08.03.2023 Media and Games Invest SE  SE0018538068

Original-Research: Media and Games Invest SE (von GBC AG): Kaufen


 

Original-Research: Media and Games Invest SE - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Media and Games Invest SE

Unternehmen: Media and Games Invest SE
ISIN: SE0018538068

Anlass der Studie: Research Note
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 5,40 EUR
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Marcel Goldmann, Cosmin Filker

GJ 2022 mit positiver operativer Performance abgeschlossen; Starke Neukundengewinnung ermöglichte hohes Wachstum; Positionierung als vollintegrierten Ad-Tech-Plattform sollte für ein weiteres dynamisches Wachstum sorgen; Kursziel leicht gesenkt; Kaufen-Rating bestätigt  
Umsatz- und Ergebnisentwicklung 2022
 
Am 28.02.2023 hat die Media and Games Invest SE die vorläufigen Geschäftszahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht. Hiernach hat der Technologiekonzern mit seiner Werbesoftwareplattform (sog. Ad-Tech Plattform) auch im abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus um 28,7% auf 324,44 Mio. € (VJ: 252,17 Mio. €) den dynamischen Wachstumskurs fortgesetzt. Damit ist es dem Unternehmen trotz schwieriger Rahmenbedingungen und Marktlage (Budgetkürzungen, sinkende CPM etc.) gelungen, das Wachstumstempo weiter hochzuhalten und Marktanteile zu gewinnen. Der signifikante Umsatzanstieg basierte sowohl auf organischen als auch auf anorganischen Umsatzeffekten (18,0% organisches Wachstum & 11,0% anorganisches Wachstum).
 
Der deutliche Konzernumsatzanstieg wurde vor allem von den weiter anwachsenden digitalen Werbeerlösen (Ad-Software-Erlöse) des Konzerns getragen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr sind die Ad-Software-Umsatzerlöse deutlich um 49,2% auf 259,55 Mio. € (VJ: 174,00 Mio. €) angestiegen und machten damit rund 80,0% der Konzernerlöse aus.  
Als wesentlicher Wachstumstreiber dieses digitalen Werbegeschäfts erwies sich die starke Neukundengewinnung. So konnten im abgelaufenen Geschäftsjahr 133 neue Softwarekunden in das Kundenportfolio, welches aktuell aus insgesamt 551 Kunden (Ende 2021: 418) besteht, aufgenommen werden. Daneben hat das Ad-Tech-Business auch von deutlich positiven Effekten aus vollzogenen M&A-Maßnahmen (z.B. AxesInMotion, DataSeat etc.) profitiert.
 
Parallel zur positiven Umsatzentwicklung wurden ebenfalls auf operativer Ergebnisebene signifikante Zuwächse erzielt. So wurde das EBITDA im Vergleich zum Vorjahr deutlich um 30,3% auf 84,75 Mio. € (VJ: 65,04 Mio. €) gesteigert. Das um Einmaleffekte (z.B. Sonder- und Restrukturierungskosten aus M&A-Transaktionen) korrigierte EBITDA legte mit einem Anstieg um 31,1% auf 93,20 Mio. € (VJ: 71,10 Mio. €) ebenso signifikant zu.  
Im Zuge dessen konnte die bereinigte EBITDA-Marge leicht auf 28,7% (VJ: 28,2%) gesteigert werden. Auf Netto-Ebene musste, bedingt durch einen einmaligen Abschreibungseffekt (einmalige PPA-Abschreibung auf immaterielle Vermögenswerte) und höheren Steuer- und Zinsbelastungen, ein negatives Konzernergebnis in Höhe von -20,41 Mio. € (VJ: 16,06 Mio. €) hingenommen werden. Dieser einmalige Abschreibungseffekt resultierte aus einer Anpassung der Unternehmensstrategie und einem damit Zusammenhängenden Rückzug aus den Geschäftsaktivitäten mit kleinen MMO-Games. Korrigiert um die angefallenen einmaligen und regulären PPA-Abschreibungen in Höhe von 41,49 Mio. € betrug das bereinigte Konzernergebnis 21,09 Mio. €.  
Die vom MGI-Management zuletzt herausgegebene Unternehmensguidance wurde damit am oberen Ende der Zielbandbreite erreicht. Unsere Umsatzschätzung (Umsatz: 307,22 Mio. €) und bereinigte EBITDA-Prognose (bereinigtes EBITDA: 91,72 Mio. €) wurden übertroffen. Aufgrund der in dieser Höhe von uns nicht antizipierten PPA-Abschreibungen lag das Nettoergebnis jedoch deutlich unter unseren Erwartungen.
 
