MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 6,04%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 5,78%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 5,34%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 4,18%
FTK
FLATEXDEGIRO
Anteil der Short-Position: 4,13%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 3,88%
SHA
SCHAEFFLER VZO
Anteil der Short-Position: 3,40%
AIXA
Aixtron
Anteil der Short-Position: 3,23%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 3,13%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 2,71%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 2,57%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 1,87%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 1,67%
1COV
COVESTRO
Anteil der Short-Position: 1,56%
ADS
Adidas
Anteil der Short-Position: 1,52%
NEM
Nemetschek
Anteil der Short-Position: 1,38%
UN01
UNIPER
Anteil der Short-Position: 1,12%
DB1
Deutsche Boerse
Anteil der Short-Position: 1,01%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,80%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 0,68%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 0,56%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 0,54%
F3C
SFC Energy
Anteil der Short-Position: 0,51%

Value Investing Blogpreis 2018: Genau unser Ding

Eigentlich wollte boersengefluester.de 2018 eine Auszeit nehmen, was die Teilnahme an Finanzblog Awards angeht. Zu sehr hatten wir das Gefühl, dass die ausufernde Finanzblog-Szene in eine Richtung driftet, die fast nichts mehr mit unserem Fokus auf Aktien aus dem Spezialwertesegment zu tun hat. Als wir jedoch den Aufruf der Kollegen von valueDACH – einem Netzwerk von Value-Investoren – gesehen haben, konnten wir gar nicht anders, als uns für Value Investing Blogpreis 2018  zu bewerben. „Wir lieben Value Investing Blogs“, lautet die klare Ansage von valueDACH. Das gefällt uns! In der Jury sitzen Aktienprofis wie Frank Fischer, CEO bei der Shareholder Value Management AG oder Hendrik Leber von der Fondsgesellschaft Acatis. Und so freuen wir uns auch, dass auf der Auswahlliste – neben boersengefluester.de – von uns sehr geschätzte Webpräsenzen wie Intelligent Investieren (beinahe schon ein Klassiker) oder Alle Aktien (sehr ansprechende neue Seite) vertreten sind.

Letztlich gibt es für Privatanleger aber auf allen 17 Blogs jede Menge nützliche Informationen. Viel ist natürlich auch Geschmacksache, je nach Ausrichtung des eigenen Investmentstils. Mal geht es mehr um grundsätzliche Strategien, mal mehr um Standardwerte und manchmal – wie bei boersengefluester.de – ganz überwiegend um Spezialwerte. Klicken Sie sich am besten einfach durch die Liste der teilnehmenden Blogs. Besonders am Herzen liegt uns jedoch, dass es neben der Jurywertung auch einen Publikumspreis gibt. Und an dieser Stelle kommen Sie als Leser von boersengefluester.de ins Spiel: Nehmen Sie sich doch bitte ein paar Sekunden Zeit und geben Sie „Börsengeflüster“ Ihre Stimme. Vielen Dank. Ihr seid die Besten!



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.