DGAP-News: Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft: Jahresabschluss 2013 der Kulmbacher Gruppe


 
DGAP-News: Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft / Schlagwort(e): Jahresergebnis Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft: Jahresabschluss 2013 der Kulmbacher Gruppe 13.03.2014 / 14:55 --------------------------------------------------------------------- Jahresabschluss 2013 der Kulmbacher Gruppe In der Bierbranche zeigte sich gegenüber dem Vorjahr ein kaum verändertes Bild. Das Preisniveau der nationalen Pilsmarken steht 2013 weiter unter Druck. Insbesondere bei den Fernseh-Pilsmarken wird über sechzig Prozent der Biernachfrage von den Konsumenten in Werbe- und Aktionszeiträumen zu einem deutlich niedrigeren Preis getätigt. Zentrale Themen der deutschen Brauwirtschaft wie demografischer Wandel, Veränderungen im Konsumentenverhalten, ein rückläufiges Gastronomie-Geschäft sowie ein insbesondere von den nationalen Pilsbrauereien unterstützter, weiter anhaltender Aktionswettbewerb bestimmen die Situation der Getränkeindustrie. Der Getränkeabsatz der Kulmbacher Gruppe lag einschließlich der Handelsgetränke und ohne Lohnproduktions- und abfüllmengen im abgelaufenen Geschäftsjahr mit 3,089 Mio. Hektoliter um 0,9 Prozent unter dem Vorjahr (Vorjahr: 3,117 Mio. Hektoliter). Gegenüber dem um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr rückläufigen nordbayerischen Biermarkt verzeichneten die Kulmbacher Eigenmarken erneut einen Absatzmengenzuwachs von drei Prozent. Einen wesentlichen Anteil an dieser im Vergleich zur Branche sehr guten Absatzmengenentwicklung hatte dabei unsere Wachstums- und Spezialitätenmarke Mönchshof, aber auch die volumenstarke Marke Kulmbacher. Die Konzernumsatzerlöse lagen in Höhe von 208,6 Mio. EUR um 0,8 Prozent geringfügig unter dem Vorjahreswert (210,2 Mio. EUR). Trotz gestiegener Rohstoff-, Energie- und Personalkosten konnte die Kulmbacher Gruppe ihre Ergebnisentwicklung gegenüber dem Vorjahr verbessern. Um die laufenden Kostensteigerungen zu kompensieren, wurde zum ersten Oktober 2013 eine Preiserhöhung für die Bügelverschlussgebinde der Marken Mönchshof, Kapuziner und Keiler durchgeführt. Die erfolgreiche Einführung weiterer Spezialitätenbiere - wie die Neueinführung der Marke Sternla - sowie die Fortsetzung der Neustrukturierung und die Optimierung von Prozessabläufen trugen ebenfalls zu einem gestiegenen Konzerngewinn in Höhe von 3,0 Mio. EUR (Vorjahr: 2,5 Mio. EUR) bei. Den nach handelsrechtlichen Vorschriften ermittelten Bilanzgewinn der Kulmbacher Brauerei AG in Höhe von 3.402.166,32 EUR schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 14. Mai 2014 vor wie folgt zu verteilen: Zahlung einer Dividende in Höhe von 369.600,00 EUR (0,11 EUR je dividendenberechtigter Stückaktie), Einstellung eines Betrags in Höhe von 3.000.000,00 EUR in die anderen Gewinnrücklagen und Vortrag des verbleibenden Betrags in Höhe von 32.566,32 EUR auf neue Rechnung. Ende der Corporate News --------------------------------------------------------------------- 13.03.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft Lichtenfelser Straße 9 95326 Kulmbach Deutschland Telefon: 09221-705-162 Fax: 09221-705-368 E-Mail: [email protected] Internet: www.kulmbacher.de ISIN: DE0007007007 WKN: 700700 Börsen: Freiverkehr in München (m:access) Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 257360 13.03.2014


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 220,71 219,80 231,68 232,91 236,78 243,00 0,00
EBITDA1,2 28,70 28,27 33,12 40,33 36,18 35,00 0,00
EBITDA-Marge3 13,00 12,86 14,30 17,32 15,28 14,40 0,00
EBIT1,4 10,04 10,54 14,31 12,59 10,22 8,50 0,00
EBIT-Marge5 4,55 4,80 6,18 5,41 4,32 3,50 0,00
Jahresüberschuss1 8,44 7,38 9,28 8,41 6,59 6,00 0,00
Netto-Marge6 3,82 3,36 4,01 3,61 2,78 2,47 0,00
Cashflow1,7 26,45 26,87 28,81 35,18 37,68 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 2,51 2,20 2,76 2,50 1,96 1,78 2,15
Dividende8 1,00 1,00 1,50 1,50 4,50 1,50 1,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

Charts by TradingView (c)


INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Kulmbacher Brauerei
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
700700 100,000 336,00
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
41,67 29,40 1,50 56,05
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,99 8,92 1,42 8,87
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
4,50 1,50 1,50 18.05.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
05.08.2021 07.04.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,62% 19,40% 3,09% 62,60%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft  ISIN: DE0007007007 können Sie bei DGAP abrufen


Nahrungsmittel/Getränke , 700700 , KUL