24.02.2022 TAKKT AG  DE0007446007

DGAP-News: TAKKT AG: TAKKT erzielt stärkstes organisches Wachstum der Unternehmensgeschichte


 

DGAP-News: TAKKT AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
TAKKT AG: TAKKT erzielt stärkstes organisches Wachstum der Unternehmensgeschichte

24.02.2022 / 07:07
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


TAKKT erzielt stärkstes organisches Wachstum der Unternehmensgeschichte
 

  • Umsatz stieg im vierten Quartal organisch um 14,4 Prozent und lag damit über dem Vorkrisenniveau von 2019
  • Im Gesamtjahr erzielte TAKKT ein organisches Wachstum von 11,4 Prozent
  • EBITDA stieg stärker als der Umsatz auf 112,6 (92,6) Millionen Euro
  • TAKKT sieht 2022 viel Wachstumspotenzial trotz Herausforderungen durch Inflation und Schwierigkeiten in den Lieferketten


Stuttgart, 24. Februar 2022. TAKKT hat das Geschäftsjahr 2021 sehr erfolgreich abgeschlossen und konnte Umsatz und Ergebnis deutlich steigern. Obwohl das Schlussquartal im Vorjahr nur noch leicht durch die Auswirkungen der Pandemie beeinträchtigt war, verbesserte sich das organische Wachstumstempo auf 14,4 Prozent. Im Vergleich zum vierten Quartal 2019 lag der Umsatz währungsbereinigt zehn Prozent höher. "Wir haben etwa 18 Monate gebraucht, um die pandemiebedingte Umsatzdelle in unserem Geschäft auszubügeln und haben das Vorkrisenniveau damit schneller erreicht als erwartet. Ohne die globalen Lieferschwierigkeiten hätten wir noch deutlich stärker zulegen können. Jetzt schauen wir optimistisch nach vorne und wollen beim Wachstumstempo weiter Gas geben", so CEO Maria Zesch zu den veröffentlichten Zahlen. Der in Euro berichtete Umsatz profitierte im vierten Quartal von einem positiven Wechselkurseffekt aus dem US-Dollar und stieg um 17,3 Prozent auf 317,5 (270,6) Millionen Euro. Das EBITDA konnte TAKKT stark verbessern und auf 30,5 (18,5) Millionen Euro erhöhen.

Insgesamt erzielte TAKKT 2021 einen Umsatzanstieg von 10,4 Prozent auf 1.178,0 (1.067,4) Millionen Euro. Das organische Umsatzwachstum lag bei 11,4 Prozent und stieg damit auf den höchsten Wert seit Bestehen des Unternehmens. Durch die Lockerung der Schutzmaßnahmen und die anhaltende wirtschaftliche Erholung zog die Nachfrage der Kunden spürbar an. Engpässe bei Herstellungs- und Transportkapazitäten führten dabei zu Einschränkungen der Produktverfügbarkeit, von denen auch die TAKKT-Gesellschaften betroffen waren. Da die Schwierigkeiten den gesamten Markt betrafen, blieben die Stornierungen auf niedrigem Niveau. Der Auftragsbestand der TAKKT-Gesellschaften erhöhte sich im Jahresverlauf um rund 55 Millionen Euro. "Die angespannte Liefersituation hat sich im vierten Quartal nicht stark verändert und wird zumindest auch im ersten Halbjahr 2022 ein wesentliches Thema bleiben" erläutert CFO Claude Tomaszewski.

TAKKT steigerte das EBITDA 2021 auf 112,6 (92,6) Millionen Euro. Einmalige Aufwendungen belasteten das Ergebnis insgesamt mit 6,1 (8,6) Millionen Euro und damit etwas weniger stark als im Vorjahr. Bereinigt um die Einmaleffekte in beiden Jahren stieg das EBITDA um rund 17 Prozent und damit deutlich stärker als der Umsatz. Die EBITDA-Marge lag bei 9,6 (8,7) Prozent. Der starke Anstieg der Lieferzeiten für Bestellungen der TAKKT-Gesellschaften bei Lieferanten und steigende Einkaufs- und Transportpreise führten im Jahresverlauf zu einem deutlich höheren Vorratsbestand. Zudem stiegen in Folge der guten Wachstumsdynamik die Forderungen gegenüber Kunden. Durch die Erhöhung des Nettoumlaufvermögens fiel der freie TAKKT-Cashflow mit 51,9 (129,8) Millionen Euro erwartungsgemäß deutlich geringer aus als 2020. Die Bilanzstruktur der TAKKT blieb 2021 sehr solide. Die Eigenkapitalquote lag zum Jahresende mit 62,2 (64,7) Prozent weiter über dem Zielkorridor von 30 bis 60 Prozent. Die Bankverbindlichkeiten wurden nach dem Anstieg in Folge der Dividendenzahlung auf einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag zurückgeführt.

