“), die direkt aus körpereigenen Zellen erzeugt werden können, haben sich Stammzellen als nahezu unbegrenzte Quelle für hochwertiges Material für solche Zelltherapien erschlossen. iPSC-abgeleitete Therapeutika gelten als einer der vielversprechendsten Ansätze im Bereich der Zelltherapie.

Aufbauend auf ihrer langjährigen Erfahrung mit iPSCs hat Evotec EVOcells als integrierte, vielseitige Plattform für die Erforschung, Entwicklung und Herstellung von Zelltherapien entwickelt. Ziel des Unternehmens ist es, innovative, aber kostengünstige Therapien für große Patientenzahlen auf der Basis menschlicher Zellen zu entwickeln, um lebensbedrohliche Krankheiten zu heilen. Evotecs derzeitiges EVOcells-Projektportfolio umfasst die Bereiche Immuno-Onkologie, Stoffwechselerkrankungen, Herzregeneration sowie Exosomen-basierte Therapien. Evotec nutzt die EVOcells-Plattform sowohl für eigene als auch für Partnerprojekte und will diese Projekte zu transformativen Therapien in bestehenden und neuen Krankheitsbereichen vorantreiben.


ÜBER EVOTEC SE
Evotec ist ein Wissenschaftskonzern mit einem einzigartigen Geschäftsmodell, um hochwirksame Medikamente zu erforschen, zu entwickeln und für Patienten verfügbar zu machen. Die multimodale Plattform des Unternehmens umfasst eine einzigartige Kombination innovativer Technologien, Daten und wissenschaftlicher Ansätze für die Erforschung, Entwicklung und Produktion von first-in-class und best-in-class pharmazeutischen Produkten. Evotec setzt diese „Data-driven R&D Autobahn to Cures“ sowohl für proprietäre Projekte als auch in einem Netzwerk von Partnern ein, das alle Top-20 Pharma- und mehr als 800 Biotechnologieunternehmen, akademische Institutionen und andere Akteure des Gesundheitswesens umfasst. Evotec ist strategisch in einem breiten Spektrum aktuell unterversorgter medizinischer Indikationen aktiv, darunter z. B. Neurologie, Onkologie sowie Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten. Evotecs Ziel ist es, in diesen Bereichen die weltweit führende „co-owned Pipeline“ innovativer Therapieansätze aufzubauen und verfügt bereits jetzt über ein Portfolio von mehr als 200 proprietären und co-owned F+E-Projekten von der frühen Forschung bis in die klinische Entwicklung. Weltweit arbeiten mehr als 4.200 hochqualifizierte Menschen für Evotec. Die 15 Standorte des Unternehmens bieten hochsynergistische Technologien und Dienstleistungen und agieren als komplementäre Exzellenzcluster. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage
www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @Evotec und LinkedIn.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Angaben über zukünftige Ereignisse, wie das beantragte Angebot und die Notierung von Evotecs Wertpapieren. Wörter wie „erwarten“, „annehmen“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „können“, „planen“, „potenziell“, „sollen“, „abzielen“, „würde“, sowie Abwandlungen dieser Wörter und ähnliche Ausdrücke werden verwendet, um zukunftsbezogene Aussagen zu identifizieren. Solche Aussagen schließen Kommentare über Evotecs Erwartungen für Umsätze, Konzern-EBITDA und unverpartnerte F+E-Aufwendungen ein. Diese zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf den Informationen, die Evotec zum Zeitpunkt der Aussage zugänglich waren, sowie auf Erwartungen und Annahmen, die Evotec zu diesem Zeitpunkt für angemessen erachtet hat. Die Richtigkeit dieser Erwartungen kann nicht mit Sicherheit angenommen werden. Diese Aussagen schließen bekannte und unbekannte Risiken ein und beruhen auf einer Anzahl von Annahmen und Schätzungen, die inhärent erheblichen Unsicherheiten und Abhängigkeiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Evotec liegen. Evotec übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene vorausschauende Aussagen im Hinblick auf Veränderungen der Erwartungen von Evotec oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

Medienkontakt Evotec SE:
Gabriele Hansen, SVP Head of Global Corporate Communications & Marketing, Tel.: +49.(0)40.56081-255, [email protected]

IR-Kontakt Evotec SE:
Volker Braun, SVP Head of Global Investor Relations & ESG, Tel.: +49.(0)40.56081-775, [email protected]



05.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Evotec SE
Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7
22419 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 560 81-0
Fax: +49 (0)40 560 81-222
E-Mail: [email protected]
Internet: www.evotec.com
ISIN: DE0005664809
WKN: 566480
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Nasdaq
EQS News ID: 1390493

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1390493  05.07.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1390493&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 164,51 257,63 375,41 446,44 500,92 618,03 724,00
EBITDA1,2 36,23 57,22 95,46 123,14 51,77 109,29 110,00
EBITDA-Marge3 22,02 22,21 25,43 27,58 10,33 17,68 15,19
EBIT1,4 31,34 37,50 77,46 62,59 48,52 41,00 0,00
EBIT-Marge5 19,05 14,56 20,63 14,02 9,69 6,63 0,00
Jahresüberschuss1 26,84 24,00 84,06 37,23 6,25 215,51 0,00
Netto-Marge6 16,32 9,32 22,39 8,34 1,25 34,87 0,00
Cashflow1,7 67,36 10,83 156,24 42,22 44,72 122,24 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,20 0,16 0,46 0,25 0,04 1,30 -0,05
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: BDO

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Evotec
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
566480 16,940 Halten 2.997,58
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
60,50 35,60 1,77 68,58
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,18 24,52 4,85 22,56
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 22.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
11.05.2022 11.08.2022 09.11.2022 26.04.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-6,60% -26,25% -60,14% -57,42%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Evotec SE  ISIN: DE0005664809 können Sie bei EQS abrufen


Biotechnologie , 566480 , EVT , XETR:EVT