21.03.2023 Mainz BioMed N.V.  NL0015000LC2

EQS-News: Mainz Biomed präsentiert auf der virtuellen Sidoti Investor Conference, 22.-23. März


 

Emittent / Herausgeber: Mainz BioMed N.V. / Schlagwort(e): Konferenz
Mainz Biomed präsentiert auf der virtuellen Sidoti Investor Conference, 22.-23. März

21.03.2023 / 08:01 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mainz Biomed präsentiert auf der virtuellen Sidoti Investor Conference, 22.-23. März

BERKELEY, US – MAINZ, Deutschland – 21. März 2023 — Mainz Biomed NV (NASDAQ:MYNZ) („Mainz Biomed” oder „das Unternehmen”), ein molekulargenetisches Diagnostikunternehmen, das sich auf die Krebsfrüherkennung spezialisiert hat, hat heute bekannt gegeben, dass Bill Caragol, Chief Financial Officer des Unternehmens, auf der vom 22.-23. März 2023 virtuell stattfindenden Sidoti Investor Conference präsentieren und One-on-One Meetings mit Investoren abhalten wird.

Die Präsentation wird am 22. März 2023 um 17:15 Uhr deutscher Zeit stattfinden und ist unter folgendem Link zugänglich: https://sidoti.zoom.us/webinar/register/WN_apzthw9PRlOrUq5PSD5Dcw . Mainz Biomed steht sowohl am Mittwoch, den 22. März, als auch am Donnerstag, den 23. März, für virtuelle One-on-One-Meetings mit Investoren zur Verfügung. Um sich für die Präsentation oder Meetings anzumelden, besuchen Sie bitte: www.sidoti.com/events. Die Registrierung ist kostenlos, Teilnehmende müssen keine Kundenbeziehung zu Sidoti haben.

Über Sidoti & CompanySeit mehr als zwei Jahrzehnten ist Sidoti & Company (http://www.sidoti.com) ein führender Anbieter von unabhängigem Wertpapier-Analysen, der sich auf Small- und Microcap-Unternehmen und auf die Betreuung spezialisierter institutioneller Investoren fokussiert hat. Der Großteil der Analystenberichte deckt Unternehmen ab, deren Marktkapitalisierung im Bereich von 100 Millionen bis 5 Milliarden US-Dollar liegt. Sidoti bietet Unternehmen und institutionellen Investoren eine Kombination aus qualitativ hochwertigem Research, einem US-fokussierten Sales-Ansatz für Small- und Microcaps, breitem Zugang zu den Managementteams der Unternehmen und umfassender Unterstützung beim Aktienhandel. Sidoti betreut über 500 institutionelle Kunden in Nordamerika.


Über ColoAlert
ColoAlert, das Hauptprodukt von Mainz Biomed, ist ein benutzerfreundliches Kit für die Darmkrebsvorsorge von zuhause mit hoher Sensitivität und Spezifität. Dieser nicht-invasive Test analysiert Proben auf Tumor-DNA und liefert so eine Indikation auf Krebsgeschwüre. Damit bietet er eine bessere Früherkennung als Tests auf okkultes Blut im Stuhl (FOBT). Durch die Verwendung der PCR-Technologie erkennt ColoAlert mehr Fälle von Darmkrebs als andere Stuhltests und ermöglicht eine frühere Diagnose (Gies et al., 2018). Das Produkt ist in ausgewählten EU-Ländern über ein Netzwerk führender unabhängiger Labore, Programme des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie im Direktvertrieb erhältlich. Um die Marktzulassung in den USA zu erhalten, wird ColoAlert im Rahmen der FDA-Zulassungsstudie „ReconAAsense" untersucht. Sobald das Produkt in den USA zugelassen ist, besteht die kommerzielle Strategie des Unternehmens darin, einen skalierbaren Vertrieb über ein Programm mit Kooperationspartnern aus regionalen und nationalen Labordienstleistern im ganzen Land aufzubauen.

Über Darmkrebs
Mit über 1,9 Millionen neuen Fällen im Jahr 2020, ist Darmkrebs laut World Cancer Research Fund International die dritthäufigste Krebsart weltweit. Die US Preventive Services Task Force empfiehlt die Durchführung eines Screenings mit einem DNA-basierten Stuhltest, wie ColoAlert, in den USA einmal alle drei Jahre ab dem Alter von 45 Jahren. Jedes Jahr werden in den USA 16,6 Millionen Darmspiegelungen durchgeführt. Etwa ein Drittel der US-Bürger im Alter von 50 bis 75 Jahren ist jedoch noch nie auf Darmkrebs untersucht worden. Diese Lücke in der Vorsorgeuntersuchung stellt ein Marktpotential von über 4 Milliarden US Dollar dar.