Nach dem erfolgreichen Jahresende ist die Gruppe auch gut ins neue Jahr gestartet. "2022 wird sicher kein ganz einfaches Jahr, die Inflation und die Lieferschwierigkeiten sind beides Themen, die uns weiter beschäftigen werden. Dennoch schauen wir optimistisch nach vorn und sehen viel Wachstumspotential," gibt sich Maria Zesch zuversichtlich. Weitere Informationen zum Konzernabschluss 2021 und zur Einschätzung der Geschäftsentwicklung 2022 wird TAKKT am 30. März mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts geben. Zudem wird die Gruppe zu diesem Zeitpunkt weitere Informationen zur strategischen Ausrichtung und zu langfristigen Wachstums- und Ergebniszielen bekannt geben.

Earnings Call: 24. Februar 2022 um 14:00 Uhr (MEZ).
Die Zugangsdaten zur Teilnahme am Earnings Call finden Sie unter folgendem Link: www.takkt.de/event

 

Finanzkalender
Die finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 wird TAKKT mit dem Geschäftsbericht am 30. März veröffentlichen.

Vorläufige IFRS-Zahlen der TAKKT-Gruppe zum Geschäftsjahr 2021
(in Mio. Euro)
 

  Q4/2020   Q4/2021 Veränderung in % 2020 2021 Veränderung in %
Umsatz der TAKKT-Gruppe 270,6 317,5 17,3    1.067,4    1.178,0 10,4
organisches Wachstum     14,4     11,4
Omnichannel Commerce 175,8 205,7 17,0 638,7 732,9 14,8
organisches Wachstum     15,5     15,6
Web-focused Commerce 53,7 60,1 12,0 234,3 245,2 4,7
organisches Wachstum     6,8     4,2
Foodservice Equipment & Supplies 42,3 52,8 24,8 198,6 204,2 2,8
organisches Wachstum     19,1     6,2
EBITDA 18,5 30,5 65,2 92,6 112,6 21,7
EBITDA-Marge (%) 6,8 9,6   8,7 9,6  
EBIT 7,8 20,2 160,4 52,4 73,9 41,1
EBIT-Marge (%) 2,9 6,4   4,9 6,3  
Ergebnis je Aktie in Euro 0,10 0,24 140,0 0,57 0,87 53,2
TAKKT-Cashflow 17,8 23,5 32,0 82,0 94,3 15,0
TAKKT-Cashflow-Marge (%) 6,6 7,4   7,7 8,0  
Freier TAKKT-Cashflow 14,0 -8,4 - 129,8 51,9 -60,0
 

 

Kurzprofil der TAKKT AG
Die TAKKT AG ist in Europa und Nordamerika der führende B2B-Distanzhändler für Geschäftsausstattung. Die Gruppe ist mit den Divisionen Industrial & Packaging, Office Furniture & Displays und FoodService in mehr als 25 Ländern vertreten. Das Sortiment der Tochtergesellschaften umfasst über 600.000 Produkte aus den Bereichen Betriebs- und Lagereinrichtung, Büromöbel, Transportverpackungen, Displayartikel, Ausrüstungsgegenstände für den Gastronomie- und Hotelmarkt sowie den Einzelhandel.

Ansprechpartner:
Michael Loch Tel. +49 711 3465-8222
Benjamin Bühler Tel. +49 711 3465-8223
E-Mail: [email protected]



24.02.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: TAKKT AG
Presselstr. 12
70191 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 (0)711 3465 80
Fax: +49 (0)711 3465 8104
E-Mail: [email protected]
Internet: www.takkt.de
ISIN: DE0007446007
WKN: 744600
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1287203

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1287203  24.02.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1287203&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 1.125,05 1.116,08 1.181,09 1.213,67 1.067,43 1.177,97 1.235,00
EBITDA1,2 171,26 150,32 150,07 150,17 92,58 112,64 122,00
EBITDA-Marge3 15,22 13,47 12,71 12,37 8,67 9,56 9,88
EBIT1,4 142,05 123,22 122,54 108,81 52,38 73,92 83,00
EBIT-Marge5 12,63 11,04 10,38 8,97 4,91 6,28 6,72
Jahresüberschuss1 91,38 96,35 88,08 74,69 37,23 57,03 60,40
Netto-Marge6 8,12 8,63 7,46 6,15 3,49 4,84 4,89
Cashflow1,7 116,68 100,38 99,42 130,79 120,52 56,32 80,00
Ergebnis je Aktie8 1,39 1,47 1,34 1,14 0,57 0,87 0,91
Dividende8 0,55 0,55 0,85 0,00 1,10 1,10 0,60
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ebner Stolz

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Takkt
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
744600 15,180 Kaufen 995,96
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
14,46 14,78 0,98 14,15
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,60 17,68 0,85 10,46
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
1,10 1,10 7,25 18.05.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
28.04.2022 28.07.2022 25.10.2022 30.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-0,99% 1,39% -1,17% 8,74%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu TAKKT AG  ISIN: DE0007446007 können Sie bei DGAP abrufen


Handel , 744600 , TTK , XETR:TTK