Prognosen und Bewertung
 
Mit der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen hat MGI die bisher veröffentlichte mittelfristige Guidance (Umsatz CAGR: 25,0% - 30,0%; Adj. EBITDA-Marge: 25,0% - 30,0%) bestätigt. Zudem plant die Technologiegesellschaft eine konkrete Unternehmensprognose für das laufende Geschäftsjahr 2023 mit der Veröffentlichung der Q1-Geschäftszahlen oder hiernach bekannt zu geben.
 
Basierend auf der aktuellen Unternehmensperformance haben wir unsere Umsatz- und EBITDA-Schätzungen für das laufende Geschäftsjahr 2023 aus konservativer Sicht leicht reduziert und erwarten nun Umsatzerlöse in Höhe von 340,12 Mio. € (zuvor: 345,11 Mio. €) und ein EBITDA von 89,44 Mio. € (zuvor: 96,05 Mio. €). Für das darauffolgende Geschäftsjahr 2024 belassen wir unsere bisherigen operativen Schätzungen unverändert. Zudem haben wir das Geschäftsjahr 2025 erstmals in unsere Detailschätzperiode aufgenommen.  
Vor dem Hintergrund, dass wir zukünftig mit deutlich höheren Zins- und Steueraufwendungen rechnen als es bisher der Fall war, haben wir unsere Nettoprognosen für die Geschäftsjahre 2023 und 2024 signifikant gesenkt.  
Insgesamt sehen wir MGI weiterhin gut positioniert, um mit ihrer führenden Ad-Tech-Plattform mit eigenen Games-Content, den innovativen kontextbezogenen Kundenlösungen und dem Multi-Channel-Plattformansatz seine Marktposition weiter auszubauen. Auch in einem schwierigen Werbemarkt sollte es dem Technologiekonzern mit seiner vielversprechenden Ausrichtung auf digitale programmatische Werbung gelingen, den Erfolgskurs weiter fortzusetzen. Hierbei sollte das Unternehmen insbesondere von der verstärkten Kundennachfrage nach effizienten (digitalen) Werbelösungen profitieren können.
 
Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir aufgrund unserer angepassten Schätzungen und den erhöhten Kapitalkosten unser Kursziel leicht auf 5,40 € (zuvor: 5,75 € je Aktie) reduziert. Der hierdurch eingetretenen Kurszielsenkung stand die erstmalige Aufnahme des GJ 2025 in unsere Detailschätzperiode entgegen und der damit verbundenen höheren Ausgangsbasis für die nachfolgenden Schätzperioden. In Anbetracht des aktuellen Kursniveaus vergeben wir damit weiterhin das Rating „Kaufen“ und sehen ein deutliches Kurspotenzial in der Aktie.  
 

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/26521.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
[email protected]
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,5b,7,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 07.03.2023(10:57 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 08.03.2023(10:30 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 0,79 32,62 83,89 140,22 252,17 324,44 321,98
EBITDA1,2 -4,49 8,65 15,54 26,55 65,04 84,75 128,46
EBITDA-Marge3 -568,35 26,52 18,52 18,93 25,79 26,12
EBIT1,4 -4,86 2,33 5,00 11,04 36,80 26,62 99,00
EBIT-Marge5 -615,19 7,14 5,96 7,87 14,59 8,21 30,75
Jahresüberschuss1 -6,20 1,58 1,25 2,71 16,06 -20,41 46,22
Netto-Marge6 -784,81 4,84 1,49 1,93 6,37 -6,29 14,36
Cashflow1,7 -7,51 4,93 16,20 25,20 64,84 134,22 69,45
Ergebnis je Aktie8 -0,14 0,09 -0,01 0,03 0,11 -0,12 0,26
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Deloitte

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
MGI – Media and Games Invest
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A3D3A1 1,660 Halten 264,35
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,83 19,32 0,71 29,64
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,75 3,81 0,82 4,11
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 13.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
07.05.2024 29.08.2024 28.11.2024 18.04.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
12,80% 44,39% 68,87% 47,69%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Media and Games Invest SE  ISIN: SE0018538068 können Sie bei EQS abrufen


Medien (Verlag/TV) , A3D3A1 , M8G , XETR:M8G