15.10.2021 asknet Solutions AG  DE000A2E3707

DGAP-News: asknet Solutions AG: Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Kapitalerhöhung zur Schaffung einer soliden finanziellen Basis für strategische Investitionen


 

DGAP-News: asknet Solutions AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Kapitalerhöhung
asknet Solutions AG: Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Kapitalerhöhung zur Schaffung einer soliden finanziellen Basis für strategische Investitionen

15.10.2021 / 17:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


asknet Solutions AG: Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Kapitalerhöhung zur Schaffung einer soliden finanziellen Basis für strategische Investitionen

  • Außerordentliche Hauptversammlung beschließt Kapitalerhöhung mit einem durch zwei Investoren gesicherten Emissionserlös von 6,8 Mio. EUR
  • Vorstand bekräftigt Drei-Säulen-Strategie und erwartet verbesserte Geschäftsentwicklung im zweiten Halbjahr
  • Technologieunternehmer, Investor und Berater Christian Lagerling wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Karlsruhe, 15. Oktober 2021 - Auf der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung der asknet Solutions AG, führender Spezialist in den Bereichen Beschaffung, E-Commerce und EdTech, hat der Vorstand erneut die Drei-Säulen-Strategie des Unternehmens, einschließlich der klar definierten Roadmap für die Jahre 2021 bis 2023, bekräftigt. Im Rahmen der Strategie verfolgt asknet den konsequenten Ausbau des Academics-Geschäfts im Bildungssektor sowie eine zügige Neupositionierung des Geschäftsbereichs eCommerce Solutions. Die dritte Säule basiert auf Wachstum im Bereich New Pipeline, der innovative Lösungen und Services entwickelt und strategische Partnerschaften im dynamischen EdTech-Markt aufbaut.

"Die Umsetzung unserer Drei-Säulen-Strategie als klares und wesentliches Konzept zur Schaffung von Wandel und Wachstum für das Unternehmen macht gute Fortschritte. Das unlängst angekündigte gemeinsame Projekt mit der Schweizer SWITCH-Stiftung ist ein Paradebeispiel für die konsequente Umsetzung unserer Strategie. Es steht beispielhaft für die Expansion in neue, attraktive Bildungsmärkte sowie für unseren Fokus auf margenstarke Projekte und Services. Mit der anstehenden Kapitalerhöhung schaffen wir eine solide finanzielle Grundlage, auf der wir die Umsetzung der Strategie weiter beschleunigen können", so Christian Herkel, CEO der asknet Solutions AG. Herkel weiter: "Auch im Geschäftsbereich eCS sehen wir große Fortschritte, etwa mit dem Technologie-Upgrade auf Amazon Web Services, der Verstärkung des Managementteams und einer neuen Website, die als Katalysator für neue Kundenakquisitionsinitiativen dienen wird."

Die Aktionäre folgten dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, das Grundkapital gegen Bareinlagen um 1.961.295 EUR mit gesetzlichem Bezugsrecht zu einem Bezugspreis von 3,50 EUR je Aktie zu erhöhen. Der Nettoemissionserlös beläuft sich auf 6,8 Mio. EUR und ist durch zwei Investoren gesichert, die sich verpflichtet haben, alle von den derzeitigen Aktionären nicht gezeichneten Aktien im Rahmen des Bezugsangebots zu zeichnen.

Der Erlös soll wie folgt investiert werden:

  • 75 % für strategische Investitionen und Akquisitionen in den Bereichen Academics und New Pipeline
  • 15 % für technologische Optimierungen, zusätzliche Ressourcen und Marketingaktivitäten im Bereich eCommerce Solutions
  • 10 % als Liquiditätsreserve sowie zur Optimierung des Betriebskapitals

Das Zeichnungsangebot wird prospektfrei, aber mit einem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu genehmigenden Wertpapierinformationsblatt durchgeführt. Das Management rechnet noch in diesem Jahr mit einem Abschluss der Kapitalerhöhung.

Florent Guillomeau, CFO der asknet Solutions AG: "Wir haben einen klaren Plan für die Verwendung des Emissionserlöses und sind fest entschlossen, diesen wertschaffend für das Unternehmen und unsere Aktionäre zu investieren. Mit Blick auf das laufende Jahr bin ich zuversichtlich, dass sich unsere Ergebnissituation im zweiten Halbjahr verbessern wird. Für die nächsten beiden Jahre bekräftigen wir unsere Ziele einer Steigerung der Umsatzerlöse, eines ausgeglichenen Ergebnisses im Jahr 2022 und eines deutlich positiven Ergebnisses im Jahr 2023."

