24.11.2022 Medios AG  DE000A1MMCC8

EQS-News: Medios AG präsentiert Wachstumsstrategie und verkündet Mittelfristziele auf dem Capital Markets Day 2022


 

EQS-News: Medios AG / Schlagwort(e): Kapitalmarkttag
Medios AG präsentiert Wachstumsstrategie und verkündet Mittelfristziele auf dem Capital Markets Day 2022

24.11.2022 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Pressemitteilung

Medios AG präsentiert Wachstumsstrategie und verkündet Mittelfristziele auf dem Capital Markets Day 2022 

  • Stärkung des Kerngeschäfts in Deutschland
  • Expansion des Herstellungsgeschäfts in weitere europäische Länder geplant
  • Ausbau des Segments Patientenindividuelle Therapien durch Einstieg in die Herstellung von personalisierter Medizin (u. a. RNA-, Gen- und Zelltherapien)
  • Mittelfristige Ziele: Umsatzwachstum auf mehr als 2 Mrd. € und EBITDA-pre1-Marge im mittleren einstelligen Bereich

Berlin, 24. November 2022 – Die Medios AG („Medios“), der führende Anbieter von Specialty Pharma Solutions in Deutschland, präsentiert auf dem heutigen Capital Markets Day die angepasste Wachstumsstrategie des Unternehmens sowie den entsprechenden mittelfristigen Ausblick. Die Strategie steht im Einklang mit der Mission von Medios, regionale Versorgungsnetzwerke aufzubauen, um die beste flächendeckende Versorgung von Patienten zu erreichen und umfasst drei Wachstumsstränge: Neben der Stärkung des Kerngeschäfts in Deutschland beabsichtigt das Unternehmen die Expansion der Arzneimittelherstellung ins europäische Ausland und plant eine weitere Diversifizierung des Geschäftsmodells durch den Einstieg in die Herstellung von personalisierter Medizin.

Neben der Präsentation der angepassten Strategie verkündet Medios auf dem Capital Markets Day erstmals auch mittelfristige Ziele. So will das Unternehmen insbesondere seinen Marktanteil im Bereich der patientenindividuellen Therapien weiter ausbauen und die Profitabilität erhöhen: Mittelfristig strebt Medios einen Konzernumsatz von mehr als 2 Mrd. € (2021: 1,4 Mrd. €) sowie eine EBITDA-pre1-Marge im mittleren einstelligen Bereich (2021: 2,8 %) an.

Matthias Gärtner, Vorstandsvorsitzender der Medios AG: „Durch unsere große Expertise und die führende Marktposition im Bereich Specialty Pharma in Deutschland sind wir bestens für weiteres Wachstum positioniert –hierzulande, aber auch durch Internationalisierung und Diversifizierung. Die geplante Expansion ins europäische Ausland und der Einstieg in den zukunftsweisenden Markt für personalisierte Medizin sind die nächsten logischen Schritte auf unserem Wachstumspfad.“

Zur Stärkung des Kerngeschäfts hatte Medios bereits in den letzten Jahren zahlreiche Wachstumsmaßnahmen umgesetzt. So erweiterte das Unternehmen u. a. seine Herstellungskapazitäten durch verschiedene Akquisitionen sowie durch das erst kürzlich eröffnete neue GMP (Good Manufacturing Practice)-Labor in Berlin signifikant auf bis zu 600.000 Zubereitungen pro Jahr. Damit verfügt Medios über eine starke Basis für den weiteren Ausbau der führenden Marktposition in Deutschland. Entsprechend könnten weitere Labore zur Optimierung der deutschlandweiten Abdeckung aufgebaut bzw. erworben werden.

Um weitere Wachstumschancen zu nutzen, plant die Medios-Gruppe künftig auch die Expansion ins europäische Ausland. So sieht das Unternehmen den Zukauf von Laboren in ausgewählten Ländern vor, um auch dort patientenindividuelle Therapien herzustellen. Priorisiert sind wachsende Märkte mit attraktiven Margen und einem interessanten regulatorischen Umfeld: Das Vereinigte Königreich, die Niederlande, Belgien und die Schweiz. Damit beabsichtigt Medios nicht nur Margenverbesserungspotenziale zu erschließen, sondern auch seine Marktposition weiter zu stärken und gleichzeitig die Kunden- und Regulierungslandschaft zu diversifizieren.

