14.02.2023 Vectron Systems AG  DE000A0KEXC7

EQS-Adhoc: Vectron Systems AG: Vectron legt vorläufige Zahlen 2022 vor


 

EQS-Ad-hoc: Vectron Systems AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Vectron Systems AG: Vectron legt vorläufige Zahlen 2022 vor

14.02.2023 / 16:09 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Münster, 14. Februar 2023: Die Vectron Systems AG (Vectron) hat nach vorläufigen Berechnungen das Geschäftsjahr 2022 nach der Rechnungslegungsmethode IFRS wie bereits angekündigt mit einem Umsatzrückgang auf EUR 25,2 Mio. (2021: EUR 38,2 Mio.) abgeschlossen. Gleichzeitig verschlechterte sich das EBITDA auf EUR -4,0 Mio. (2021: EUR 4,7 Mio.). In diesem Ergebnis sind einmalige Restrukturierungsbelastungen in Höhe von EUR 1,5 Mio. enthalten. Ohne diesen Einmalaufwand hätte das EBITDA bei EUR -2,5 Mio. gelegen. 

Der Umsatzrückgang war vor allem auf die Tatsache zurückzuführen, dass im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 die außerordentlich starke Nachfrage, die aus der gesetzlich vorgeschriebenen Fiskalisierung der Kassen im Jahr 2021 resultierte, wegfiel. Zusätzlich zu diesem Effekt machte sich dann noch die Kaufzurückhaltung aufgrund konjunktureller Sorgen in der gesamten Branche bemerkbar.

Sehr erfreulich entwickelten sich dagegen die monatlich wiederkehrenden Umsätze (MRR). Diese stiegen im Gesamtjahr 2022 gegenüber dem Vorjahr 2021 von EUR 6,6 Mio. um 37 Prozent auf EUR 8,9 Mio. Durch ihren weiteren Anstieg im Laufe der kommenden Jahre werden die Umsatzerlöse besser planbar und weniger volatil.

Neben dem deutlichen Umsatzrückgang belasteten auch Einmalaufwendungen durch das Kostensenkungsprogramm „Fit for Future“ das Ergebnis. Die anfallenden Restrukturierungskosten, vor allem für Abfindungen, in Höhe von EUR 1,5 Mio., wurden in das abgelaufene Geschäftsjahr 2022 gebucht. Durch Outsourcing von Hardware-Produktionsschritten und konsequente Prozessoptimierungen rechnet die Gesellschaft zukünftig mit monatlichen Einsparungen von rund EUR 250.000. Dieser Effekt wird sich ab der 2. Jahreshälfte 2023 spürbar in den Vectron-Zahlen widerspiegeln.

Zusätzlich wird Vectron im laufenden Geschäftsjahr von der Übernahme der acardo group AG (acardo) profitieren. Der Couponing-Spezialist wird seit Januar 2023 voll bei der Vectron Systems AG konsolidiert. Aktuell erarbeitet die Gesellschaft aus Dortmund die erforderlichen Anpassungen für die Zulieferungen zu einer IFRS-Konzernberichterstattung, sodass ab dem 1. Quartal 2023 vorläufig konsolidierte Zahlen nach IFRS vorgelegt werden sollen. Nach der Rechnungslegung HGB plant das acardo-Management 2023 mit einem Umsatz von rund EUR 12,5 Mio. und einem EBITDA von rund EUR 2,8 Mio. 

Durch das Kostensenkungsprogramm „Fit for Future“ und die Übernahme des profitablen acardo-Geschäfts plant Vectron ab dem Gesamtjahr 2023 wieder mit einem nachhaltig positiven Ergebnis. 



Kontakt:
Externer IR-Dienstleister:

Meister Consulting GmbH
Tobias Meister
Im Schling 3
59955 Winterberg
Tel.: +49 (2983) 90 81 21
Fax: +49 (2983) 90 81 23
E-Mail: [email protected]

14.02.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Vectron Systems AG
Willy-Brandt-Weg 41
48155 Münster
Deutschland
Telefon: 0251/ 28 56 - 0
Fax: 0251/ 28 56 - 564
E-Mail: [email protected]
Internet: www.vectron.de
ISIN: DE000A0KEXC7
WKN: A0KEXC
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1559703

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1559703  14.02.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1559703&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 32,38 24,83 25,17 27,77 38,23 25,22 37,40
EBITDA1,2 2,25 -0,45 -1,37 -2,19 4,71 -3,86 3,00
EBITDA-Marge3 6,95 -1,81 -5,44 -7,89 12,32 -15,31
EBIT1,4 1,74 -2,13 -1,76 -2,58 3,12 -5,36 -0,40
EBIT-Marge5 5,37 -8,58 -6,99 -9,29 8,16 -21,25 -1,07
Jahresüberschuss1 1,08 -3,88 -1,39 -2,07 2,44 -5,27 -0,70
Netto-Marge6 3,34 -15,63 -5,52 -7,45 6,38 -20,90 -1,87
Cashflow1,7 -1,46 -2,32 -2,51 -3,77 10,18 -2,05 3,00
Ergebnis je Aktie8 0,16 -0,58 -0,17 -0,26 0,30 -0,65 -0,09
Dividende8 0,05 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,25
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Nexia

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Vectron Systems
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0KEXC 7,640 Kaufen 61,55
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
17,77 32,40 0,56 -129,49
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,08 - 1,65 26,03
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 19.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
02.09.2024 14.05.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
12,44% 32,82% 32,64% 91,96%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Vectron Systems AG  ISIN: DE000A0KEXC7 können Sie bei EQS abrufen


Computer/Hardware , A0KEXC , V3S , XETR:V3S