15.02.2023 Aurubis AG  DE0006766504

EQS-News: Aurubis AG: Erweiterung der Kapazität: Aurubis investiert 120 Mio. € in den Ausbau der Elektrolyse in Pirdop


 

EQS-News: Aurubis AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Aurubis AG: Erweiterung der Kapazität: Aurubis investiert 120 Mio. € in den Ausbau der Elektrolyse in Pirdop

15.02.2023 / 17:53 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Erweiterung der Kapazität: Aurubis investiert 120 Mio. € in den Ausbau der Elektrolyse in Pirdop

  • Größte Einzelinvestition am Standort in Bulgarien seit der Übernahme 2008
  • Erweiterung der Elektrolyse um 120.000 Tonnen auf 340.000 Tonnen Jahreskapazität
  • Vorstandsmitglied Dr. Heiko Arnold: „Weiterer Baustein zur Optimierung der Materialflüsse im Hüttennetzwerk“
  • Inbetriebnahme für zweite Jahreshälfte 2026 geplant; Ergebnisbeitrag von 30 Mio. € im Jahr erwartet

 

Hamburg, 15. Februar 2023 – Der Aufsichtsrat der Aurubis AG hat heute ein weiteres strategisches Projekt beschlossen: So investiert das Multimetall-Unternehmen 120 Mio. € in die Erweiterung der Elektrolyse am bulgarischen Standort in Pirdop. Mit dem Ausbau kann Aurubis dort künftig rund 340.000 Tonnen Kupferkathoden produzieren – dies entspricht einer Steigerung um rund 50 %. Nach der Inbetriebnahme im zweiten Halbjahr 2026 erwartet Aurubis dadurch einen zusätzlichen jährlichen Ergebnisbeitrag (EBITDA) von 30 Mio. €.

Durch Megatrends wie die Energie- und Mobilitätswende sowie die Digitalisierung steigt die globale Nachfrage nach raffiniertem Kupfer stetig an. Mit der Erweiterung der Produktionskapazitäten investiert Aurubis in einen wachsenden Markt und trägt weiter dazu bei, Innovationen und technologischen Fortschritt voranzubringen.

Dr. Heiko Arnold, Chief Operations Officer (COO) Custom Smelting & Products, unterstreicht die strategische Bedeutung des Projekts: „Die Investition ist ein weiterer wichtiger Beitrag, um unser Kerngeschäft zu stärken und gleichzeitig die größte lokale Einzelinvestition seit der Übernahme des Standorts im Jahr 2008. Mit dem Ausbau der Elektrolyse wird der Standort Pirdop weiterentwickelt, denn wir können künftig alle lokal produzierten Kupferanoden direkt vor Ort weiterverarbeiten. Dies optimiert zum einen die Materialflüsse im Konzern, zum anderen reduzieren wir unsere Logistikkosten und den damit verbundenen CO2-Fußabdruck erheblich. Darüber hinaus schafft der Ausbau die Voraussetzungen für zusätzliche strategische Projekte an anderen Standorten der Aurubis-Gruppe“, so Dr. Heiko Arnold weiter.

Die Elektrolyse ist in der Kupferproduktion der finale Reinigungsschritt (Raffination) des Metalls. In den Elektrolysebädern werden die aus noch unreinem Kupfer (bis zu 99,5 % Kupfergehalt) gegossenen Anoden neben Kathodenbleche aus Edelstahl in eine Schwefelsäurelösung gehängt. Durch die angelegte elektrische Spannung geht das Kupfer in den Anoden in die Lösung und wird an den Kathodenblechen als sehr reines Metall elektrochemisch abgeschieden. Die resultierende Kupferkathode (99,99 % Kupfergehalt) ist der an der Londoner-Metallbörse (LME) gehandelte Standard und Ausgangsmaterial für hochwertige Anwendungen.

