20.03.2023 BAUER AG  DE0005168108

Original-Research: BAUER AG (von Montega AG): Kaufen


 

Original-Research: BAUER AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu BAUER AG

Unternehmen: BAUER AG
ISIN: DE0005168108

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 20.03.2023
Kursziel: 9,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck, CESGA

Abschluss der KE stellt Weichen für den Turnaround – Aktie mit neuem Kursziel auf „Kaufen“ hochgestuft

BAUER hat am vergangenen Donnerstag nach Ablauf der planmäßig beendeten Bezugsphase im Rahmen der jüngsten KE die Platzierung nahezu sämtlicher neuer Aktien gemeldet.

Nettoemissionserlös von mehr als 100 Mio. Euro: Insgesamt konnte BAUER 16.945.697 der ursprünglich bis zu rund 17,4 Mio. avisierten neuen Aktien zu einem Bezugspreis von 6,00 Euro je Aktie platzieren. Der Gesellschaft fließt durch die Kapitalerhöhung gegen Bareinlage ein Bruttoemissionserlös von rund 101,7 Mio. Euro zu. Der Nettomissionserlös beläuft sich auf ca. 100,8 Mio. Euro und soll zur Rückführung von Finanzverbindlichkeiten (9M/22: Nettofinanzschulden i.H.v. 480,6 Mio. Euro) genutzt werden. Die Eigenkapitalquote dürfte sich dadurch wieder auf rund 30% verbessern.

Umfeld des Großaktionärs baut Beteiligung aus, Pflichtübernahmeangebot könnte folgen: Der Großaktionär Doblinger Beteiligung GmbH (Stimmrechtsanteil zuvor: 30,0%) erwarb im Rahmen der KE 2.900.000 neue Aktien, übte damit allerdings einen wesentlichen Teil der Bezugsrechte nicht aus. Der Stimmrechtsanteil reduziert sich somit auf zukünftig 24,9%. Im Gegenzug erwarb die SD Thesaurus GmbH mit 12.000.000 neuen Aktien noch mehr Stücke als erwartet. Im Vorfeld hatte sich die Doblinger nahestehende Gesellschaft gegenüber BAUER dazu verpflichtet, alle nicht von anderen Aktionären bezogenen neuen Aktien zum Bezugspreis bis zu einem Maximalbetrag von 70 Mio. Euro zu zeichnen. Die SD Thesaurus hält somit fortan ein Anteil i.H.v. von 27,9% am Grundkapital BAUERs. Die Familie Bauer selbst beteiligte sich nicht an der KE, so dass ihr Anteil auf rund 21,8% abschmilzt (zuvor: 36,0%) und unter die Sperrminorität fällt. Gemeinsam haben Doblinger Beteiligung und SD Thesaurus mit 52,8% zukünftig sogar die Mehrheit bei BAUER inne. Sofern die Gesellschaften als “Acting in Concert” betrachtet werden, dürfte zeitnah ein Pflichtangebot folgen, dass mindestens dem Durchschnittskurs der letzten drei Monate (per 20.3.: ca. 6,10 Euro) entsprechen müsste. Die Eintragung ins Handelsregister und die Einbeziehung der neuen Aktien in die bestehende Notierung sollen bis Ende März vollzogen sein.

Transformationsprozess sollte kurzfristig Erfolge zeigen: Kurz vor Abschluss der KE hatte BAUER den einvernehmlichen Abschied des bisherigen CEOs Michael Stomberg gemeldet. Wir sehen dies im Zusammenhang mit den laufenden Umstrukturierungen im Konzern. In Folge einer angepassten strategischen Ausrichtung wurde zuletzt die Schließung zahlreicher unprofitabler Tochtergesellschaften in Angriff genommen, was bis 2024 zu einer Konzern-EBIT-Marge von 7-9% beitragen soll. Wenngleich wir dies im gegenwärtigen Umfeld als zu ambitioniert erachten, trauen wir BAUER mit dem laufenden Jahr den Turnaround zu einer nachhaltigeren Profitabilität zu. Rückenwind liefert u.E. vor allem der zügige Fortschritt am Mega-Projekt NEOM in Saudi-Arabien. Zudem weckt die nach Abschluss des Neujahrsfestes erkennbare Belebung der Bauaktivität in China (Komtrax: Feb. +61,4% yoy) Hoffnungen auf auch dort wieder anziehende Absätze im margenstärkeren Segment Maschinen.

Fazit: Wir haben die KE nun in unser Modell eingebunden. Infolge der Verwässerung ergibt sich ein neues DCF-basiertes Kursziel von 9,00 Euro. Angesichts des erwarteten Turnarounds und der günstigen Bewertung (KBV 2023e: 0,5x) stufen wir die Aktie auf „Kaufen“ hoch.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/26589.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: [email protected]
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 1.667,86 1.589,09 1.470,92 1.343,24 1.433,07 1.630,14 1.625,00
EBITDA1,2 182,55 198,62 123,05 165,25 153,46 60,52 164,00
EBITDA-Marge3 10,95 12,50 8,37 12,30 10,71 3,71
EBIT1,4 89,57 100,06 22,48 55,54 36,03 -68,02 49,00
EBIT-Marge5 5,37 6,30 1,53 4,13 2,51 -4,17 3,02
Jahresüberschuss1 3,67 24,09 -36,55 -8,22 3,99 -94,02 26,00
Netto-Marge6 0,22 1,52 -2,48 -0,61 0,28 -5,77 1,60
Cashflow1,7 183,33 147,44 168,88 168,15 82,92 100,99 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,16 1,32 -2,17 -0,48 -0,02 -3,66 0,51
Dividende8 0,10 0,10 0,00 0,00 0,00 0,00 0,10
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Bauer
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
516810 4,110 Halten 176,88
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
6,97 10,95 0,64 -38,06
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,36 1,75 0,11 11,48
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 03.08.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
11.05.2023 10.08.2023 05.04.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-1,56% -16,84% -13,29% -34,97%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu BAUER AG  ISIN: DE0005168108 können Sie bei EQS abrufen


Bauhauptgewerbe , 516810 , B5A , HAM:B5A