27.03.2023 KION GROUP AG  DE000KGX8881

EQS-News: Kreislaufwirtschaft: KION Group und Li-Cycle vereinbaren strategische Kooperation zum Batterie-Recycling


 

EQS-News: KION GROUP AG / Schlagwort(e): Kooperation/Nachhaltigkeit
Kreislaufwirtschaft: KION Group und Li-Cycle vereinbaren strategische Kooperation zum Batterie-Recycling (News mit Zusatzmaterial)

27.03.2023 / 12:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Kreislaufwirtschaft: KION Group und Li-Cycle vereinbaren strategische Kooperation zum Batterie-Recycling

  • KION Group unterzeichnet Vereinbarung mit Li-Cycle, einem führenden Unternehmen in der Rückgewinnung von Ressourcen aus Lithium-Ionen-Batterien
  • Recycling-Quote von bis zu 95 Prozent in umweltfreundlichem Verfahren möglich
  • KION Group CTO Henry Puhl: „Die Zusammenarbeit mit Li-Cycle wird unsere Position im Bereich der Nachhaltigkeit weiter stärken.“
     

Frankfurt am Main, 27. März 2023 – Die KION Group hat eine strategische Partnerschaft mit der Li-Cycle Holdings Corp. („Li-Cycle“), einem führenden Unternehmen in der Rückgewinnung von Ressourcen aus Lithium-Ionen-Batterien, geschlossen. KION Group und Li-Cycle unterzeichneten in der Frankfurter Konzernzentrale der KION GROUP AG die Vereinbarung über die Partnerschaft, die zunächst bis zum Jahr 2030 gilt. Die Vereinbarung sieht ab der zweiten Jahreshälfte 2023 das umweltbewusste Recyceln von Lithium-Ionen-Batterien vor, die die Marken der KION Group mit ihren elektrisch angetriebenen Flurförderzeugen und automatisierten Lagerlogistiklösungen weltweit auf den Markt bringen. Damit stellt die KION Group die Rückgewinnung der wichtigsten Materialen aus eigens ausgelieferten Lithium-Ionen-Batterien sicher. Das Recycling soll zunächst in einer neuen Anlage von Li-Cycle im Raum Magdeburg durchgeführt werden, wobei eine Expansion in andere Länder, unter anderem Frankreich, vorgesehen ist.

„Mit dieser strategischen Partnerschaft kommen wir der geplanten Kreislaufwirtschaft unserer Produkte einen entscheidenden Schritt näher“, sagte Henry Puhl, Chief Technology Officer der KION GROUP AG, anlässlich der Unterzeichnung der Vereinbarung. „Die Zusammenarbeit mit Li-Cycle wird unsere Position im Bereich der Nachhaltigkeit weiter stärken.“ Die Vorteile bringt Andreas Krinninger, Vorstandsmitglied der KION GROUP AG und für das Stapler-Segment Industrial Trucks & Services verantwortlich, auf den Punkt: „Das nachhaltige „Spoke & Hub“-Verfahren von Li-Cycle ermöglicht es, bis zu 95 Prozent der Masse einer Lithium-Ionen-Batterie wieder zu verwenden. Die wertvollen Mineralien, die in diesen Batterien enthalten sind, können dann zur Herstellung neuer Batterien verwendet werden. Damit sind wir in der Material-Handling-Branche einer der Vorreiter im Bereich der Rückgewinnung und Wiederverwertung moderner Lithium-Ionen-Batterien.“

„Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit der KION Group, einem Marktführer bei der Elektrifizierung von Flurförderzeugen und einem der weltweit führenden Spezialisten im Bereich Lagertechnik und Automatisierung“, sagte Tim Johnston, Mitbegründer und Executive Chairman von Li-Cycle. „Li-Cycle ist froh, ein bevorzugter globaler Recyclingpartner der KION Group zu werden – in einer Zeit, in der wir unser Kundenportfolio weiter ausbauen sowie diversifizieren und unsere Expansionspläne in Europa vorantreiben, um ein nachhaltiges und regionales Batterie-Ökosystem zu formen. Durch unsere Partnerschaft wird Li-Cycle der KION Group dabei helfen, ihre eigenen Recyclingziele zu erreichen und gleichermaßen die EU-Vorgaben zum Umgang mit Batterien einzuhalten. Gemeinsam werden wir eine kreislauffähige Batterielieferkette aufbauen und die Energiewende weiter unterstützen.“

Umweltfreundliches Recycling-Verfahren

Das „Spoke & Hub-Geschäftsmodell“ von Li-Cycle konzentriert sich auf ein innovatives und nachhaltiges zweistufiges Verfahren, mit dem Lithium-Ionen-Batterien recycelt und die entsprechenden Ressourcen zurückgewonnen werden können.

