24.03.2022 NORDWEST Handel AG  DE0006775505

DGAP-News: NORDWEST Konzern: Bestes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte!


 

DGAP-News: NORDWEST Handel AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
NORDWEST Konzern: Bestes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte!

24.03.2022 / 16:09
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

Geschäftsjahresergebnis per 31.12.2021

NORDWEST Konzern: Bestes Ergebnis in der Unternehmensgeschichte!

Dortmund, 24.03.2022

Der Vorstand berichtet über den Jahres- und Konzernabschluss des Geschäftsjahres 2021 wie folgt:

Im Geschäftsjahr 2021 hat NORDWEST trotz anhaltender Pandemie wieder viele Rekorde gebrochen. Mit 4.859 Mio. EUR Geschäftsvolumen ist ein neuer Quantensprung gelungen und mit 14,4 Mio. EUR wird das bisher beste Ergebnis (EBIT) in der Unternehmensgeschichte erzielt. Darüber hinaus wächst auch die Anzahl der angeschlossenen Fachhandelspartner stetig weiter. Zum 31.12.2021 steigt die Zahl gegenüber dem 31.12.2020 um 44 auf 1.169 (67 Zugänge, 23 Abgänge). Die Zahlen spiegeln die außerordentliche Leistung der NORDWEST Mitarbeiter und Partner wider und sind insbesondere vor dem durch die Pandemie beeinflussten konjunkturellen Umfeld entsprechend hoch zu bewerten.

Mit Blick auf die Entwicklung des Geschäftsvolumens per 31.12.2021 hebt sich, wie schon im gesamten Jahresverlauf, insbesondere der Geschäftsbereich Stahl ab. Angetrieben durch massive Preisanstiege sowie einem Anstieg der Tonnagemengen wird im Geschäftsjahr 2021 mit 2.053,6 Mio. EUR erstmals ein Volumen von mehr als 2 Mrd. EUR erzielt und das Vorjahr damit um mehr als 50% übertroffen. Mit einem Geschäftsvolumen von 1.155,9 Mio. EUR wird auch im Bereich TeamFaktor/Services ein neuer Rekordwert aufgestellt und der bisherige Bestwert aus dem Vorjahr um fast 14% übertroffen. Grundstein dieser Entwicklung ist neben dem Ausbau des Geschäftsvolumens mit Bestandskunden die Akquirierung neuer Fachhandelspartner sowie der Erfolg des neuen KMU-Factorings.

Auch im Kerngeschäftsbereich Bau-Handwerk-Industrie schließt das Geschäftsjahr mit einer neuen Bestmarke ab. Mit einem Volumen von 1.388,5 Mio. EUR wird das Vorjahresniveau um +13,3% überboten. Wachstumsmotor bleibt neben der guten Entwicklung im Zentralregulierungs- und Streckengeschäft (+13,2%) besonders die starke Entwicklung im Lagergeschäft (+14,5%). Auch hier wird mit einem Volumen von 187,3 Mio. EUR eine neue Höchstmarke erzielt. Die Gründe für diese tolle Entwicklung liegen unter anderem auch in der guten Lieferfähigkeit aus dem NORDWEST-Zentrallager heraus. Hier haben sich die getroffenen Maßnahmen im Rahmen des Bestandsmanagements (deutliche Erhöhung des Warenbestandes mit entsprechender Reichweitenerhöhung) bezahlt gemacht. Der Bereich Haustechnik hat dank der Akquisition neuer Fachhandelspartner, der konstanten Bestandskundenentwicklung sowie der zunehmenden Akzeptanz der Exklusivmarke mit 260,9 Mio. EUR einen Anstieg gegenüber dem Vorjahr von +1,8% erzielt.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 erzielt der NORDWEST Konzern ein Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) von 14,4 Mio. EUR (VJ 11,2 Mio. EUR; +28,6% ggü. VJ) bei einem Ergebnis nach Ertragsteuern von 8,9 Mio. EUR (VJ 6,8 Mio. EUR; +30,8% ggü. VJ). Für 2021 schlägt die Verwaltung der Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,40 EUR je Aktie, nach 0,21 EUR je Aktie im Vorjahr, vor. Für die Aktionäre sieht der Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2021 zwar kurzfristig eine Abkehr der Dividendenpolitik vor, dem Interesse der Gesellschaft im Hinblick auf die langfristige Eigenkapitalausstattung, insbesondere unter Berücksichtigung der Wachstumspläne des NORDWEST-Konzerns und den umfangreichen Erweiterungs- und Ersatzinvestitionen in Logistik- und IT-Projekte wird aber auch im Interesse der Aktionäre einer langfristig stabilen Dividendenpolitik größte Priorität eingeräumt.