Nach dem Ausscheiden von Manfred Danner zum Ende der außerordentlichen Hauptversammlung wurde Christian Lagerling als neues Mitglied in den Aufsichtsrat der asknet Solutions AG gewählt. Im Anschluss an die außerordentliche Hauptversammlung wählte der Aufsichtsrat ihn zu seinem neuen Vorsitzenden. Christian Lagerling, CEO von Beluca Ventures LLC, USA, ist ein erfahrener Unternehmer und Technologieinvestor mit einem Abschluss in Finanz- und Wirtschaftswissenschaften der London School of Economics. In den vergangenen 25 Jahren hat er eine Reihe äußerst erfolgreicher Unternehmen im Technologie- und Finanzsektor gegründet und aufgebaut. So ist er unter anderem Mitbegründer von Dicopay, einem in Stockholm ansässigen Fintech-Unternehmen für Abrechnungsdienstleistungen, sowie Mitbegründer von GP Bullhound, einer führenden Technologieberatungs- und Investmentfirma mit Sitz in London.

Auf der außerordentlichen Hauptversammlung gab der Vorstand gemäß § 92 Abs. 1 AktG außerdem einen Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals bekannt. Dies war auch der initiale rechtliche Anlass für die Einberufung der Aktionärsversammlung gewesen. Durch die von der außerordentlichen Hauptversammlung genehmigte Kapitalerhöhung erhält das Unternehmen eine starke Eigenkapitalbasis für profitables Wachstum in den nächsten Jahren.

Alle Tagesordnungspunkte, einschließlich der Schaffung neuen genehmigten Kapitals, wurden von einer großen Mehrheit der Aktionäre auf der außerordentlichen Hauptversammlung angenommen. Vertreten waren 80.38 % des Grundkapitals. Die endgültigen Abstimmungsergebnisse sowie die Präsentation des Vorstands werden auf der Website der asknet Solutions AG unter https://asknet-solutions.com/de/investoren/jahreshauptversammlungen.html zur Verfügung gestellt.

Über asknet Solutions AG
Die asknet Solutions AG ist ein renommierter Spezialist in den Bereichen Beschaffung, eCommerce und EdTech mit Sitz in Karlsruhe, Deutschland. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen für die Beschaffung und Verteilung von Software für europäische Hochschulen an und ist der unangefochtene Marktführer in Deutschland (Geschäftsbereich Academics). Das asknet-Portfolio umfasst ein breites Spektrum an hochwertigen Software-Anwendungen für den akademischen Bereich - von IBM SPSS bis hin zu Adobe Creative Cloud. Durch eine kontinuierliche Erweiterung seines Portfolios über die reine Softwarebeschaffung hinaus will asknet durch Partnerschaften mit führenden Softwareherstellern wie Blackboard und Dell der führende IT-Dienstleister im europäischen Bildungsmarkt werden. Das Unternehmen entwickelt und betreibt zudem weltweit Online-Shops für digitale und physische Produkte (Geschäftsbereich eCommerce Solutions). Weltweit führende Softwareanbieter wie Cyberlink und Steinberg nutzen die eCommerce-Kompetenz von asknet für den Vertrieb ihrer Produkte in über 190 Ländern. Die asknet Solutions AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Ticker: ASKN; ISIN: DE000A2E3707).

Ansprechpartner
Magda Gajny
+49 (0)721-96458-6116
[email protected]
https://asknet-solutions.com/de/



15.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: asknet Solutions AG
Vincenz-Priessnitz-Str. 3
76131 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: +49 (0)721 / 964 58-0
Fax: +49 (0)721 / 964 58-99
E-Mail: [email protected]
Internet: asknet-solutions.com
ISIN: DE000A2E3707
WKN: A2E370
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München, Stuttgart
EQS News ID: 1241227

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1241227  15.10.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1241227&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 73,32 68,72 66,16 85,84 84,31 89,90 94,50
EBITDA1,2 0,22 -1,54 1,00 -0,26 -1,78 -0,50 0,25
EBITDA-Marge3 0,30 -2,24 1,51 -0,30 -2,11 -0,56 0,27
EBIT1,4 0,09 -1,69 0,59 -1,86 -2,62 -1,19 -0,45
EBIT-Marge5 0,12 -2,46 0,89 -2,17 -3,11 -1,32 -0,48
Jahresüberschuss1 0,08 -2,50 0,07 -1,83 -2,67 -1,60 -1,00
Netto-Marge6 0,11 -3,64 0,11 -2,13 -3,17 -1,78 -1,06
Cashflow1,7 -2,18 0,36 0,61 -0,09 -1,83 -0,91 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,20 -4,90 0,03 -6,50 -2,04 -1,22 -1,35
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ebner Stolz

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Asknet Solutions
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2E370 4,500 Halten 14,71
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 -3,13
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,04 - 0,16 -24,88
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 05.07.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
29.10.2021 28.05.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-29,37% -50,84% -69,59% -59,09%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu asknet Solutions AG  ISIN: DE000A2E3707 können Sie bei DGAP abrufen

IT-Services , A2E370 , ASKN , XETR:ASKN