08.08.2014 Alphaform AG  DE0005487953

DGAP-News: Alphaform AG: Neuausrichtung weiter auf Plan-Kurs


 
DGAP-News: Alphaform AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Halbjahresergebnis Alphaform AG: Neuausrichtung weiter auf Plan-Kurs 08.08.2014 / 08:03 --------------------------------------------------------------------- Pressemeldung Erstes Halbjahr 2014: Alphaform Neuausrichtung weiter auf Plan-Kurs Umsatz steigt um 14,9% auf 14,5 Mio. EUR gegenüber Vorjahr EBITDA von -0,2 Mio. EUR nur durch Neustrukturierung negativ Prognose für das Gesamtjahr wird beibehalten Feldkirchen, 08.08.2014 - Die Alphaform AG, ein Dienstleister für industriellen 3D-Druck, liegt weiterhin mit ihrer Neustrukturierung im Plan. Unterstützt von einer stabilen Konjunktur stieg der Umsatz im zweiten Quartal 2014 gegenüber dem Vorjahr um 15,4 Prozent von 6 Mio. EUR auf 7 Mio. EUR. Das EBITDA verbesserte sich im zweiten Quartal von -0,6 Mio. EUR auf -0,2 Mio. EUR - wie schon im ersten Quartal wäre das Ergebnis positiv, wenn man die Kosten der Neustrukturierung herausrechnete. Das Ergebnis vor Steuern (Betriebsergebnis) verbesserte sich von -0,9 Mio. EUR auf -0,5 Mio. EUR. Neben der Umsatzausweitung trug dazu die Ausweitung der Rohertragsmarge um 8,8 Prozentpunkte von 58,6 Prozent im zweiten Vorjahresquartal auf 67,4 Prozent im zweiten Quartal 2014 bei. Auf das erste Halbjahr gesehen stieg der Umsatz um 14,9 Prozent auf 14,5 Mio. EUR erstes Halbjahr 2013: 12,6 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Steuern (Betriebsergebnis) betrug in den ersten sechs Monaten 2014 -0,8 Mio. EUR, gegenüber -0,9 Mio. EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das EBITDA im ersten Halbjahr 2014 lag bei -0,2 Mio.EUR gegenüber -0,3 Mio. EUR im gleichen Zeitraum 2013. Der Cash Flow aus der Geschäftstätigkeit im zweiten Halbjahr 2014 betrug -2,4 Mio. EUR, gegenüber -0,2 Mio. EUR im gleichen Vorjahreszeitraum. Hauptursachen für den negativen Cash Flow sind der erhöhte Bedarf an zusätzlichem Umlaufvermögen aufgrund der Geschäftsausweitung und der Neustrukturierung. Die Neustrukturierung der Alphaform AG befindet sich auf gutem Weg: Ende des zweiten Quartals 2014 lagen alle Einzelmaßnahmen des laufenden Programms im Plan - sowohl in Bezug auf ihren Projektfortschritt als auch in Bezug auf ihre Ergebnisse. Insgesamt steht die Neustrukturierung auf fünf Säulen: Der Umorganisation und selektiven Erweiterung des Vertriebs, drei individuellen Alphaform Excellence-Programmen an den drei Standorten Eschenlohe, Feldkirchen und Stade, sowie dem Schaffen einer offenen und vertrauensvollen Unternehmenskultur. Alle Geschäftsbereiche mit positivem Trend Im Geschäftsbereich Additive Manufacturing Plastics und Modellbau stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr, von 7,9 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2013 auf 9,1 Mio. EUR im aktuellen Berichtszeitraum. Zwei im April 2014 in Betrieb genommene hoch produktive Stereolithographie-Maschinen trugen zu dieser Umsatzsteigerung bei. Aufwendungen für die Neustrukturierung ließen das Segmentergebnis auf -0,8 Mio. EUR sinken (erstes Halbjahr 2013: -0,6) und überlagern den positiven Ergebnistrend. Der Geschäftsbereich Additive Manufacturing Metal und Rapid Tooling erreichte im ersten Halbjahr 2014 ein Wachstum von mehr als 30 Prozent, von 1,9 Mio. EUR im Vorjahr auf 2,5 Mio. EUR im Berichtszeitraum. Das Segmentergebnis ist wieder positiv. Im Geschäftsbereich Feinguss (Precision Casting), der von der Alphaform-Tochter MediMet in Stade verantwortet wird, stieg der Umsatz im ersten Halbjahr gegenüber dem Vorjahr um 8,3 Prozent, von 3,5 Mio. EUR in den ersten sechs Monaten 2013 auf 3,8 Mio. EUR im ersten Halbjahr 2014. Das Segmentergebnis konnte auf -0,2 Mio. EUR, im ersten Halbjahr verbessert werden; im Vorjahr hatte es bei -0,3 Mio. EUR gelegen. Prognose für das Geschäftsjahr 2014 wird beibehalten Für das Jahr 2014 erwartet die Alphaform AG einen Umsatz um die 30 Mio. EUR und eine signifikante Ergebnisverbesserung gegenüber dem Vorjahr. Infolge der notwendigen Restrukturierungsaufwendungen rechnet der Vorstand für 2014 nach wie vor mit einem Jahresfehlbetrag in der Größenordnung von -1 Mio. EUR, der im Wesentlichen durch Restrukturierungsaufwand verursacht wird. Wesentliche Konzernzahlen der Alphaform Gruppe
                    2. Quartal                     1. Halbjahr