Der AG- und der Konzernabschluss sind in der am heutigen Tag stattgefundenen Sitzung durch den Aufsichtsrat der Gesellschaft geprüft, und der AG-Abschluss ist gemeinsam mit dem Vorstand festgestellt worden. Der Konzernabschluss wurde durch den Aufsichtsrat gebilligt. Die Eckdaten stellen sich wie folgt dar:

in TEUR 2021 2020 in %
       
Konzern      
Umsatzerlöse 758.692,10 510.862,49 48,5
EBIT 14.443,14 11.234,39 28,6
Ergebnis vor Steuern (EBT) 13.772,09 10.174,08 35,4
Ertragsteuern -4.854,78 -3.354,68 44,7
Ergebnis nach Ertragsteuern 8.917,31 6.819,40 30,8
Ergebnis je Aktie (unverwässert) in EUR 2,78 2,13 30,8
Dividende in EUR (Vorschlag für 2021) 0,40 0,21 90,5
 
 


Ausblick

NORDWEST ist erfolgreich in das Geschäftsjahr 2022 gestartet. Eine Fortschreibung dieser positiven Entwicklung ist jedoch von einer Vielzahl an Einflussfaktoren abhängig. Allen voran hat sich mit Blick auf den Prognosezeitraum durch den Kriegsausbruch in der Ukraine eine neue Ungewissheit in den Vordergrund gedrängt, dessen Auswirkungen auf den weiteren Geschäftsverlauf noch nicht abschließend bewertet werden können. Vorbehaltlich einer steigenden Einflussnahme dieses Konfliktes erwartet das NORDWEST Management für das Jahr 2022 auf Konzernebene beim Geschäftsvolumen eine Entwicklung von -5% bis +10% ggü. VJ, insbesondere in Abhängigkeit des Stahlgeschäftes. Das operative Ergebnis (EBIT) sehen wir bei rund 15,5 Mio. EUR mit einer Bandbreite von +/ - 0,8 Mio. EUR.

Der Online-Geschäftsbericht 2021 wird voraussichtlich am 29.03.2022 veröffentlicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der NORDWEST-Homepage www.nordwest.com im Bereich Investor Relations. Die Veröffentlichung des Geschäftsvolumens für das 1. Quartal 2022 ist für den 14.04.2022 vorgesehen.

NORDWEST Handel AG
Der Vorstand

Über die NORDWEST Handel AG:
Die NORDWEST Handel AG mit Sitz in Dortmund gehört seit 1919 zu den leistungsstärksten Verbundunternehmen des Produktionsverbindungshandels (PVH). Die Kernaufgaben des Verbandes zur Unterstützung der 1.169 Fachhandelspartner aus den Bereichen Stahl, Bau-Handwerk-Industrie und Sanitär- und Heizungstechnik (Haustechnik) liegen in der Bündelung der Einkaufsvolumina, der Zentralregulierung, einem starken Zentrallager sowie in umfangreichen Dienstleistungen. NORDWEST ist auch in Europa, insbesondere in den Schwerpunktländern Österreich, Schweiz, Frankreich, Polen sowie Benelux aktiv.




Kontakt:

 


24.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NORDWEST Handel AG
Robert-Schuman-Straße 17
44263 Dortmund
Deutschland
Telefon: +49 231 2222-3001
Fax: +49 231 2222-3099
E-Mail: [email protected]
Internet: www.nordwest.com
ISIN: DE0006775505
WKN: 677550
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 1311477

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1311477  24.03.2022 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1311477&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 391,84 422,11 486,28 488,82 510,86 758,69 770,00
EBITDA1,2 8,70 10,99 12,96 14,69 14,44 17,50 18,80
EBITDA-Marge3 2,22 2,60 2,67 3,01 2,83 2,31 2,44
EBIT1,4 7,00 8,33 10,64 11,50 11,23 14,44 15,50
EBIT-Marge5 1,79 1,97 2,19 2,35 2,20 1,90 2,01
Jahresüberschuss1 4,72 5,33 6,94 7,70 6,82 8,92 9,60
Netto-Marge6 1,20 1,26 1,43 1,58 1,34 1,18 1,25
Cashflow1,7 7,48 -2,93 2,80 5,01 15,47 -14,05 0,00
Ergebnis je Aktie8 1,47 1,66 2,17 2,40 2,13 2,78 3,00
Dividende8 0,43 0,55 0,70 0,80 0,21 0,40 0,45
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Baker Tilly

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Nordwest Handel
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
677550 21,600 Kaufen 69,23
KGV 2024e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
8,15 9,92 0,82 11,68
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,80 - 0,09 6,45
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '22e
in %
Hauptversammlung
0,45 0,40 2,08 17.05.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
15.05.2023 14.08.2023 15.11.2022 31.03.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,03% 1,10% 0,00% -11,48%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu NORDWEST Handel AG  ISIN: DE0006775505 können Sie bei EQS abrufen


Handel , 677550 , NWX , FWB:NWX