28.10.2014 Weng Fine Art AG  DE0005181606

DGAP-News: Weng Fine Art AG im 1. Halbjahr 2014 mit deutlich rückläufigem Umsatz und Ertrag


 
DGAP-News: Weng Fine Art AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Sonstiges Weng Fine Art AG im 1. Halbjahr 2014 mit deutlich rückläufigem Umsatz und Ertrag 28.10.2014 / 20:15 --------------------------------------------------------------------- PRESSEMITTEILUNG | 29. OKTOBER 2014 Weng Fine Art AG im 1. Halbjahr 2014 mit deutlich rückläufigem Umsatz und Ertrag Die Weng Fine Art AG (WFA) verzeichnet für die ersten sechs Monate des aktuellen Geschäftsjahres 2014/15 erwartungsgemäß Einbußen bei Umsatz und Ergebnis. Nachdem das im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Kunsthandelsunternehmen in der vergleichbaren Vorjahresperiode Erlöse von EUR 3,99 Mio. erzielt hatte, stehen nun lediglich EUR 2,62 Mio. zu Buche - ein Rückgang um etwa 34 Prozent. Die Ertragslage hat sich entsprechend verschlechtert: Sowohl das Vorsteuerergebnis als auch der Konzern-Halbjahresüber-schuss liegen mit EUR 277.000 bzw. EUR 188.000 rund 60 Prozent unter Vorjahresniveau. Die vollständigen Halbjahreszahlen können auf der Internetseite der Gesellschaft (www.wengfineart.com) eingesehen werden. Diese Zahlen reflektieren den seit Anfang 2013 laufenden Um- und Ausbau der WFA vom reinen B2B-Händler zum diversifizierten internationalen Kunst-Konzern. "Wie schon mehrmals angekündigt fokussieren wir unsere Ressourcen derzeit nicht auf kurzfristige Umsatz- und Ergebnisoptimierung, sondern auf die für nachhaltiges Wachstum notwendigen Weichenstellungen", erklärt WFA-Vorstand Rüdiger K. Weng. Die Gesellschaft geht für das 2. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres von weiter rückläufigen Erlösen und nochmals schwächeren Ertragszahlen aus, zumal nicht nur die Anlaufkosten für die neuen Geschäftsbereiche belasten. Auch das Kunstmarkt-Umfeld bleibt herausfordernd: Abseits des Hochpreis-Segments zeigen Volumina und teilweise auch Preise derzeit vor allem in Europa eher nach unten. Einen negativen Einfluss auf den deutschen Markt hat zudem die Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Kunst von 7 % auf 19 %. Spätestens in der zweiten Hälfte des Geschäftsjahres 2015 soll nach der aktuellen Planung - nicht zuletzt durch erste Ergebnisbeiträge aus dem E-Commerce - die Trendwende bei Umsatz und Ertrag gelingen. Planmäßig soll der Um- und Ausbau der Unternehmensstruktur Ende 2015 vorerst abgeschlossen sein. ÜBER DIE WENG FINE ART AG Die Weng Fine Art AG (www.wengfineart.com) mit Hauptsitz in Krefeld und Tochtergesellschaften in der Schweiz ist ein führendes international agierendes Kunsthandels- und Beratungsunternehmen. Die gründergeführte Gesellschaft vereint dabei langjährige Expertise im Kunstmarkt mit wirtschaftlichem Know-how. Weitere Erfolgsfaktoren sind der große Bestand an Kunstwerken mit Schwerpunkt auf der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts sowie der Zugang zu attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten. Auf dieser Basis baut die Weng Fine Art die operative Tätigkeit und regionale Präsenz stetig weiter aus und adressiert neue Segmente im Kunstmarkt wie zum Beispiel Kunst E-Commerce. Die Aktien der Weng Fine Art AG notieren im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. INVESTOR RELATIONS KONTAKT Weng Fine Art AG c/o edicto GmbH | Axel Mühlhaus ([email protected]) Eschersheimer Landstr. 42 | 60322 Frankfurt a.M. Telefon +49 (0)69 905505-52 | Telefax +49 (0)69 905505-77 --------------------------------------------------------------------- 28.10.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Weng Fine Art AG Kimplerstraße 294 47807 Krefeld Deutschland Telefon: 02151 937130 Fax: 02151 93713-29 E-Mail: [email protected] Internet: www.wengfineart.com ISIN: DE0005181606 WKN: 518160 Börsen: Freiverkehr in Berlin; Frankfurt in Open Market (Entry Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 293801 28.10.2014


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 8,21 7,64 7,40 10,43 13,06 8,53 0,00
EBITDA1,2 1,70 1,66 2,26 6,01 5,13 1,20 0,00
EBITDA-Marge3 20,71 21,73 30,54 57,62 39,28 14,07
EBIT1,4 1,65 1,61 2,19 5,92 5,01 1,09 0,00
EBIT-Marge5 20,10 21,07 29,60 56,76 38,36 12,78 0,00
Jahresüberschuss1 1,06 1,07 1,75 5,27 4,25 0,60 0,00
Netto-Marge6 12,91 14,01 23,65 50,53 32,54 7,03 0,00
Cashflow1,7 -0,27 0,02 1,60 0,53 0,44 1,94 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,20 0,19 0,32 0,91 0,62 0,11 0,18
Dividende8 0,08 0,10 0,75 0,25 0,16 0,11 0,05
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Dr. Brandenburg

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Weng Fine Art
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
518160 4,020 Kaufen 22,11
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
10,58 20,48 0,53 12,07
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,26 11,42 2,59 29,92
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,11 0,15 3,73 21.08.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
- 07.12.2023 10.08.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-15,23% -36,15% -44,63% -58,56%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Weng Fine Art AG  ISIN: DE0005181606 können Sie bei EQS abrufen


Kunst , 518160 , WFA , FWB:WFA