Die Investition ist ein klares Bekenntnis zum Standort Pirdop und ein weiterer Baustein für den starken, nachhaltigen Wachstumskurs des Multimetall-Anbieters Aurubis. „Wir setzen unsere Strategie ‚Driving Sustainable Growth‘ konsequent weiter um. Bis 2026 investiert Aurubis rund 1,1 Mrd. € in strategische Projekte, um unser Kerngeschäft zu stärken und entscheidend zu wachsen. So bauen wir unsere Position als effizientestes und nachhaltigstes Hüttennetzwerk der Welt weiter aus,“ betont Dr. Heiko Arnold.

Auch das heute beschlossene Projekt wird Aurubis aus dem laufenden Cashflow ohne Kapitalerhöhungen finanzieren.

 

Aurubis - Metals for Progress

Die Aurubis AG ist ein weltweit führender Anbieter von Nichteisenmetallen und einer der größten Kupferrecycler der Welt. Das Unternehmen verarbeitet komplexe Metallkonzentrate, Altmetalle, organische und anorganische metallhaltige Recyclingstoffe und industrielle Rückstände zu Metallen mit höchster Qualität. Aurubis produziert jährlich mehr als 1 Mio. Tonnen Kupferkathoden und daraus diverse Produkte aus Kupfer oder Kupferlegierungen wie Gießwalzdraht, Stranggussformate, Profile oder Flachwalzprodukte. Darüber hinaus erzeugt Aurubis viele andere Metalle wie Edelmetalle, Selen, Blei, Nickel, Zinn oder Zink. Zum Portfolio gehören auch weitere Produkte wie Schwefelsäure oder Eisensilikat.

Nachhaltigkeit ist elementarer Bestandteil der Aurubis-Strategie. „Aurubis schafft aus Rohstoffen verantwortungsvoll Werte“ – dieser Maxime folgend integriert das Unternehmen nachhaltiges Handeln und Wirtschaften in die Unternehmenskultur. Dies beinhaltet den sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen, ein verantwortungsvolles soziales und ökologisches Handeln im operativen Geschäft und ein Wachstum in sinnvollem und gesundem Maß.

Aurubis beschäftigt rund 6.900 Mitarbeiter, verfügt über Produktionsstandorte in Europa und den USA sowie über ein weltweit ausgedehntes Vertriebsnetz.

Die Aurubis-Aktie gehört dem Prime Standard-Segment der Deutschen Börse an und ist im MDAX, dem Global Challenges Index (GCX) sowie dem Stoxx Europe 600 gelistet.

Weitere Informationen: www.aurubis.com

 



15.02.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Aurubis AG
Hovestrasse 50
20539 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 / 78 83 - 31 78
Fax: +49 (0)40 / 78 83 - 31 30
E-Mail: [email protected]
Internet: www.aurubis.com
ISIN: DE0006766504
WKN: 676650
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1560877

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1560877  15.02.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1560877&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 11.040,10 10.423,75 10.763,30 12.428,54 16.299,84 18.520,52 17.063,71
EBITDA1,2 597,70 453,07 414,91 585,42 1.048,86 1.147,96 379,47
EBITDA-Marge3 5,41 4,35 3,85 4,71 6,44 6,20
EBIT1,4 462,49 333,60 274,91 375,59 829,90 927,65 160,49
EBIT-Marge5 4,19 3,20 2,55 3,02 5,09 5,01 0,94
Jahresüberschuss1 352,38 291,41 192,71 265,36 612,98 714,99 141,14
Netto-Marge6 3,19 2,80 1,79 2,14 3,76 3,86 0,83
Cashflow1,7 479,86 202,50 271,67 458,94 812,08 287,82 572,71
Ergebnis je Aktie8 7,04 5,81 4,25 5,95 14,03 16,37 3,23
Dividende8 1,45 1,55 1,25 1,30 1,60 1,80 1,25
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Deloitte

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Aurubis
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
676650 58,580 Kaufen 2.633,56
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
7,92 12,04 0,66 8,44
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,63 4,60 0,15 6,63
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
1,80 1,40 2,39 15.02.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
06.02.2024 08.05.2024 05.08.2024 20.12.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-13,89% -20,40% -21,12% -37,60%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Aurubis AG  ISIN: DE0006766504 können Sie bei EQS abrufen


Stahl/Kupfer , 676650 , NDA , XETR:NDA