                             2014     2013     %     2014     2013     %

Umsatz                         6.972    6,041  15,4%  14,485   12,608 
14,9%
                             Mio. EUR Mio. EUR       Mio. EUR Mio. EUR

EBITDA                        -0,200   -0,636  68,6%  -0,183   -0,288 
36,5%
                             Mio. EUR Mio. EUR       Mio. EUR Mio. EUR

Betriebsergebnis              -0,506   -0,945  46,5%  -0,803   -0,892 
10,0%
                             Mio. EUR Mio. EUR       Mio. EUR Mio. EUR

Ergebnis nach Steuern         -0,586   -1,031  43,2%  -0,984   -1,067  7,8%
                             Mio. EUR Mio. EUR       Mio. EUR Mio. EUR

Ergebnis je Aktie              -0,11    -0,19  42,1%   -0,19    -0,20  5,0%
                                 EUR      EUR            EUR      EUR

Eigenkapital*                                          7,476    6,626 
12,8%
                                                     Mio. EUR Mio. EUR

Bilanzsumme*                                          17,321   15,765  9,9%
                                                     Mio. EUR Mio. EUR

Eigenkapitalquote                                      43,2%    42,0%  2,7%
Freie liquide Mittel und
Wertpapiere des
Umlaufvermögens*                                       1,407    1,152 
22,1%
                                                     Mio. EUR Mio. EUR

Mitarbeiter Konzern*                                 247      231      6,9%


*) Für 2014 zum Stichtag 30.06., für 2013 zum Stichtag 31.12. Über Alphaform Die 1996 gegründete Alphaform AG mit Sitz in Feldkirchen ist ein industrieller 3D-Druck-Dienstleister und zählt zu den europäischen Marktführern. Wir fertigen hoch anspruchsvolle Prototypen, Einzelstücke und Kleinserien aus Kunststoff, Metall und anderen Werkstoffen. Dabei nutzen wir rund 10 verschiedene industrielle 3D-Druck-Technologien und verarbeiten rund 200 verschiedene Materialien. Wir beraten unsere Kunden über die jeweils beste 3D-Drucktechnologie und finden das bestgeeignete Material. Zudem helfen wir unseren Kunden bei der technischen und kaufmännischen Optimierung von 3D-Druck-Projekten durch das richtige Design. Neben dem Prototypenbau besitzt die Alphaform AG spezielle Expertise bei orthopädischen Implantaten, im Werkzeugbau und im Leichtbau. Tochterunternehmen gibt es in Deutschland, Finnland, Schweden und Großbritannien. Die Alphaform-Aktie ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) unter dem Kürzel ATF (WKN 548 795) notiert und im Prime Standard-Segment angesiedelt. Kontakt: Dr. Hanns-Dieter Aberle CEO ALPHAFORM AG Kapellenstraße 10 85622 Feldkirchen Tel.: +49 89 905002 29 Fax: +49 89 9050021021 e-mail: [email protected] Internet: www.alphaform.de Disclaimer Diese Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung ist keine Angebotsunterlage und auch kein Angebot zum Verkauf oder zur Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien der Alphaform AG ("Gesellschaft") sondern dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen, einschließlich Aussagen im Zusammenhang mit den voraussichtlich zu erzielenden Gewinnen aus den hier beschriebenen Angeboten. Diese Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung enthält eine Reihe von zukunftsgerichteten Aussagen insbesondere über zukünftige Ereignisse, zukünftige Wertentwicklung, Pläne, Strategien, Erwartungen, Ausblicke, Wettbewerbsumfeld, Regulierung sowie Angebot und Nachfrage. Die Gesellschaft hat diese zukunftsgerichteten Aussagen auf ihre Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Wertentwicklung gestützt. Die aktuelle Finanzlage der in dieser Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung beschriebenen Unternehmen kann aufgrund der Ungewissheit, die Schätzungen, Vorhersagen und Prognosen innewohnt, erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen getroffenen Voraussagen abweichen, und die Wertentwicklung kann besser oder schlechter sein als erwartet. In Anbetracht dieser Ungewissheiten sollten die Leser sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Die in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Schätzungen und Hypothesen werden dem Zeitpunkt ihrer Erstellung entsprechend dargestellt. Die Änderung der in dieser Pressemitteilung/Ad-hoc-Mitteilung enthaltenen Informationen bleibt dabei vorbehalten und die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen und die damit verbundenen Schätzungen und Annahmen zu aktualisieren, sofern die geltenden Gesetze und Vorschriften dies nicht verlangen. --------------------------------------------------------------------- 08.08.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Alphaform AG Kapellenstraße 10 85622 Feldkirchen Deutschland Telefon: +49 (0)89 905002 - 0 Fax: +49 (0)89 905002 - 90 E-Mail: [email protected] Internet: www.alphaform.de ISIN: DE0005487953 WKN: 548795 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 281423 08.08.2014


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer:

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Alphaform AG  ISIN: DE0005487953 können Sie bei EQS abrufen


Kunststoffe , 548795