27.05.2013 Firstextile AG  DE000A1PG8V8

DGAP-News: Firstextile AG setzt Wachstum in den ersten drei Monaten 2013 fort


 
DGAP-News: Firstextile AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis Firstextile AG setzt Wachstum in den ersten drei Monaten 2013 fort 27.05.2013 / 07:49 --------------------------------------------------------------------- - Umsatzsteigerung um 29,3%; Steigerung des Nettoergebnisses um 12,7% im Vergleich zum ersten Quartal 2012 - Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) plus 15,1% im Jahresvergleich; starke EBIT-Marge von 20,2% - Positiver Ausblick für 2013: Exzellente strategische Marktpositionierung und Expansion im Zeitplan Frankfurt, 27. Mai 2013 - Die Firstextile AG (FT8) hat heute ihre Finanzkennzahlen für die ersten drei Monate des Jahres 2013 veröffentlicht. Das Unternehmen konnte einen positiven Start in das aktuelle Geschäftsjahr 2013 vermelden. Mit Umsatz- und Gewinnsteigerung setzt Firstextile damit den positiven Trend der Vorjahre fort. In den ersten drei Monaten des Jahres 2013 betrug der Gesamtumsatz des Unternehmens EUR 47,7 Mio. nach EUR 36,9 Mio. im Vergleichszeitraum des Jahres 2012 (+29,3% im Jahresvergleich). Diese positive Entwicklung ist im Wesentlichen auf eine starke Umsatzsteigerung im Geschäftsbereich Stoffe zurückzuführen. Das Bruttoergebnis des Unternehmens erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von EUR 11,6 Mio. um 22,9% auf EUR 14,2 Mio. Daraus ergibt sich eine starke Bruttoergebnismarge von 29,8% (Q1 2012: 31,4%). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 15,1% auf EUR 9,6 Mio. (Q1 2012: EUR 8,4 Mio.), was einer EBIT-Marge von 20,2% entspricht (Q1 2012: 22,7%). Das Nettoergebnis stieg von EUR 6,8 Mio. in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2012 um 12,7% auf EUR 7,6 Mio. im ersten Quartal 2013. Fred Yang, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Firstextile, kommentierte die Ergebnisse des Unternehmens: 'Die durch unsere Quartalszahlen belegte positive Geschäftsentwicklung ist ein ausgezeichneter Start in das laufende Geschäftsjahr 2013. Innerhalb des Berichtszeitraums konnten wir sowohl unseren Umsatz als auch unsere Ertragslage verbessern. Als zugelassener Lieferant für Regierungsinstitutionen und große staatliche Unternehmen verfolgen wir die klare Strategie, unser Vertriebsnetzwerk stetig zu erweitern. Damit sind wir exzellent positioniert, um die zukünftige Marktnachfrage zu bedienen.' Richard Cao, Finanzvorstand, fügt hinzu: 'Weiteres Wachstum ist aktuell nur durch unsere bereits vollständig ausgelasteten Kapazitäten beschränkt. Deshalb errichten wir momentan eine weitere Produktionsanlage, um der hohen Nachfrage nach unseren Produkten gerecht werden zu können. Die neue Anlage soll im letzten Quartal dieses Jahres mit der Produktion beginnen. Dadurch, sowie aufgrund des anhaltend positiven wirtschaftlichen Umfelds und der positiven Entwicklung in allen drei Geschäftsbereichen, sind wir zuversichtlich, unsere Ziele in 2013 erreichen zu können.' Im Geschäftsbereich Stoffe wuchs der Umsatz im Berichtszeitraum auf EUR 31,4 Mio. nach EUR 19,2 Mio. im ersten Quartal des Jahres 2012 an (+63,2% im Jahresvergleich). Dieses Wachstum ergibt sich aus einem Anstieg des durchschnittlichen Verkaufspreises als auch des Verkaufsvolumens. Mit 65,8% (Q1 2012: 52,2%) macht dieses Segment den größten Anteil am Gesamtumsatz aus. Das Bruttoergebnis stieg ebenfalls deutlich mit einem Wachstum von 89,8% auf EUR 9,4 Milo. im Jahresvergleich (Q1 2012: EUR 5,0 Mio.). Der Umsatz im Geschäftsbereich Uniformen blieb mit EUR 12,7 Mio. im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf