02.02.2023 ElringKlinger AG  DE0007856023

EQS-News: EKPO entwickelt und liefert Brennstoffzellenstacks für europäischen OEM


 

EQS-News: ElringKlinger AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
EKPO entwickelt und liefert Brennstoffzellenstacks für europäischen OEM

02.02.2023 / 11:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


EKPO entwickelt und liefert Brennstoffzellenstacks für europäischen OEM

  • EKPO erhält Auftrag zur Entwicklung von Brennstoffzellenstacks sowie Lieferung von Prototypen für zukünftiges Serienfahrzeug eines europäischen Automobilherstellers
  • Entwicklung von kundenspezifischen Stacks für OEM mit hoher Peak-Leistung in herausforderndem Bauraum
  • Auftragsvolumen zunächst im mittleren einstelligen Mio.-EUR-Bereich
  • Geplante Auslieferung der Brennstoffzellenstacks bereits ab 2023

Dettingen/Erms (Deutschland), 02. Februar 2023 +++ Die EKPO Fuel Cell Technologies GmbH (EKPO) hat einen Auftrag von einem europäischen Automobilhersteller über Brennstoffzellenstacks für den Einsatz in einem zukünftigen Serienfahrzeug erhalten. Die Vereinbarung beinhaltet die Entwicklung eines kundenspezifischen Stacks für das zukünftige Brennstoffzellen-Serienfahrzeug des global tätigen OEM. Der Auftrag umfasst neben der Entwicklung auch die Lieferung von Prototypen und beläuft sich auf ein Volumen zunächst im einstelligen Mio.-EUR-Bereich. Der Auslieferungsbeginn der Stacks ist bereits für das Jahr 2023 geplant.

Dr. Gernot Stellberger, Geschäftsführer der EKPO Fuel Cell Technologies, über den Auftrag: „Der Kunde hat hohe Qualitätsstandards für seine Fahrzeuge und die Produktionsbedingungen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir ihn mit unserer Entwicklungs- und Technologiekompetenz überzeugen konnten.“ Die Stacks von EKPO erfüllen die hohen Anforderungen an ein langlebiges und kompaktes Design bei gleichzeitig hoher Leistungsdichte und bieten damit die beste Kombination im Markt. Die existierende EKPO-Stackfamilie setzt im Markt mit Werten von über 6,0 kW/l im Zellblock Maßstäbe. Darüber hinaus verfügt EKPO an seinem Hauptsitz in Dettingen/Erms bereits heute über Anlagen, die eine Produktion nach Automobilstandards von bis zu 10.000 Stacks pro Jahr ermöglichen. Das macht EKPO zu einem zuverlässigen und innovativen Partner. Denn eines sei sicher, so Dr. Stellberger weiter: „Wasserstoff spielt als Energieträger eine Schlüsselrolle auf dem Weg zur Klimaneutralität. Der Auftrag zeigt, dass er auch für die individuelle Mobilität zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. Dafür bietet die Brennstoffzellentechnologie von EKPO die passenden Lösungen.“

Der Kunde erhält für den Einsatz im Fahrzeug einen kundenspezifischen Brennstoffzellenstack. Die Herausforderung in diesem Projekt ist die Kombination aus Leistungsfähigkeit und Kompaktheit, da für den Stack nur ein begrenzter Bauraum im Fahrzeug zur Verfügung steht. Die Kombination aus einer kundenspezifischen Bipolarplatte und der dazu passenden Hochleistungs-MEA soll eine hervorragende Peak-Leistung des Stacks ermöglichen. Die von EKPO entwickelte und produzierte Bipolarplatte sieht eine Dichtung auf der metallischen Platte sowie eine spezielle Beschichtung für hohe Performance und Dauerhaltbarkeit vor. Die Stacks werden zunächst am Hauptsitz der EKPO in Dettingen/Erms produziert.