Der erste Schritt des Prozesses erfolgt in so genannten „Spoke-Anlagen“, in denen unter Wasser die patentierte und nachhaltige Schredder-Technologie von Li-Cycle eingesetzt wird. Bei diesem Verfahren entsteht „schwarze Masse“, ein Zwischenprodukt, das wertvolle Metalle enthält. Li-Cycle verwendet keine Hochtemperatur-Recyclingmethoden und ihre „Spoke-Anlagen“ haben einen minimalen ökologischen Fußabdruck. 

Der zweite Schritt ist ein hydrometallurgischer Prozess, bei dem aus der „schwarzen Masse“ Stoffe wie Lithiumcarbonat, Kobaltsulfat und Nickelsulfat zurückgewonnen werden, die in neuen Batterien wiederverwendet werden können. Bei dem Verfahren von Li-Cycle fallen nur minimale Deponie-Reststoffe an, es gibt keinerlei Einleitungen ins Abwasser und nur geringe Luftemissionen.

Li-Cycle betreibt derzeit vier „Spoke-Anlagen“ in Kanada und den USA, die zusammen mehr als 50.000 Tonnen Lithium-Ionen-Batteriematerial pro Jahr recyceln können. Das Unternehmen entwickelt derzeit auch „Spoke-Anlagen“ in Deutschland, Norwegen und Frankreich. Die deutsche Anlage mit einer Kapazität von bis zu 30.000 Tonnen wird voraussichtlich die bisher größte von Li-Cycle sein und soll in diesem Jahr in Betrieb genommen werden.

Voraussetzung für „Green Deal“ der Europäischen Union geschaffen

Neben dem hohen Anspruch, die Nachhaltigkeit der eigenen Produkte und Lösungen stetig zu verbessern, wird die KION Group mit der Partnerschaft gleichzeitig der zukünftigen EU-Verordnung über Batterien und Altbatterien gerecht. Der „Green Deal“ der EU-Kommission sieht vor, die Kreislaufwirtschaft der Batterie-Wertschöpfungs-ketten weiter auszubauen. So sollen künftig alle gesammelten Batterien recycelt und dabei ein hoher Verwertungsgrad erreicht werden – insbesondere bei wertvollen Materialien wie Kupfer, Kobalt, Lithium, Nickel und Blei.

 

Die KION Group

Die KION Group ist einer der weltweit führenden Anbieter für Flurförderzeuge und Supply-Chain-Lösungen. Ihr Leistungsspektrum umfasst Flurförderzeuge wie Gabelstapler und Lagertechnikgeräte sowie integrierte Automatisierungstechnologien und Softwarelösungen für die Optimierung von Lieferketten – inklusive aller damit verbundenen Dienstleistungen. In mehr als 100 Ländern verbessert die KION Group mit ihren Lösungen den Material- und Informationsfluss in Produktionsbetrieben, Lagerhäusern und Vertriebszentren.

Der im MDAX gelistete Konzern ist, gemessen an verkauften Stückzahlen im Jahr 2021, in der Region EMEA der größte Hersteller von Flurförderzeugen. Gemessen am Umsatz im Jahr 2021 ist die KION Group in China führender ausländischer Produzent und unter Einbeziehung der heimischen Hersteller der drittgrößte Anbieter. Darüber hinaus ist die KION Group, gemessen am Umsatz im Jahr 2021, einer der weltweit führenden Anbieter von Lagerautomatisierung.

Ende 2022 waren weltweit mehr als 1,7 Mio. Flurförderzeuge der KION Group bei Kunden verschiedener Größe in zahlreichen Industrien auf sechs Kontinenten im Einsatz. Der Konzern beschäftigt aktuell mehr als 41.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von rund
11,1 Mrd. €.

Aktuelles Bild-Material zur KION Group finden Sie in unserer Bilddatenbank unter https://mediacenter.kiongroup.com/categories sowie auf den Webseiten unserer jeweiligen Marken.
 

Die Li-Cycle Holdings Corp.

