12.06.2024 Koenig & Bauer AG  DE0007193500

Original-Research: Koenig & Bauer AG (von Montega AG): Kaufen


 

Original-Research: Koenig & Bauer AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Koenig & Bauer AG

Unternehmen: Koenig & Bauer AG
ISIN: DE0007193500

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 12.06.2024
Kursziel: 17,00 EUR (zuvor: 16,00 EUR)
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck (CESGA)

Super drupa - Weltleitmesse bringt erhofften Auftragsschub

Koenig & Bauer hat am Montag nach Börsenschluss über einen starken Auftragseingang infolge der jüngst zu Ende gegangenen Weltleitmesse drupa berichtet.

Aufträge im deutlich dreistelligen Mio.-Euro-Bereich: Koenig & Bauer konnte seit Ende Mai Neuaufträge im Wert von rund 250 Mio. EUR vermelden, davon ca. 200 Mio. EUR als bereits rechtlich bindende Bestellungen. Das Gesamtvolumen der Orders im drupa-Zeitraum übertrifft damit den Auftragseingang aus dem gesamten Vorquartal (Q1/24: 242,9 Mio. EUR) und entspricht nahezu dem Wert aus Q2 des Vorjahres (251,7 Mio. EUR). Den Großteil der Bestellungen verzeichnete das Unternehmen nach eigenen Angaben aus China, Spanien und Brasilien, gefolgt von der DACH-Region und weiteren Ländern Mitteleuropas, Asiens, Nord- und Südamerikas. Vor allem die Bogenoffset-Sparte (Segment Sheetfed) übertraf die unternehmenseigene Planung deutlich. Beispielsweise wurde die auf dem Messestand präsentierte Siebenfarben-Rapida 106 X mit Lackturm und Auslageverlängerung, die mit einer Druckleistung von bis zu 22.000 Bogen/h als die weltweit schnellste Bogenoffsetmaschine im Mittelformat gilt, noch während der drupa an eine norditalienische Druckerei verkauft, die darauf zukünftig Pharmaverpackungen herstellen wird. Nach dem Auftragstief aus Q3/23 im größten Segment Sheetfed (Umsatzanteil 2023: ca. 59%) sollte sich dank der drupa somit hier die Trendumkehr verfestigt haben. Insgesamt wurde das starke Auftragsvolumen aber von allen Segmenten und sämtlichen Formatklassen sowie dem Postpress-Bereich getragen. So wurden ebenfalls alle ausgestellten Postpress-Anlagen direkt vom Messestand verkauft. Darüber hinaus vermeldete Koenig & Bauer zwei Beta-Kunden für die digitale Faltschachteldruckmaschine VariJET 106 des Joint Ventures mit Durst und die für Juli geplante Installation einer VariJET bei einem europäischen Kunden. Nicht zuletzt standen auf der Messe der erste KI-basierte Service-Chatbot Kyana Assist sowie die Augmented Reality-Lösung FOLLOW im Vordergrund, mit der Verpackungshersteller u.a. zukünftigen Regularien wie dem Digital Product Passport Rechnung tragen können.

Unternehmensziele für 2024 ff. bestätigt: Vor dem Hintergrund der erfolgreichen drupa bestätigt der Vorstand die Guidance, im laufenden GJ eine stabile Umsatzentwicklung und eine operative EBIT-Marge auf dem Vorjahresniveau zu erzielen. Spätestens in 2026 soll unverändert ein Konzernumsatz i.H.v. 1,5 Mrd. EUR bei einer EBIT-Marge von 6-7% erreicht werden, was das Management durch das initiierte Fokusprogramm 'Spotlight' abgesichert sieht. Das positive Auftragsmomentum der drupa gepaart mit dem Fed-Großauftrag im Bereich Banknote Solutions aus Q4/23 (Segment Special; vgl. Comment vom 01. März) untermauert u.E. die diesjährige Umsatzprognose. Angesichts der hohen drupa-Einmalkosten von bis zu 10 Mio. EUR dürfte das Q2-EBIT aber zunächst sogar noch unter der schwachen Vorjahresbasis (-2,2 Mio. EUR) rangieren, ehe sich ab Q3 eine spürbare Verbesserung zeigen sollte. Insgesamt erachten wir die Visibilität im Hinblick auf das Margenziel von 6-7% (mittelfristig 8-9%) nach wie vor als ausbaufähig und bleiben wie auch der Konsens (EBIT-Marge 2026e: 4,8%) vorsichtig positioniert.

Fazit: Die Bilanz der drupa fällt positiv aus, für eine nachhaltig höhere Bewertung der Aktie bedarf es nun aber auch ergebnisseitiger Erfolge. Diese sollten ab H2 sukzessive sichtbar werden. Wir halten das Chance-Risiko-Verhältnis für attraktiv und bestätigen die Kaufempfehlung mit einem leicht erhöhten Kursziel von 17,00 EUR (zuvor: 16,00 EUR).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/30017.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: [email protected]
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023
Umsatzerlöse1 1.217,60 1.226,00 1.218,50 1.028,60 1.115,80 1.185,70 1.326,80
EBITDA1,2 112,40 112,30 89,60 -33,40 67,80 62,80 75,60
EBITDA-Marge3 9,23 9,16 7,35 -3,25 6,08 5,30
EBIT1,4 81,40 87,40 56,00 -67,90 28,50 22,00 29,90
EBIT-Marge5 6,69 7,13 4,60 -6,60 2,55 1,86 2,25
Jahresüberschuss1 81,10 64,00 38,40 -103,10 14,50 11,10 2,80
Netto-Marge6 6,66 5,22 3,15 -10,02 1,30 0,94 0,21
Cashflow1,7 23,80 66,30 -7,90 12,20 95,00 5,40 -31,80
Ergebnis je Aktie8 4,91 3,86 2,31 -6,27 0,83 0,63 0,16
Dividende8 0,90 1,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Koenig & Bauer
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
719350 13,320 Halten 220,11
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
14,97 19,32 0,77 9,85
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,54 - 0,17 7,68
Dividende '22 in € Dividende '23 in € Div.-Rendite '23
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 26.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
07.05.2024 01.08.2024 07.11.2024 27.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-0,23% 10,94% 10,08% -30,12%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Koenig & Bauer AG  ISIN: DE0007193500 können Sie bei EQS abrufen


Maschinen-/Anlagenbau , 719350 , SKB , XETR:SKB