H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 6,97%
SANT
S+T
Anteil der Short-Position: 6,44%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 6,26%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 5,95%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 5,79%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 3,68%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,43%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 3,30%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 3,13%
LPK
LPKF Laser & Electr.
Anteil der Short-Position: 2,60%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,33%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 1,68%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 1,66%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 1,24%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 1,19%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 1,16%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,12%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 1,11%
EUZ
Eckert & Ziegler
Anteil der Short-Position: 0,70%
M5Z
Manz Automation
Anteil der Short-Position: 0,50%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 0,50%
MUX
MUTARES
Anteil der Short-Position: 0,00%

Youbisheng Green Paper: Kurs rutscht unter 2 Euro

Höchste Vorsicht ist bei Youbisheng Green Paper geboten. Der Kurs des chinesischen Produzenten von Papieren und Pappe für die Verpackungsindustrie hat sich seit der Veröffentlichung der Quartalsergebnisse Ende Mai 2004 unter großen Aktienumsätzen halbiert und ist nun sogar signifikant unter die Marke von 2 Euro getaucht. Die Marktkapitalisierung beträgt damit nur noch 19,4 Mio. Euro. Boersengefluester.de hatte bisher eine vergleichsweise gute Meinung von dem Unternehmen. Das Geschäft lief rund, wenn die Kapazitätsbeschränkungen auch kein signifikantes Wachstum mehr zuließen. Unter diesem Vorzeichen stand auch der – nicht überraschende – Zwischenbericht über das erste Quartal. Doch mit der Kommunikationspolitik hapert es, spätestens seit auf einer außerordentlichen Hauptversammlung zu Jahresbeginn dieses Jahres ein neuer Wirtschaftsprüfer gewählt wurde.

 

  Kurs: 0,000 €

 

Die Begründung war – wie immer in diesen Fällen – fadenscheinig. Im Februar 2014 wollte das Unternehmen erneut den Kapitalmarkt in Anspruch nehmen, um endlich eine weitere Papiermaschine kaufen zu können. Doch das ist abermals gescheitert. Die mangelnde Nachfrage nach einer Wandelanleihe wurde zusammen mit dem Abschluss über das erste Quartal bekanntgegeben. Seit Wochen wurde in Frankfurter China-Aktien-Kreisen gemunkelt, dass das Unterfangen gescheitert war. Darüber hinaus verunsichert – seit dem dritten Quartal 2013 – eine Bilanzposition die Investoren: Neben Landnutzungsrechten und Anzahlungen für Anlagen und Maschinen gibt es da eine Sicherheitsleistung „Anzahlung (Hubei)“ an die Gemeinde Hubei, in der das neue Werk gebaut werden soll, in Höhe von 14,5 Mio. Euro. Das Unternehmen bezeichnet diesen Vorgang als normal. Hintergrund ist eine Zahlung an die Gemeinde, die zurückbezahlt wird, wenn 30 Prozent der Bauleistungen erbracht sind. Bei unserem jüngsten Besuch in China haben wir viele Finanzvorstände nach solchen „Anzahlungen“ gefragt. Nicht einer kannte diese Praxis.

Das muss alles nicht viel bedeuten, doch der jüngste Kurseinbruch zeigt, dass Investoren, die über größere Bestände von Youbisheng-Aktien verfügen, extrem verunsichert sind. Wir recherchieren weiter, haben bisher aber noch keine befriedigende Antwort erhalten. Von einem Einstieg in die Aktie raten wir bis auf Weiteres ab.

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer:

 

Umfassende und regelmäßige Informationen zu allen Aktien von chinesischen Unternehmen aus dem Prime Standard sowie eine exklusive Scoring-Tabelle finden Sie auf unserem Portal „Chinageflüster“. Einfach HIER anklicken