Im Rahmen der angepassten Strategie plant die Medios AG zudem, Wachstumsmöglichkeiten entlang der pharmazeutischen Wertschöpfungskette zu nutzen. So wird die Unternehmensgruppe ihr Produktangebot im Segment Patientenindividuelle Therapien ausbauen, indem die Herstellung von individualisierter Medizin um personalisierte Medizin erweitert wird. Zu dieser zukunftsweisenden Produktgruppe zählen insbesondere innovative RNA-, Gen- und Zelltherapien. Der Markt für personalisierte Therapien wird im Gesamtjahr 2022 ein weltweites Volumen von schätzungsweise 13 Mrd. € umfassen; bis zum Jahr 2025 soll sich das Marktvolumen mehr als verdoppeln.2

Die Herstellung von Arzneimitteln für personalisierte Therapien stellt für Medios eine hochattraktive Marktchance dar, die im Einklang mit den Stärken des Unternehmens steht. So verfügt die Medios AG über eine bedeutende Expertise im Bereich der Herstellung patientenindividueller Therapien und kann dank seines großen Netzwerks an GMP-Laboren eine optimale, schnelle und flächendeckende Versorgung von Patienten sicherstellen. Dies ist insbesondere bei der Bereitstellung von Arzneimitteln für personalisierte Therapien von großer Bedeutung. Zudem ist Medios als Marktführer im Bereich Specialty Pharma in Deutschland seit vielen Jahren als zuverlässiger Partner für die Pharmaindustrie bezüglich der effizienten Versorgung mit hochwertigen Arzneimitteln in der Branche etabliert.

Der Verabschiedung der angepassten Strategie ging ein umfangreicher Prozess voraus. Nach einer Analyse der relevanten Märkte hatte Medios dabei mögliche Wachstumschancen geprüft und strategisch relevante Prioritäten festgelegt.

Wichtige Termine der Medios AG im Geschäftsjahr 2022:
07. Dezember: Berenberg European Conference 2022 – Pennyhill Park, Surrey, Großbritannien

1 EBITDA ist definiert als Periodenergebnis vor Abzug von Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Das EBITDA pre ist bereinigt um Sonderaufwendungen für Aktienoptionen und M&A-Aktivitäten.

2 Unternehmensinformation

-------------------

Über Medios AG
Die Medios AG ist der führende Anbieter von Specialty Pharma Solutions in Deutschland. Als Kompetenzpartner und Experte deckt Medios alle relevanten Aspekte der Versorgungskette in diesem Bereich ab: von der Arzneimittelversorgung bis zur Herstellung patientenindividueller Therapien einschließlich der Verblisterung. Im Mittelpunkt steht die optimale Versorgung der Patienten über spezialisierte Apotheken.

Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen und im Auswahlindex SDAX gelistet. Die Aktien (ISIN: DE000A1MMCC8) notieren im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard).

www.medios.ag

Kontakt
Claudia Nickolaus
Head of Investor & Public Relations, ESG Communications
Medios AG
Heidestraße 9 | 10557 Berlin
T +49 30 232 566 800
[email protected]

www.medios.ag

Anna Höffken
Senior Consultant Investor & Public Relations
Kirchhoff Consult AG
Borselstraße 20 | 22765 Hamburg
T +49 40 609 186 34
[email protected]

www.kirchhoff.de


Disclaimer
Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten, wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und der Verfügbarkeit finanzieller Mittel.



24.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Medios AG
Heidestraße 9
10557 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 232 566 - 800
Fax: +49 30 232 566 - 801
E-Mail: [email protected]
Internet: www.medios.ag
ISIN: DE000A1MMCC8
WKN: A1MMCC
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1495023

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1495023  24.11.2022 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1495023&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 133,21 253,64 327,83 516,80 626,54 1.357,41 1.530,00
EBITDA1,2 -0,71 7,29 8,54 16,37 13,09 34,64 48,60
EBITDA-Marge3 -0,53 2,87 2,61 3,17 2,09 2,55 3,18
EBIT1,4 -0,82 6,80 7,40 14,39 9,54 15,26 27,00
EBIT-Marge5 -0,62 2,68 2,26 2,78 1,52 1,12 1,77
Jahresüberschuss1 -3,47 4,13 4,33 7,76 6,06 7,40 16,00
Netto-Marge6 -2,60 1,63 1,32 1,50 0,97 0,55 1,05
Cashflow1,7 -1,58 0,82 -3,14 -0,45 -38,12 61,52 0,00
Ergebnis je Aktie8 -0,73 0,32 0,31 0,65 0,38 0,37 0,74
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Baker Tilly

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Medios
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A1MMCC 20,000 Halten 476,11
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
16,81 37,06 0,46 87,72
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,21 7,74 0,35 10,32
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 21.06.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
11.05.2022 11.08.2022 10.11.2022 29.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
2,54% -19,38% -48,52% -49,24%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Medios AG  ISIN: DE000A1MMCC8 können Sie bei EQS abrufen


Gesundheit , A1MMCC , ILM1 , XETR:ILM1