VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,18%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 7,34%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 6,26%
S92
SMA Solar Techn.
Anteil der Short-Position: 4,82%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 4,65%
1COV
COVESTRO
Anteil der Short-Position: 4,38%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 4,32%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 3,81%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 3,67%
KGX
KION GR.
Anteil der Short-Position: 2,73%
ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 2,72%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 2,28%
SGL
SGL Carbon
Anteil der Short-Position: 2,26%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 2,13%
NB2
NORTHERN DATA INH
Anteil der Short-Position: 1,97%
HYQ
Hypoport
Anteil der Short-Position: 1,88%
O2D
TELEFONICA DTLD HLDG
Anteil der Short-Position: 1,59%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 1,48%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 1,43%
ADS
Adidas
Anteil der Short-Position: 1,29%
AG1
AUTO1 GR. INH
Anteil der Short-Position: 0,77%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 0,50%
PNE3
PNE Wind
Anteil der Short-Position: 0,50%

Pfeiffer Vacuum: Gut ein Viertel vom Hoch entfernt

Längst fordert der Ukraine-Krieg auch bei den Aktienkursen von qualitativ hochwertigen Unternehmen wie Pfeiffer Vacuum Technology seinen Tribut. Vom Rekord aus dem November 2021 bei 226 Euro hat die Notiz des SDAX-Titels mittlerweile 26 Prozent verloren. Da schert es die Investoren nicht, dass die bereits Mitte Februar vorab gemeldeten Eckdaten für 2021 nochmals besser ausgefallen sind als gedacht und der wenig später nachgereichte Dividendenvorschlag zur Hauptversammlung am 19. Mai 2022 mit 4,08 Euro sogar signifikant über den Erwartungen liegt. Bezogen auf den aktuellen Kurs von 167 Euro kommt der Anteilschein damit auf eine Rendite von 2,4 Prozent. Natürlich gibt es eine Reihe von Aktien, die eine deutlich höhere Rendite bieten. Doch für Pfeiffer-Verhältnisse handelt es sich um ein – auch historisch gesehen – sehr ordentliches Niveau.

Entscheidend wird nun sein, mit welchem Ausblick CEO Britta Giesen zur Vorlage des Geschäftsberichts Ende März an den Start gehen wird. Kein leichter Job: Die wichtigsten Produkte des Unternehmens aus dem hessischen Aßlar sind Pumpen zur Vakuumerzeugung, Vakuumkammern oder auch Messgeräte für die Analyse von Vakuumzuständen. Zum Einsatz kommen solche Dinge etwa bei der Herstellung von Halbleitern, im Solarbereich, dem Automotivesektor oder auch in der der Chemie- und Pharmabranche. Summa summarum also ein zukunftsträchtiges, aber eben auch volatiles Umfeld. Immerhin verfügt Pfeiffer Vacuum über keine besondere Expertise in Osteuropa, die wichtigsten Absatzregionen sind USA, Asien und Westeuropa. Doch die Schockwellen aus Russland werden global zu spüren sein – dafür braucht es keine prophetische Gabe.

Anzeige

Pfeiffer Vacuum  Kurs: 174,000 €

Dabei sind die Auftragsbücher von Pfeiffer Vacuum grundsätzlich prall gefüllt. Trotzdem: Valide Vorhersagen sind in derzeit kaum zu machen, so dass sich die Investoren vermutlich noch eine ganze Weile von den Tageseindrücken lenken lassen. Für langfristig orientierten Anleger kann das auch eine Chance sein, denn wer hätte vor einigen Monaten schon gedacht, dass es die Pfeiffer-Aktie nochmals zu Kursen von deutlich unter 170 Euro gibt. Für 2021 zeigt die Gesellschaft einen kräftigen Anstieg der Erlöse um beinahe in Viertel auf 771,4 Mio. Euro sowie ein auf mehr als das Doppelte gestiegenes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 93,1 Mio. Euro. Das korrespondiert mit einem Börsenwert von zurzeit rund 1,65 Mrd. Euro. Großaktionär von Pfeiffer Vacuum ist seit einigen Jahren die ebenfalls im Vakuum-Bereich tätige Busch-Gruppe. Gut 30 Prozent sind dem Streubesitz zuzurechnen.

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Pfeiffer Vacuum
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
691660 174,000 Kaufen 1.716,97
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
21,75 26,95 0,81 35,32
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,80 18,75 2,23 15,13
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
2,50 2,70 1,44 19.05.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
03.05.2022 02.08.2022 03.11.2022 29.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
19,05% 13,70% -19,44% -17,54%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 474,24 586,96 659,73 632,87 618,67 771,37 874,00
EBITDA1,2 88,40 92,21 113,72 89,38 66,20 114,00 152,00
EBITDA-Marge3 18,64 15,71 17,24 14,12 10,70 14,78 17,39
EBIT1,4 67,98 71,39 95,13 65,15 45,30 93,09 122,00
EBIT-Marge5 14,33 12,16 14,42 10,29 7,32 12,07 13,96
Jahresüberschuss1 47,03 53,85 68,88 48,36 31,59 61,99 85,00
Netto-Marge6 9,92 9,17 10,44 7,64 5,11 8,04 9,73
Cashflow1,7 63,62 71,40 62,55 65,38 59,19 91,58 80,00
Ergebnis je Aktie8 4,77 5,47 6,98 4,90 3,20 6,28 8,60
Dividende8 3,60 2,00 2,30 1,25 1,60 4,08 2,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

Foto: Clipdealer


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL), Interna aus der Redaktion sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.