Li-Cycle (NYSE: LICY) hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine innovativen Spoke & Hub-Technologien™ zu nutzen, um Kunden eine End-of-Life-Lösung für Lithium-Ionen-Batterien zu bieten und gleichzeitig eine sekundäre Versorgung mit Materialien in Batteriequalität zu schaffen. Die Bereiche Automobil, Energiespeicherung, Unterhaltungselektronik aber auch andere Industrie- und Haushaltsanwendungen werden zunehmend durch Lithium-Ionen-Akkus angetrieben. Die Welt braucht verbesserte Technologien und Innovationen in der Lieferkette, um Abfälle aus der Batterieherstellung und Altbatterien besser handhaben und die schnell wachsende Nachfrage nach kritischen und knappen Rohstoffen in Batteriequalität durch eine geschlossene Kreislauflösung decken zu können.
Weitere Informationen finden Sie unter https://li-cycle.com/.

(fgr)


Disclaimer 

Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land oder eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land abzugeben.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse technischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf derzeit nicht absehbare weitere Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine und den geopolitischen Folgen des Krieges sowie mit Blick auf die Coronavirus-Pandemie und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die KION GROUP AG und ihre Tochtergesellschaften sowie auf das weitere wirtschaftliche und politische Umfeld in den Märkten, in denen die KION GROUP AG und ihre Tochtergesellschaften tätig sind. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

 

Weitere Informationen für Medienvertreter

Frank Grodzki (KION Group)
Vice President External Communications & Group Newsroom
Telefon +49 (0)69 201 107 496
Mobil +49 (0)151 65 26 29 16
[email protected]
 

Christopher Spies (KION Group)
Senior Manager Corporate Communications
Mobil +49 (0)151 14 06 52 27
[email protected]


Louie Diaz (Li-Cycle)
Vice President Marketing and Communications
Telefon +1 (289) 212 3575
[email protected]
 

Katerina Rosova (Li-Cycle)
Marketing and Public Relations Specialist
Telefon +41 (41) 562 0817
Mobil +41 76 605 10 01
[email protected]
 

 

Weitere Informationen für Investoren

Sebastian Ubert (KION Group)
Vice President Investor Relations
Telefon +49 (0)69 201 107 329
[email protected]

Raj Junginger (KION Group)
Senior Manager Investor Relations
Telefon +49 (0)69 201 107 942
[email protected]


Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: https://eqs-cockpit.com/c/fncls.ssp?u=17bc992fd06f2e6c628dbde77d5f4ef9
Bildunterschrift:

Datei: KION Group_Pressemitteilung_Partnerschaft Li-Cycle


27.03.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: KION GROUP AG
Thea-Rasche-Straße 8
60549 Frankfurt/Main
Deutschland
Telefon: +49 69 20110-0
E-Mail: [email protected]
Internet: www.kiongroup.com
ISIN: DE000KGX8881
WKN: KGX888
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1593073

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1593073  27.03.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1593073&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Umsatzerlöse1 5.587,20 7.598,10 7.995,70 8.806,50 8.341,60 10.294,30 11.135,60
EBITDA1,2 889,50 1.457,60 1.540,60 1.614,60 1.327,70 1.735,70 1.201,80
EBITDA-Marge3 15,92 19,18 19,27 18,33 15,92 16,86 10,79
EBIT1,4 434,80 561,00 642,80 716,60 389,90 794,80 168,30
EBIT-Marge5 7,78 7,38 8,04 8,14 4,67 7,72 1,51
Jahresüberschuss1 246,10 422,50 401,60 444,80 210,90 568,00 105,80
Netto-Marge6 4,40 5,56 5,02 5,05 2,53 5,52 0,95
Cashflow1,7 414,30 711,90 765,50 846,30 527,10 881,70 -345,90
Ergebnis je Aktie8 2,38 3,68 3,29 3,86 1,81 4,33 0,75
Dividende8 0,80 0,99 1,20 0,04 0,41 1,50 0,19
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Deloitte

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Kion Group
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
KGX888 33,790 Kaufen 4.433,20
KGV 2024e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,07 22,22 0,54 13,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,79 - 0,40 5,67
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '22e
in %
Hauptversammlung
0,19 0,41 0,56 17.05.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
27.04.2023 27.07.2023 26.10.2023 02.03.2023
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-1,58% 8,22% 26,22% -27,43%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu KION GROUP AG  ISIN: DE000KGX8881 können Sie bei EQS abrufen


Maschinen-/Anlagenbau , KGX888 , KGX , XETR:KGX