Über Mainz Biomed N.V.
Mainz Biomed entwickelt marktfertige molekulargenetische Diagnoselösungen für lebensbedrohende Krankheiten. Das Hauptprodukt des Unternehmens ist ColoAlert, ein präziser, nicht-invasiver und einfach anzuwendender Früherkennungstest für die Diagnose von Darmkrebs, der auf dem Multiplex-Nachweis molekulargenetischer Biomarker in Stuhlproben mittels Polymerase-Kettenreaktion (PCR) in Echtzeit basiert. ColoAlert wird in Europa bereits vertrieben. Das Unternehmen führt eine klinische Studie für die FDA-Zulassung in den USA durch. Das Portfolio an Produktkandidaten von Mainz Biomed umfasst auch PancAlert, einen Screening-Test zur Früherkennung von Bauchspeicheldrüsenkrebs in einem frühen Entwicklungsstadium. Für weiterführende Informationen besuchen Sie bitte mainzbiomed.com oder folgen uns auf LinkedIn, Twitter und Facebook.

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

In Europa:
MC Services AG
Anne Hennecke/Caroline Bergmann
+49 211 529252 20
[email protected]

In den USA:
Spectrum Science
Melissa Laverty/Valerie Enes
+1 540 272 6465
[email protected]

Für Investorenanfragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Zukunftsgerichtete Aussagen

Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung sind „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie „antizipieren“, „glauben“, „erwarten“, „schätzen“, „planen“, „vorhersagen“ und „projizieren“ und andere ähnliche Ausdrücke, die zukünftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder auf diese hinweisen können und die nicht Aussagen aufgrund von historischen Fakten sind, identifiziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuelle Analyse bestehender Informationen wider und unterliegen verschiedenen Risiken und Unsicherheiten. Aus diesem Grund ist Vorsicht beim Vertrauen auf zukunftsgerichtete Aussagen geboten. Aufgrund von bekannten und unbekannten Risiken können sich die tatsächlichen Ergebnisse in hohem Maß von den Erwartungen oder Vorhersagen des Unternehmens unterscheiden. Die folgenden Faktoren könnten unter anderem dazu führen, dass tatsächliche Ergebnisse sich erheblich von denen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden: (i) das Nichterfüllen von vorausgesagten Entwicklungen und damit zusammenhängenden Zielen; (ii) Änderungen bei den anzuwendenden Gesetzen oder Richtlinien; (iii) die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Unternehmen und seine aktuellen oder beabsichtigten Märkte; und (iv) andere Risiken und Unsicherheiten, die hierin beschrieben werden, wie auch diejenigen Risiken und Unsicherheiten, die von Zeit zu Zeit in anderen Berichten und anderen öffentlichen Dokumenten, die bei der Securities and Exchange Commission (der „SEC“) durch das Unternehmen eingereicht werden, besprochen werden. Zusätzliche Informationen, die diese und andere Faktoren betreffen, die die Erwartungen und Projektionen des Unternehmens beeinflussen können, finden sich in den anfänglichen Dokumenteneinreichungen bei der SEC, einschließlich des Jahresberichts auf Formblatt 20-F, eingereicht am 5. Mai 2022. Die Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sind auf der Webseite der SEC unter www.sec.gov für die Öffentlichkeit zugänglich. Jede von uns in dieser Pressemitteilung getätigte zukunftsgerichtete Aussage basiert ausschließlich auf Informationen, die Mainz Biomed aktuell vorliegen und treffen nur auf das Datum zu, an dem sie getätigt wurden. Mainz Biomed übernimmt keine Verpflichtung, öffentlich jede zukunftsgerichtete Aussage, ob nun schriftlich oder mündlich, zu aktualisieren, die von Zeit zu Zeit getätigt wird, sei es als Resultat neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder anderweitig, außer dies ist per Gesetz erforderlich.



Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group AG.
Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Sprache: Deutsch
Unternehmen: Mainz BioMed N.V.
Robert-Koch-Strasse 50
55129 Mainz
Deutschland
Internet: mainzbiomed.com
EQS News ID: 1587403

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1587403&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,25 0,40 0,51 0,50 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 -0,78 -0,50 -8,52 -24,47 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 -312,00 -125,00 -1.670,59 -4.894,00
EBIT1,4 0,00 0,00 -0,82 -0,55 -8,59 -24,83 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 -328,00 -137,50 -1.684,31 -4.966,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 -0,85 -0,48 -10,32 -24,71 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 -340,00 -120,00 -2.023,53 -4.942,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 -0,37 -0,38 -2,84 -13,83 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 -0,15 -0,08 -1,43 -1,74 -1,45
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Reliant CPA

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Mainz Biomed
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A3C6XX 0,829 Halten 25,28
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 36,78 0,00 -0,57
KBV KCV KUV EV/EBITDA
8,00 - 50,56 -0,99
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 28.06.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
16.05.2023 15.08.2023 16.11.2023 11.04.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-15,55% -68,00% -18,41% -87,05%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Mainz BioMed N.V.  ISIN: NL0015000LC2 können Sie bei EQS abrufen


Biotechnologie , A3C6XX , 4TO , FWB:4TO