Über die Muttergesellschaft ElringKlinger ist EKPO seit rund 20 Jahren in der Forschung und Entwicklung von Brennstoff­zellen tätig. Die kompakten Stacks basieren auf der Protonen­austauschmembran-(PEM-)Technolo­gie und wandeln unter Verwen­dung von Wasserstoff und Sauerstoff chemi­sche in elek­trische Energie um. EKPO bietet Stacks in verschiedenen Konfigura­tionen an, die in Kundensysteme integriert werden können. Sie verfügen op­tional über im Medienmodul inte­grierte Peri­pheriekomponenten und System­funktio­na­litäten, die eine deut­li­che Ver­einfachung und Kostenreduktion des Brennstoff­zellen­systems erlauben. Über die Systemlösungen seiner Muttergesellschaft Plastic Omnium lässt sich mit EKPO die gesamte Wertschöpfungskette eines wasserstoff­basierten Brennstoffzellenantriebs abdecken. EKPO verfügt über eine Produktionskapazität von zunächst bis zu 10.000 Stacks jährlich, die schrittweise im Einklang mit dem Auftragsbuch ausgebaut wird.

 

Weitere Informationen erhalten Sie im Auftrag der EKPO Fuel Cell Technologies über:

ElringKlinger AG
Dr. Jens Winter
Vice President Strategic Communications
Telefon: +49 7123 724-88335
E-Mail: [email protected]

 

Über EKPO Fuel Cell Technologies

EKPO Fuel Cell Technologies (EKPO) mit Sitz in Dettingen/Erms (Deutschland) ist ein führendes Joint Venture in der Entwicklung und Großserienfertigung von Brennstoffzellenstacks für die CO2-neutrale Mobilität. Das Unternehmen ist Komplettanbieter für Brennstoffzellenstacks und -komponenten, die in Pkw, leichten Nutzfahrzeugen, Lkw, Bussen sowie in Bahn- und Schiffs­anwendungen zum Einsatz kommen. Dabei baut das Unternehmen auf die Industrialisierungskompetenz zweier etablierter internationaler Automobilzulieferer – ElringKlinger und Plastic Omnium.

Ziel des Joint Ventures ist es, leistungsstarke Brennstoffzellenstacks zu entwickeln und in Serie zu produzieren, um die CO2-neutrale Mobilität weiter voranzutreiben - ob auf der Straße, der Schiene, dem Wasser oder im Gelände.



02.02.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ElringKlinger AG
Max-Eyth-Straße 2
72581 Dettingen/Erms
Deutschland
Telefon: 071 23 / 724-0
Fax: 071 23 / 724-9006
E-Mail: [email protected]
Internet: www.elringklinger.de
ISIN: DE0007856023
WKN: 785602
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1550215

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1550215  02.02.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1550215&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Umsatzerlöse1 1.557,44 1.664,04 1.699,00 1.727,03 1.480,44 1.624,39 1.798,40
EBITDA1,2 231,25 238,39 196,65 180,91 181,46 216,10 174,20
EBITDA-Marge3 14,85 14,33 11,57 10,48 12,26 13,30 9,69
EBIT1,4 135,59 137,32 96,18 61,23 27,74 102,03 -42,20
EBIT-Marge5 8,71 8,25 5,66 3,55 1,87 6,28 -2,35
Jahresüberschuss1 82,62 73,78 47,90 5,01 -39,98 54,56 -47,00
Netto-Marge6 5,30 4,43 2,82 0,29 -2,70 3,36 -2,61
Cashflow1,7 175,74 95,48 91,55 277,58 217,79 156,11 110,00
Ergebnis je Aktie8 1,24 1,10 0,69 0,06 -0,64 0,88 -0,74
Dividende8 0,50 0,50 0,00 0,00 0,00 0,15 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
ElringKlinger
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
785602 8,030 Kaufen 508,78
KGV 2024e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
16,06 15,41 1,04 8,85
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,62 3,26 0,28 5,01
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '22e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 16.05.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
05.05.2022 04.08.2022 03.11.2022 28.03.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-2,00% 7,25% 15,46% -4,23%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu ElringKlinger AG  ISIN: DE0007856023 können Sie bei EQS abrufen


Automobilzulieferer , 785602 , ZIL2 , XETR:ZIL2