10.05.2023 STO SE & CO. KGAA  DE0007274136

Original-Research: STO SE & CO. KGAA (von Montega AG): Kaufen


 

Original-Research: STO SE & CO. KGAA - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu STO SE & CO. KGAA

Unternehmen: STO SE & CO. KGAA
ISIN: DE0007274136

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 10.05.2023
Kursziel: 260,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck, CESGA

Schlechte Witterung führt zu leichtem Umsatzrückgang in Q1

Sto hat heute über die Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2023 berichtet, die erwartungsgemäß von einer insbesondere hierzulande schlechten Witterung und damit einer leicht rückläufigen Top Line geprägt war. Die Guidance wurde indes bestätigt.

Heimatmarkt schwächelt, Auslandsmärkte stabil: Für Q1 meldete Sto Erlöse i.H.v. 361,8 Mio. Euro (MONe: 360,1 Mio. Euro), was gegenüber dem überaus starken Q1/22 (+21,2% yoy) einem Rückgang von 1,7% yoy gleichkam. Bereits Mitte April bei Vorlage der Geschäftszahlen für 2022 hatte der Vorstand gemeldet, dass aufgrund der ungünstigen nassen Witterung zum Jahresauftakt leichte Umsatzeinbußen zu erwarten sind. Diese entfielen vor allem auf Deutschland (-3,2% yoy auf 146,6 Mio. Euro), während in den Auslandsmärkten insgesamt ein annähernd stabiles Umsatzniveau vorlag (-0,6% yoy auf 215,2 Mio. Euro). Zudem erzielte der Geschäftsbereich Innenbeschichtungen in Summe Erlöse über Vorjahr, was u.E. den Witterungseinfluss als Ursache für den Umsatzrückgang unterstreicht. Auch im April setzte sich die schlechte Wetterlage jedoch fort, sodass nach Angaben des Unternehmens nach wie vor ein rückläufiger Umsatz unter den Erwartungen verzeichnet wurde. Nichtsdestotrotz bekräftigte Sto die auf Gesamtjahressicht avisierte Umsatzsteigerung auf 1,91 Mrd. Euro. Auch wir betrachten die negativen Witterungseffekte zum jetzigen Zeitpunkt des Jahres als aufholbar und halten an unserer Wachstumsprognose fest, zumal im Jahresverlauf weitere Verkaufspreiserhöhungen erfolgen sollen.

Gestiegene OPEX resultieren in höherem Periodenverlust: Aufgrund des saisonal-bedingt gedämpften Fassadengeschäfts erzielt Sto im Auftaktquartal üblicherweise < 20% des Jahresumsatzes sowie ein negatives Konzernergebnis. Während sich die Rohertragsmarge in Q1 gegenüber dem Vorjahr (49,7%) zwar leicht, aber geringer als vom Management erwartet, auf 50,6% verbesserte, weitete sich der Periodenverlust angesichts der gestiegenen sonstigen OPEX (u.a. höherer Personalaufwand durch Tarifeffekte) deutlich aus. Wie üblich wurde diese Kennzahl in der Zwischenmitteilung nicht genau beziffert, wir gehen allerdings von einem Fehlbetrag im niedrigen zweistelligen Mio.-Euro-Bereich aus. Auch ergebnisseitig bekräftigte Sto die Guidance, die ein EBIT von 118 bis 143 Mio. Euro (Vj.: 129,7 Mio. Euro) in Aussicht stellt. Die erwartete EBIT-Marge rangiert dementsprechend zwischen 6,2 und 7,5% (MONe: 7,2%). Voraussetzung für die Erreichbarkeit der Guidance ist u.a. eine über den Jahresverlauf durchschnittliche Witterung, was für die baukonjunkturell bedeutenderen Perioden Q2 und Q3 eine bessere Wetterlage bedingt. Hervorzuheben bleibt jedoch, dass wir angesichts der überaus starken strukturellen Geschäftstreiber (energetische Sanierung) jede wetterbedingte Schwächephase als temporär erachten, die lediglich eine Umsatzverschiebung auf der Zeitachse bedeuten sollte. Zudem dürften angesichts der weiterhin schwachen Wohnungsbaugenehmigungen (per Ende Februar: -23,4% yoy) auf absehbare Zeit ausreichende Kapazitäten für Sanierungsprojekte zur Verfügung stehen.

Fazit: Sto berichtete von einem witterungsbedingt schwachen Jahresauftakt, was u.E. die Attraktivität der Equity Story aber nicht nennenswert beeinträchtigt. Wir rechnen zeitnah mit einer Rückkehr auf den Wachstumspfad und bekräftigen unsere Kaufempfehlung mit einem DCF-basierten Kursziel von 260,00 Euro.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/26971.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: [email protected]
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 1.277,40 1.332,37 1.398,23 1.433,00 1.590,53 1.787,39 1.910,00
EBITDA1,2 117,32 113,19 138,21 186,50 192,54 194,51 205,00
EBITDA-Marge3 9,18 8,50 9,88 13,01 12,11 10,88
EBIT1,4 83,97 81,90 85,88 120,79 124,47 129,68 140,00
EBIT-Marge5 6,57 6,15 6,14 8,43 7,83 7,26 7,33
Jahresüberschuss1 55,82 53,81 56,32 80,67 94,66 89,09 96,00
Netto-Marge6 4,37 4,04 4,03 5,63 5,95 4,98 5,03
Cashflow1,7 86,48 80,68 116,96 177,18 111,40 95,31 0,00
Ergebnis je Aktie8 8,68 8,39 9,09 12,60 14,46 14,06 12,30
Dividende8 4,09 4,09 4,09 5,00 5,00 5,00 3,31
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Sto VZ
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
727413 145,000 Kaufen 994,41
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
10,36 12,27 0,84 13,48
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,53 10,43 0,56 4,95
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
5,00 5,00 3,45 19.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
08.05.2024 29.08.2024 20.11.2023 29.04.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
4,59% 2,05% 3,72% -2,82%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu STO SE & CO. KGAA  ISIN: DE0007274136 können Sie bei EQS abrufen


Bauzulieferer , 727413 , STO3 , XETR:STO3