25.05.2023 Helma Eigenheimbau AG  DE000A0EQ578

Original-Research: Helma Eigenheimbau AG (von Montega AG): Kaufen


 

Original-Research: Helma Eigenheimbau AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Helma Eigenheimbau AG

Unternehmen: Helma Eigenheimbau AG
ISIN: DE000A0EQ578

Anlass der Studie:
Empfehlung: Kaufen
seit: 25.05.2023
Kursziel: 27,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Christian Bruns, CFA; Patrick Speck, CESGA

Aussetzung der Dividendenzahlung signalisiert schwierige Refinanzierungsgespräche

HELMA hat vorgestern in einer Ad-hoc-Meldung die Aussetzung der Dividende für das Geschäftsjahr 2022 bekannt gegeben, nachdem am 21.03.2023 noch eine Dividende i.H.v. 0,40 Euro (Vorjahr: 1,72 Euro) je Aktie in Aussicht gestellt worden war.

Dividendenaussetzung steht offenbar im Zusammenhang mit Refinanzierungsgesprächen: Zur Begründung verwies das Unternehmen auf „immense makroökonomische Herausforderungen“, insbesondere auf den „signifikanten Zinsanstieg sowie die anhaltend hohen Baukosten“. Da diese beiden Belastungsfaktoren auch schon bei Formulierung des Dividendenvorschlags am 21.03. erkennbar waren, soll die Maßnahme offenbar vor allem die Position des Unternehmens in den noch laufenden Gesprächen zur Refinanzierung der in Q3 des Geschäftsjahrs 2023 fälligen Schuldscheindarlehen (35,0 Mio. Euro) stärken.

Keine rasche Erholung zu erwarten: Der Start in 2023 dürfte für HELMA sehr holprig gewesen sein. So war der Auftragseingang im 2. Halbjahr 2022 um 76,8% rückläufig und nach aktuellen Marktberichten sind die beurkundeten Immobilien-transaktionen im ersten Quartal regelrecht eingebrochen. Das Management erwartet für das laufende Jahr einen Umsatz „leicht bis moderat“ über dem Vorjahr (302,5 Mio Euro) und ein operatives EBT „in etwa“ auf dem Niveau des durch Sondereffekte belasteten Vorjahrs (3,5 Mio. Euro). Auch wenn unsere Erwartungen für das GJ 2023 (Umsatz: 300,0 Mio. Euro, EBT: 1,2 Mio. Euro) leicht unter der Guidance des Managements liegen, sind auch diese u.E. nur im Falle einer Belebung des Transaktionsmarkts im zweiten Halbjahr 2023 erreichbar.

Personelle und organisatorische Neuaufstellung: Nach der Neuaufstellung des Top-Managements – Abberufung des ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Gerrit Janssen (17.10.2022), Berufung von Andrea Sander zur Vorstandsvorsitzenden (1.11.2022), Ausscheiden des Vorstandsmitglieds Max Bode (20.02.2023) – verspricht die Verlängerung des Vorstandsvertrags von Herrn André Müller (10.03.2023) um weitere zwei Jahre (bis 30.06.2025) ein Minimum an Kontinuität im Management. Laut GB soll die organisatorische Neuausrichtung u.a. eine stärkere Verkaufsförderung beinhalten und zukünftige Projekte hinsichtlich der Umsetzungsfähigkeit in der veränderten Marktlage kritisch hinterfragen. Selbst ein Weiterverkauf unbebauter Grundstücke ist denkbar. Weitere Themen umfassen u.a. ein verbessertes Kostenmanagement, die Nutzung modularer Bauweisen und die Straffung von Prozessen, die auch die Freisetzung von Personal beinhaltet. Detaillierte Einsparziele zu den einzelnen Maßnahmen wurden bisher nicht kommuniziert.

Fazit: Wir erwarten einen baldigen Abschluss der Refinanzierungsgespräche. Spätestens zur Hauptversammlung sollten Details zu der angekündigten umfassenden organisatorischen Neuausrichtung kommuniziert werden. Wir erachten mittelfristig einen Abbau des hohen Bestands an Vorratsimmobilien zur Reduzierung der hohen Nettoverschuldung für notwendig. Unser DCF-basiertes Kursziel von 27,00 liegt noch deutlich unterhalb des Buchwerts des Eigenkapitals (31,13 Euro) je Aktie. An der Kaufempfehlung halten wir fest.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/27095.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: [email protected]
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer:

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Helma Eigenheimbau AG  ISIN: DE000A0EQ578 können Sie bei EQS abrufen


Bauhauptgewerbe , A0EQ57 , H5E , XETR:H5E