23.08.2022 EQS Group AG  DE0005494165

Original-Research: EQS Group AG (von GBC AG): Kaufen


 

Original-Research: EQS Group AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu EQS Group AG

Unternehmen: EQS Group AG
ISIN: DE0005494165

Anlass der Studie: Research Update
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 43,95 EUR
Kursziel auf Sicht von: 31.12.2023
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Felix Haugg; Cosmin Filker

Umsetzung der EU-Whistleblower-Richtline verzögert sich weiterhin in vielen Mitgliedstaaten. Compliance-Umsatz wächst um +60% im ersten Halbjahr 2022.

Im Zuge der Veröffentlichung der Halbjahreszahlen 2022 hat der Vorstand der EQS Group die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 bestätigt. Jedoch erwartet der Vorstand durch die zeitliche Verschiebung der Umsetzung der EU-Hinweisgeberrichtlinie in jeweiliges nationales Gesetz ein Umsatzwachstum am unteren Ende der prognostizierten Spanne. Die EQS Group rechnet mit einem Umsatzanstieg von 30 % bis 40 % und damit mit Umsatzerlösen zwischen 65 Mio. EUR bis 70 Mio. EUR sowie einem EBITDA zwischen 6 Mio. EUR bis 10 Mio. EUR. Das Mittelfristziel, welches bis zum Geschäftsjahr 2025 das Erreichen der Umsatzmarke von 130 Mio. EUR in Aussicht stellt, wurde unabhängig von der Verzögerung der EUHinweisgeberrichtlinie bestätigt.

Durch die Einführung der EU-Whistleblower-Richtlinie im Dezember 2021 und der ausgebauten Marktdurchdringung plant die EQS Group 2.500 bis 3.500 Neukunden im Jahr 2022 zu gewinnen. Jedoch wird hier ebenfalls erwartet nur das untere Ende der Spanne zu erreichen. Durch das organische und anorganische Wachstum erhöhte sich die Zahl der Neukunden bis Ende Juli bereits auf 456 SaaS-Kunden. Unseres Erachtens dürfte sich das Kundenwachstum im zweiten Halbjahr nochmals deutlich beschleunigen und die EQS in die Lage versetzen, die anvisierte Kundenwachstumspanne im Jahr 2022 zu erreichen.

Vor diesem Hintergrund bestätigen wir unsere Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2022. Wir erwarten weiterhin ein Umsatzwachstum in Höhe von 39,2% auf 69,91 Mio. EUR für das laufende Geschäftsjahr. Wir erwarten, dass sich die Vertragsabschlüsse für das Hinweisgebersystem der EQS Group nach dem in Kraft treten der jeweiligen nationalen Gesetze deutlich erhöhen werden. Unseres Erachtens liegt hier nur eine Verschiebung der Umsatzerlöse vor und wir rechnen weiter mit einem dynamischen Wachstum in den kommenden Geschäftsjahren.

Das starke Umsatzwachstum und die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells spiegelt sich auch in dem von der EQS Group prognostizierten Ergebniskorridor wider. Der Vor-stand der EQS Group erwartet weiterhin das EBITDA für das Jahr 2022 in einer Bandbreite zwischen 6 Mio. EUR bis 10 Mio. EUR. Damit zeigt sich, dass der EBITDA-Rückgang im Jahr 2021, bedingt durch die erhöhten Ausgaben für Kundengewinnung und Marktdurchdringung, mit Blick auf die Einführung der EU-Hinweisgeberrichtlinie Mitte Dezember 2021, nur von kurzer Dauer war. Nichtsdestotrotz wird im Jahr 2022 weiterhin verstärkt in die Kundengewinnung investiert, jedoch sollte durch die erhöhte Kundenbasis und die gestiegenen Umsatzerlöse eine weitere Margenverbesserung erzielt werden. Mittelfristig soll die EBITDA-Marge bis zum Jahr 2025 überproportional ansteigen. In Verbindung mit den kontinuierlich ansteigenden Umsatzerlösen und der hohen Skalierbarkeit der Cockpit-Lösungen plant das EQS-Management mit einem überproportionalen EBITDA-Margenanstieg auf mehr als 30 % im Jahr 2025.

Für das Jahr 2022 erwarten wir weiterhin ein EBITDA in Höhe von 7,73 Mio. EUR, gefolgt von 19,82 Mio. EUR im Jahr 2023 und von 29,57 Mio. EUR im Jahr 2024. Durch die prognostizierten Umsatzsteigerungen und die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells erwarten wir für die folgenden Jahre damit eine deutliche Verbesserung der EBITDA-Marge auf 21,9% (GJ 2023e) bzw. auf 26,9 % (GJ 2024e). Diese Annahme geht mit der Unternehmenserwartung einher, die EBITDA-Marge bis 2025 auf über 30 % zu steigern.

Somit sollten sich überproportionale Ergebnisverbesserungen, unabhängig von der Ver-zögerung der Umsetzung der Hinweisgeberrichtlinie, in den kommenden Jahren einstellen, welche sich auch deutlich positiv auf das Nettoergebnis ab dem Geschäftsjahr 2023 niederschlagen sollten.

Insgesamt ist die EQS Group mit ihren SaaS-Lösungen im Bereich Compliance und Investor Relations sehr gut aufgestellt und sollte durch die hohe Skalierbarkeit und den hohen wiederkehrenden Umsatzerlösen in Zukunft deutliche Gewinnsteigerungen erzielen. Auf Basis der vorgelegten Halbjahreszahlen bestätigen wir unsere Prognosen. Jedoch haben wir in unserem DCF-Modell einen höheren risikolosen Zinssatz in Höhe von 1,25% (bisher: 0,40%) berücksichtigt, wodurch die gewichteten Kapitalkosten WACC ebenfalls angestiegen sind und sich das Kursziel reduziert hat. Aus Basis unseres angepassten DCF-Modells haben wir einen fairen Wert je Aktie in Höhe von 43,95 EUR (bisher: 48,00 EUR) ermittelt und vergeben weiter das Rating Kaufen.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/25143.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstrasse 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
[email protected]
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR. Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 18.08.2022 (11:24 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe: 23.08.2022 (11:30 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 30,36 36,21 35,37 37,64 50,22 61,43 66,70
EBITDA1,2 2,35 0,30 2,55 4,76 1,74 4,57 2,10
EBITDA-Marge3 7,74 0,83 7,21 12,65 3,47 7,44
EBIT1,4 0,35 -2,06 -3,18 0,16 -5,40 -3,58 -6,00
EBIT-Marge5 1,15 -5,69 -8,99 0,43 -10,75 -5,83 -9,00
Jahresüberschuss1 -0,57 0,81 -1,41 -0,83 -6,63 -3,33 -7,00
Netto-Marge6 -1,88 2,24 -3,99 -2,21 -13,20 -5,42 -10,50
Cashflow1,7 1,65 2,60 2,40 5,79 2,04 5,43 0,00
Ergebnis je Aktie8 -0,09 0,15 -0,18 -0,12 -0,81 -0,34 -0,70
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,15
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: BDO

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
EQS Group
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
549416 39,600 396,96
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
37,01 34,74 1,07 -425,81
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,58 73,17 6,46 92,24
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 30.06.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.05.2023 11.08.2023 10.11.2023 31.03.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-1,20% 19,56% -1,00% 82,49%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu EQS Group AG  ISIN: DE0005494165 können Sie bei EQS abrufen


Internet-Services , 549416 , EQS , XETR:EQS