einem konstanten Niveau (Q1 2012: EUR 13,7 Mio.). Der leichte Rückgang ergibt sich aus der Tatsache, dass der Umsatz im ersten Quartal des Jahres 2012 infolge eines Großauftrags außergewöhnlich hoch war. Da der Umsatz im Segment Uniformen in der Regel von relativ wenigen Großaufträgen abhängt, sind Schwankungen im Umsatz von Quartal zu Quartal in diesem Segment nichts Außergewöhnliches. Auf Konzernebene trug der Geschäftsbereich Uniformen 26,6% zum Gesamtumsatz bei, nach 37,2% im ersten Quartal 2012. Das Bruttoergebnis verringerte sich um 46,5% auf EUR 1,9 Mio. (Q1 2012: EUR 3,6 Mio.). Grund hierfür ist, dass größere Aufträge, die Firstextile vor allem im letzten Quartal des Jahres 2012 von Kunden im Bereich der privaten Sicherheitsdienste erhielt, viel niedrigere Bruttoergebnismargen aufwiesen. Im dritten Geschäftsbereich verkauft Firstextile Hemden unter den Eigenmarken 'Varpum' und 'Firstextile' sowie weitere Markenprodukte wie Anzüge, Jacken, Hosen, Pullover, T-Shirts, Schuhe und andere Accessoires. Der Geschäftsbereich Hemden wurde umbenannt in Markenprodukte. Dieser umfasst dieselbe Produktpalette wie in Q1 2012. Der Umsatz im Geschäftsbereich Markenprodukte betrug im Berichtszeitraum EUR 3,6 Mio. und blieb damit auf einem vergleichbaren Niveau wie im ersten Quartal 2012 mit EUR 3,9 Mio. Dabei ist jedoch zu beachten, dass rund die Hälfte der Umsätze im ersten Quartal des Vorjahres auf große Aufträge von drei neuen Händlern im späten März 2012 zurückzuführen ist. Bereinigt um diesen Sondereffekt spiegelt das Umsatzniveau im ersten Quartal 2013 eine nachhaltige Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr wider. Auf Konzernebene trug das Segment Markenprodukte 7,6% des gesamten Umsatzes in den ersten drei Monaten des Jahres 2013 bei, verglichen mit 10,7% im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das Bruttoergebnis hielt sich im Berichtszeitraum stabil bei EUR 2,8 Mio. nach EUR 3,0 Mio. im ersten Quartal 2012. Ab heute kann der vollständige Zwischenbericht über die ersten drei Monate des Jahres 2013 im Bereich 'Investor Relations' von der Website des Unternehmens unter www.firstextile.de heruntergeladen werden. Unternehmensprofil Mit einem mengenmäßigen Marktanteil von rund 9% im Jahr 2011 ist Firstextile der führende Hersteller von hochwertigen garngefärbten Stoffen auf dem chinesischen Markt. Daneben produziert Firstextile Stoffe und Hemden für Uniformen, die von chinesischen Regierungsinstitutionen und staatlichen Unternehmen verwendet werden sowie Herrenbekleidung für den chinesischen Premium-Markt. Das Unternehmen betreibt seine modernen Produktionsanlagen im chinesischen Jiangyin in der Nähe von Shanghai, einem der Hauptzentren der chinesischen Textilbranche. Der Nettoerlös aus dem erfolgreichen Börsengang im November 2012 wird in erster Linie für eine Verdopplung der jährlichen Produktionskapazität von derzeit 36 Millionen Meter auf 72 Millionen Meter bis Ende dieses Jahres eingesetzt werden. Ende der Corporate News --------------------------------------------------------------------- 27.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Firstextile AG Lyoner Str. 14 60528 Frankfurt am Main Deutschland Telefon: +49 (0) 69 6655 4416 Fax: +49 (0) 69 6655 4418 E-Mail: [email protected] Internet: www.firstextile.de ISIN: DE000A1PG8V8 WKN: A1PG8V Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 213135 27.05.2013


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer:

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Firstextile AG  ISIN: DE000A1PG8V8 können Sie bei EQS abrufen


Mode/Textil , A1PG8V