27.11.2014 Edel AG  DE0005649503

DGAP-News: Edel AG: Vorläufiges Konzernjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2013/2014 (30.09.2014)


 
DGAP-News: Edel AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Vorläufiges Ergebnis Edel AG: Vorläufiges Konzernjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2013/2014 (30.09.2014) 27.11.2014 / 14:01 --------------------------------------------------------------------- Edel AG: Vorläufiges Konzernjahresergebnis für das Geschäftsjahr 2013/2014 (30.09.2014) * Wieder Umsatzsteigerung und leicht höheres Ergebnis je Aktie * Erneut Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,10 Euro geplant Hamburg, 27. November 2014 Die Edel AG in Hamburg, einer der führenden Entertainment-Dienstleister in Europa, hat auf Basis der vorläufigen Ergebniszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr ihren Umsatz erneut gesteigert. Der Konzernumsatz der Edel AG betrug im Geschäftsjahr 2014 (01.10.2013 - 30.09.2014) 160,4 Mio. EUR, was gegenüber dem Vorjahr (155,7 Mio. EUR) einem Plus von 3% entspricht. Das EBITDA stieg um 4% auf 13,8 Mio. EUR nach 13,3 Mio. EUR im Vorjahr. Das EBIT betrug wie im Vorjahr 6,9 Mio. EUR. Das Konzernjahresergebnis liegt mit 3,6 Mio. EUR auf Vorjahresniveau (Vorjahr: 3,6 Mio. EUR). Das Ergebnis nach Anteilen anderer Gesellschafter konnte um 7% auf 3,0 Mio. EUR gesteigert werden (Vorjahr: 2,8 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie stieg auf 0,14 EUR (Vorjahr: 0,13 EUR). Edel erzielte einen Cashflow in Höhe von 7,0 Mio. EUR (Vorjahr: 12,8 Mio. EUR) aus der laufenden Geschäftstätigkeit. Die liquiden Mittel betrugen 6,5 Mio. EUR (Vorjahr: 12,8 Mio. EUR). Auf beide Kennzahlen wirkte sich u.a. das starke Geschäft zum Geschäftsjahresende aus, woraus zum Bewertungsstichtag höhere und noch nicht cashwirksame Forderungen aus Lieferungen und Leistungen resultierten. Die Finanzverbindlichkeiten (Summe der Verbindlichkeiten aus Anleihen, gegenüber Kreditinstituten und Sonstigen Verbindlichkeiten) sanken zum Stichtag von 38,2 Mio. EUR auf 37,2 Mio. EUR. Zum 30.09.2014 beträgt das Eigenkapital unverändert 29,3 Mio. EUR (Vorjahr: 29,3 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote liegt unverändert bei 24%. Die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung ist vor allem auf den guten Geschäftsverlauf bei der optimal media GmbH, getrieben durch ein starkes Vinyl-Fertigungsgeschäft, zurückzuführen. Die in der Edel Germany eingeordneten Geschäftsbereiche des CD- und DVD-Vertriebs (Edel:Distributed Products) und Edel Books leisteten ebenfalls große Beiträge zur Entwicklung des Konzerns. Im Buchbereich gelang die erste Nr. 1 der Spiegel-Bestsellerliste mit Guido Maria Kretschmers "Anziehungskraft". Die 100%-Konzerntochter Kontor New Media GmbH ist einer der größten europäischen Distributoren digitaler Medieninhalte an Plattformen wie iTunes, amazon und Spotify und zählt mit einem Umsatzwachstum von 8% gegenüber dem Vorjahr zu den wachstumsstärksten Geschäftsbereichen. Anfang Oktober, zu Beginn des neuen Geschäftsjahres 2014/2015, hat die Edel AG die verbliebenen 25% der Geschäftsanteile an der ZS Verlag Zabert Sandmann GmbH, München, vom bisherigen Mitgesellschafter und Verleger übernommen. Die Edel AG wird ihre Dividendenkontinuität beibehalten und plant aus dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2013/2014 wieder die Zahlung einer Dividende an die Aktionäre. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die ordentliche Hauptversammlung im Mai 2015 sollen 0,10 Euro pro Aktie ausgeschüttet werden. Da die Ausschüttung aus dem Steuereinlagekonto der Edel AG erfolgt (§ 27 KStG), unterliegt die Dividende bei der Zahlung nicht der Kapitalertragsteuer. Für das Geschäftsjahr 2014/2015 erwartet der Vorstand der Edel AG eine Fortsetzung der soliden Unternehmensentwicklung. Neben dem weiteren Ausbau des Digitalgeschäfts der Kontor New Media GmbH wird die Entwicklung des Buchbereichs, u.a. mit Guido Maria Kretschmers neuem Bestseller "Eine Bluse macht noch keinen Sommer" und dem "Slimani Prinzip" der als YouTube-Stars bekannten Geschwister Slimani einen Schwerpunkt der Geschäftsentwicklung bilden. Auch mit einer Fortsetzung des starken Vinyl-Fertigungsgeschäfts der optimal media GmbH wird gerechnet. Die Gesellschaft wird bis zum 31. März 2015 ihren Jahresabschluss veröffentlichen. ============ Über die Edel AG Die Edel AG in Hamburg versteht sich als Entertainment- und Full-Service-Anbieter. Das börsennotierte Unternehmen (WKN 564950) deckt sämtliche Dienstleistungen in den Bereichen Buch, Ton-, Bildton- und Datenträger ab, Schwerpunkte sind Herstellung und Vermarktung. Die Edel AG beschäftigt derzeit rund 900 Mitarbeiter. Die Dienstleistungsvielfalt - Fertigung von Datenträgern und Druckerzeugnissen, Vertriebsdienstleistungen und digitale Content-Vermarktung - machen die Edel-Gruppe zu einem führenden Anbieter unter den Entertainment-Unternehmen. Die Tochtergesellschaft optimal media GmbH in Röbel/Müritz beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und ist eines der innovativsten CD-/DVD/Vinyl-Werke Europas. optimal betreibt ebenfalls mehrere hochmoderne Druckbereiche, unter ihnen auch eine eigene Druckerei für hochwertigen Akzidenz- und Buchdruck. optimals Kundenkreis setzt sich aus allen namhaften Tonträgerfirmen, Verlagen und Softwareherstellern zusammen. Die operative Hamburger Kerngesellschaft Edel Germany GmbH vermarktet und vertreibt in den Bereichen Musik, Buch, Hörbuch und Film. Der Geschäftsbereich Edel:Motion verantwortet das DVD-Segment mit Film-, TV- und Entertainmentproduktionen. Im Geschäftsfeld Kinderunterhaltung gehört die Marke Edel:Kids zu den größten Anbietern Deutschlands. Mit internationalen Stars wie Deep Purple, Foreigner, Chickenfoot und Status Quo ist Edel auch eines der größten unabhängigen Musikunternehmen in Europa. Der leistungsstarke Edel-Vertrieb ist europaweit als kompetenter Ansprechpartner für physische Entertainmentprodukte aller Art bekannt, die Konzerntochter Kontor New Media ist einer der wichtigsten Vertriebe für digitale Produkte. Es ist die erklärte Absicht, den Buchbereich in den nächsten Jahren durch Eigenentwicklungen, Neugründungen und Akquisitionen zu einer für den deutschen Markt wesentlichen Verlagsgruppe auszubauen. Die noch jungen Edel-Buchverlage haben sich im Markt bereits eine hohe Anerkennung erworben und sich vor allem in den Genres Kochbuch, Biografien und Popkultur sehr gut positioniert. Zu den erfolgreichsten Titeln gehören u.a. die Bücher von TV- und Sternekoch Christian Rach, der Kochbuchklassiker "Der Silberlöffel", die Biografie des Weltstars Bruce Springsteen, Guido Maria Kretschmers "Anziehungskraft" und "Eine Bluse macht noch keinen Sommer" sowie die Buchreihen "kochen & genießen", "So geht das!" und "Perry Rhodan". Die Edel AG ist die Muttergesellschaft des Verlag Zabert Sandmann, München. ZS gehört zu den erfolgreichsten deutschen Verlagen im Kochbuch-Genre und vertritt zahlreiche prominente Autoren wie Alfons Schuhbeck und Cornelia Poletto, verlegt außerdem populäre Bücher im Bereich Gesundheit und Lebenshilfe. Mit der Gründung des E-Book-Verlags Edel:eBOOKS treibt die Edel AG die zunehmende Digitalisierung im Buchmarkt voran. Das neue Verlagsimprint Eden Books in Berlin veröffentlicht Sachbücher für eine vor allem weibliche urbane Zielgruppe. Kontakt: Bernd Hocke General Manager edel AG Neumühlen 17 22763 Hamburg Germany phone: +49 (0)40 890 85 - 0 ext. - 224 fax: +49 (0) 40 890 85 - 9224 e-mail: [email protected] --------------------------------------------------------------------- 27.11.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Edel AG Neumühlen 17 22763 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0) 40890 8-50 Fax: +49 (0) 40890 85-310 E-Mail: [email protected] Internet: www.edel.com ISIN: DE0005649503 WKN: 564950 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Frankfurt in Open Market (Entry Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 300187 27.11.2014


