24.10.2022 INDUS Holding AG  DE0006200108

EQS-News: INDUS Holding AG: Ergebnisbelastung im Segment Fahrzeugtechnik reduziert sich ab sofort deutlich


 

EQS-News: INDUS Holding AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
INDUS Holding AG: Ergebnisbelastung im Segment Fahrzeugtechnik reduziert sich ab sofort deutlich

24.10.2022 / 17:01 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


INDUS: Ergebnisbelastung im Segment Fahrzeugtechnik reduziert sich ab sofort deutlich

  • Nach langjährigen Restrukturierungsbemühungen beantragt Serienzulieferer SMA ein Eigenverwaltungsverfahren, um die Sanierung fortzusetzen
  • Einmalige nicht zahlungswirksame Aufwendungen in Höhe von rund 61 Mio. EUR
  • Ab sofort deutliche Reduzierung der operativen Ergebnisbelastung und Verbesserung des zukünftigen Cash Flows im Segment Fahrzeugtechnik
  • Strategische Konzentration auf Zukunftsthemen

Bergisch Gladbach, 24.10.2022 – Die INDUS-Beteiligung S.M.A. Metalltechnik GmbH & Co. KG, Backnang, („SMA“) hat am 24.10.2022 die Eröffnung eines Eigenverwaltungsverfahrens mit dem Ziel einer Sanierung des Unternehmens beantragt. Dies wird bei INDUS zu einmaligen, nicht zahlungswirksamen Aufwendungen in Höhe von rund 61 Mio. EUR führen. Gleichzeitig werden damit ab sofort auch die laufenden operativen Ergebnisbelastungen im Segment Fahrzeugtechnik deutlich reduziert. Im aktuellen Geschäftsjahr hat SMA bisher mehr als die Hälfte der Verluste im Segment Fahrzeugtechnik verursacht. Die für November und Dezember 2022 prognostizierten operativen Verluste der SMA in Höhe von rund 7 Mio. EUR entfallen.

Der Serienzulieferer für die Automobilindustrie hatte zuletzt intensive Verhandlungen mit Großkunden über eine Anpassung der bestehenden Lieferverträge geführt. Leider ist es SMA nicht gelungen, die notwendigen Anpassungen zu erreichen, so dass eine Fortführung unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht mehr möglich war. „Unserem Geschäftsmodell entsprechend unterstützen wir nach Kräften, wenn ein Portfoliounternehmen in Schwierig­keiten ist – und das auch in Verantwortung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter länger als am Markt üblich“, sagt INDUS-Vorstandsvorsitzender Dr. Johannes Schmidt. „Gleichzeitig aber haben wir die Verantwortung für die Entwicklung unserer Gruppe als Ganzes und wollen sicherstellen, dass wir unseren anderen derzeit 47 Beteiligungen den nötigen Spielraum für die erfolgreiche Weiterentwicklung bieten.“

Vor dem Hintergrund der Einmalaufwendungen ergibt sich eine Anpassung der EBIT-Prognose vom 03. August 2022 von 100 bis 115 Mio. EUR auf 46 bis 61 Mio. EUR. Darin noch nicht berücksichtigt sind mögliche nicht zahlungswirksame Wertminderungen im Wesentlichen der Geschäfts- und Firmenwerte (Goodwill) anderer Beteiligungsunternehmen, die sich aus dem signifikanten Anstieg der Kapitalkosten in den letzten Wochen sowie den Unternehmensplanungen für 2023 und den Folgejahren ergeben könnten. Die Notwendigkeit und ggf. der Umfang derartiger nicht zahlungswirksamer Wertminderungen wird aktuell im Rahmen der laufenden Planungsrunde analysiert. Die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2022 von 1,90 bis 2,00 Mrd. EUR bleibt unverändert.

Mit dem Ausscheiden von SMA aus dem Konsolidierungskreis von INDUS wird das Gewicht der Serienzulieferung im Segment Fahrzeugtechnik weiter deutlich reduziert werden. Zuletzt konnte Ende 2021 die WIESAUPLAST-Gruppe verkauft werden. Schmidt: „Kernaufgabe für uns ist es, unsere Strategie PARKOUR weiter konsequent fortzusetzen. Wir wollen die erarbeiteten Mittel der Gruppe für Investitionen in Zukunftsthemen und für Unternehmenskäufe in Zukunfts­branchen einsetzen und damit den Wert der Gruppe nachhaltig steigern.“

Über die INDUS Holding AG:
Die 1989 gegründete INDUS Holding AG mit Sitz in Bergisch Gladbach ist ein führender Spezialist für nachhaltige Unternehmensbeteiligung und -entwicklung im deutschsprachigen Mittelstand. Der Branchenfokus umfasst Bau / Infrastruktur, Fahrzeugtechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Medizin-/Gesundheitstechnik sowie Metalltechnik. Als wachstumsorientierter Finanzinvestor unterstützt INDUS ihre aktuell 48 Beteiligungen mit langfristiger Ausrichtung in ihrer unternehmerischen Entwicklung. Seit 1995 ist die Mittelstandsholding im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (DE0006200108) und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von rund 1,74 Mrd. Euro. Mehr Informationen zu INDUS unter www.indus.de.

Kontakt:
Nina Wolf & Dafne Sanac
Öffentlichkeitsarbeit & Investor Relations

INDUS Holding AG
Kölner Straße 32
51429 Bergisch Gladbach

Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-73
Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-32
E-Mail [email protected]
E-Mail [email protected]
www.indus.de


24.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: INDUS Holding AG
Kölner Straße 32
51429 Bergisch Gladbach
Deutschland
Telefon: +49 (0)2204 40 00-0
Fax: +49 (0)2204 40 00-20
E-Mail: [email protected]
Internet: www.indus.de
ISIN: DE0006200108
WKN: 620010
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Wiener Börse
EQS News ID: 1470755

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1470755  24.10.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1470755&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 1.444,27 1.640,64 1.710,79 1.742,80 1.558,55 1.741,50 1.940,00
EBITDA1,2 200,90 215,30 218,34 225,71 157,71 220,38 213,00
EBITDA-Marge3 13,91 13,12 12,76 12,95 10,12 12,66 10,98
EBIT1,4 144,93 152,87 134,69 117,90 25,08 115,40 55,00
EBIT-Marge5 10,03 9,32 7,87 6,77 1,61 6,63 2,84
Jahresüberschuss1 80,42 83,07 71,19 60,07 -26,90 47,56 13,00
Netto-Marge6 5,57 5,06 4,16 3,45 -1,73 2,73 0,67
Cashflow1,7 114,56 123,96 74,65 147,29 155,19 116,57 22,00
Ergebnis je Aktie8 3,27 3,37 2,90 2,43 -1,10 1,78 0,48
Dividende8 1,35 1,50 1,50 0,80 0,80 1,05 1,05
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ebner Stolz

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Indus Holding
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
620010 24,900 Halten 669,70
KGV 2024e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,77 19,04 0,67 10,56
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,88 5,74 0,38 5,51
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '22e
in %
Hauptversammlung
1,05 1,05 4,22 17.05.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
11.05.2023 10.08.2023 10.11.2022 23.03.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
9,11% 9,11% 13,44% -26,76%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu INDUS Holding AG  ISIN: DE0006200108 können Sie bei EQS abrufen


Beteiligungen , 620010 , INH , XETR:INH