31.03.2023 q.beyond AG  DE0005137004

Original-Research: q.beyond AG (von Montega AG): Kaufen


 

Original-Research: q.beyond AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu q.beyond AG

Unternehmen: q.beyond AG
ISIN: DE0005137004

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 31.03.2023
Kursziel: 1,20 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Sebastian Weidhüner, Christoph Hoffmann

2023 fungiert als Übergangsjahr – Skalierung der Kostenbasis sollte zu einem nachhaltig positiven Free Cashflow ab 2024 führen

q.beyond hat gestern den GB 2022, einen Ausblick 2023 sowie die aktualisierte Mittelfristguidance 2025 vorgelegt. Stark gestiegene Input-Kosten für Strom, Personal und Lizenzen in Verbindung mit vertragsbedingt erst verzögerten Preissteigerungen verhindern kurzfristig noch attraktive Ergebnisse in der Bottom-Line. Inklusive der Berücksichtigung von Leasingzahlungen (IFRS 16) steht auf Basis der aktuellen Bewertung mittelfristig hingegen eine attraktive Free Cashflow-Yield in Aussicht (MONe: 5,6% in 2025 und 10,4% in 2026).

Vorläufige Zahlen 2022 bestätigt: Der Umsatz stieg wie zuvor gemeldet um 11,5% yoy. Das EBITDA exkl. M&A-Sondererträge hat sich von 3,4 Mio. Euro auf 5,6 Mio. Euro überproportional erhöht (+65,8% yoy). Angesichts einer nicht zahlungswirksamen Auflösung von Rückstellungen (4,8 Mio. Euro), CAPEX (3,5 Mio. Euro) und IFRS 16 Leasingzahlungen (5,1 Mio. Euro) war der Free Cashflow dennoch mit -9,7 Mio. Euro stark negativ.

Moderater Umsatzanstieg bei ähnlichem Margenniveau in 2023 angestrebt: Die Guidance für das laufende GJ (Umsatz 185 bis 191 Mio. Euro; EBITDA 5 bis 7 Mio. Euro) scheint in der Top-Line gut erreichbar. So ist unter Berücksichtigung eines anorganischen Effekts durch die erstmalige Vollkonsolidierung von productive-data i.H.v. 8,0 Mio. Euro (MONe) hierfür nur ein organischer Anstieg von 2,2 bis 5,5% yoy notwendig. Das gering erscheinende Wachstum dürfte v.a. auf eine höhere Selektierung bei Projekten zurückzuführen sein, bei denen q.beyond lediglich den vergleichsweise preissensitiven Betrieb von IT-Infrastrukturen übernimmt. Mit Blick auf die EBITDA-Prognose haben bislang sowohl wir (MONe alt: 7,4 Mio. Euro) als auch der Konsens (9,8 Mio. Euro) die genannten Kostensteigerungen nicht ausreichend abgebildet. Wir haben unser Modell daher kurz- und mittelfristig angepasst.

Mittelfristig aufhellendes Zahlenwerk - positiver FCF ab nächstem Jahr: Nachdem der neue Vorstand im laufenden GJ noch einen Free Cashflow inkl. IFRS 16 von bis zu -8 Mio. Euro (MONe: -6,3 Mio. Euro) in Aussicht stellt, soll dieser ab 2024 nachhaltig positiv sein. Dazu wurden folgende Zielsetzungen verkündet: Umsatz-CAGR 2022 bis 2025 von 7 bis 8% (implizierter Umsatz 2025: 212 bis 218 Mio. Euro), EBITDA-Marge 2025e von 7 bis 8% (impliziertes EBITDA 2025: 14,8 bis 17,4 Mio. Euro), positiver Jahresüberschuss ab 2025. Die Skalierung soll allen voran aus einer angestoßenen Veränderung im Umsatzmix resultieren. Während der unter Preisdruck stehende reine Infrastrukturbetrieb heute zwei Drittel der Konzernerlöse erzielt, soll die Quote bei nur noch leichtem Wachstum zugunsten der Beratungs- & Entwicklungsleistungen auf einen 50/50-Split sinken. Da vor allem die Applikationsbetreuung von den CIOs heute noch oft eigenständig verantwortet wird, ist hierfür die Verdrängung von Wettbewerbern laut Vorstand nicht zwingend erforderlich. Vielmehr muss sich q.beyond tiefer in die Wertschöpfungskette seiner Kunden integrieren.

Fazit: Zwar wird das Jahr 2023 ertragsseitig noch herausfordernder als bisher gedacht. Die mittelfristigen Perspektiven sind auf dem aktuellen Bewertungsniveau dennoch vielversprechend. Nach Anpassung des Bewertungsmodells bestätigen wir unsere Kaufempfehlung mit reduziertem Kursziel von 1,20 Euro (zuvor: 1,40 Euro).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/26667.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: [email protected]
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 357,87 366,84 238,05 143,42 155,16 173,02 190,00
EBITDA1,2 38,20 35,06 140,30 -1,98 31,37 5,36 6,40
EBITDA-Marge3 10,67 9,56 58,94 -1,38 20,22 3,10
EBIT1,4 7,11 8,48 87,94 -18,83 15,18 -32,27 -8,80
EBIT-Marge5 1,99 2,31 36,94 -13,13 9,78 -18,65 -4,63
Jahresüberschuss1 5,12 3,28 73,54 -19,90 9,85 -33,09 -9,50
Netto-Marge6 1,43 0,89 30,89 -13,88 6,35 -19,12 -5,00
Cashflow1,7 39,30 34,13 -17,71 -4,97 -7,66 -1,26 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,04 0,03 0,59 -0,16 0,08 -0,27 -0,09
Dividende8 0,03 0,03 0,03 0,00 0,00 0,00 0,03
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Mazars

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
q.beyond
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
513700 0,660 Halten 82,22
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
33,00 26,56 1,24 -66,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,79 - 0,48 8,74
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 29.05.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
13.05.2024 12.08.2024 13.11.2023 29.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
3,13% 0,76% 10,74% -33,33%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu q.beyond AG  ISIN: DE0005137004 können Sie bei EQS abrufen


IT-Services , 513700 , QBY , XETR:QBY