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 180,16 198,15 209,18 209,50 214,10 251,33 268,00
EBITDA1,2 15,26 16,13 17,30 16,04 18,75 25,94 32,00
EBITDA-Marge3 8,47 8,14 8,27 7,66 8,76 10,32 11,94
EBIT1,4 8,68 9,13 8,84 6,67 9,28 16,93 23,90
EBIT-Marge5 4,82 4,61 4,23 3,18 4,33 6,74 8,92
Jahresüberschuss1 4,17 4,46 3,98 2,25 2,71 7,35 13,25
Netto-Marge6 2,31 2,25 1,90 1,07 1,27 2,92 4,94
Cashflow1,7 6,38 11,68 14,69 20,86 23,69 23,77 24,60
Ergebnis je Aktie8 0,15 0,19 0,16 0,08 0,12 0,31 0,48
Dividende8 0,10 0,10 0,10 0,10 0,10 0,20 0,20
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Edel
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
564950 3,800 Kaufen 86,39
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
7,60 16,66 0,46 21,35
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,74 3,63 0,34 4,76
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,10 0,20 5,26 31.03.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.06.2022 28.01.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-11,42% -20,95% -24,75% -18,10%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Edel AG  ISIN: DE0005649503 können Sie bei EQS abrufen


Medien (Verlag/TV) , 564950 , EDL , XETR:EDL