26.07.2023 Friedrich Vorwerk Group SE  DE000A255F11

EQS-Adhoc: FRIEDRICH VORWERK wächst im ersten Halbjahr um 16 % auf 166 Mio. € Umsatz bei einer niedrigeren EBITDA-Marge von 8 % und passt Prognose für das Geschäftsjahr 2023 an


 

EQS-Ad-hoc: Friedrich Vorwerk Group SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung
FRIEDRICH VORWERK wächst im ersten Halbjahr um 16 % auf 166 Mio. € Umsatz bei einer niedrigeren EBITDA-Marge von 8 % und passt Prognose für das Geschäftsjahr 2023 an

26.07.2023 / 07:44 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

FRIEDRICH VORWERK wächst im ersten Halbjahr um 16 % auf 166 Mio. € Umsatz bei einer niedrigeren EBITDA-Marge von 8 % und passt Prognose für das Geschäftsjahr 2023 an

Tostedt, 26. Juli 2023 - Die Friedrich Vorwerk Group SE (ISIN DE000A255F11), ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich der Energieinfrastruktur für Gas-, Strom- und Wasserstoffanwendungen, hat auf Basis vorläufiger Zahlen im zweiten Quartal 2023 einen Umsatz von 92,5 Mio. € erzielt und damit an das umsatzstarke erste Quartal angeknüpft. Im ersten Halbjahr 2023 beträgt der Umsatz damit 165,6 Mio. €, was einem Wachstum gegenüber dem Vorjahr von 16,0 % entspricht. Treiber der starken Umsatzentwicklung waren neben den Fernwärme-Großprojekten in Hamburg und Bremen auch die Anschlussleitungen für die LNG-Terminals in Brunsbüttel und Wilhelmshaven. Der Auftragseingang stieg in den ersten sechs Monaten um 25,1 % auf 315,3 Mio. €, wodurch sich der Auftragsbestand auf 467,1 Mio. € erhöhte.

Das EBITDA im zweiten Quartal liegt bei 8,0 Mio. €, was einer Marge von 8,7 % entspricht. Das bereinigte EBIT beträgt im selben Zeitraum 3,6 Mio. €, die EBIT-Marge 3,9 %. Zum Halbjahr liegen sowohl das EBITDA mit 13,6 Mio. € und 8,2 % Marge, als auch das bereinigte EBIT mit 4,9 Mio. € und 2,9 % Marge signifikant unter den entsprechenden Vorjahreswerten. Die Gründe für die schwache Profitabilität liegen neben dem vorhergesehenen Kostendruck bei Material und Personal, der insbesondere auf Altprojekten lastet, zudem in den Nachlaufarbeiten der LNG-Anschlussleitung Wilhelmshaven sowie in Verzögerungen bei der LNG-Anschlussleitung Brunsbüttel. Kurz nach Projektstart haben sich bei der Anschlussleitung Brunsbüttel Terminverschiebungen und signifikante Auftragsänderungen ergeben, über deren Übernahme mit dem Kunden trotz der Dringlichkeit des Vorhabens bisher keine Einigung erzielt werden konnte. Aufgrund der aktuell hohen Unsicherheit können zusätzliche Kostenbelastungen im Zusammenhang mit diesem Großprojekt im weiteren Jahresverlauf nicht ausgeschlossen werden. Vor diesem Hintergrund geht das Management für das Geschäftsjahr 2023 zwar von einem höheren Umsatz von über 330 Mio. € aus, reduziert die Profitabilitätsprognose jedoch auf eine EBITDA-Marge von 8-11 %.

Trotz des aktuell geringeren Profitabilitätsniveaus bleibt der weitere Ausblick positiv. Zum Jahresende rechnet das Management erneut mit einem Rekordauftragsbestand.  Besonders hervorzuheben ist dabei das Großprojekt A-Nord, bei dem die Entscheidung über den Eintritt in die nächste Phase, welche die Erbringung aller vereinbarten Planungs- und Bauleistungen beinhaltet, zeitnah bevorsteht. Hierbei zeichnet sich bereits ab, dass das Projektvolumen voraussichtlich über der bisher kommunizierten Spanne von 850 bis 1.100 Mio. € liegen wird, wovon etwa 40 % auf Bohlen & Doyen, ein Tochterunternehmen von FRIEDRICH VORWERK, entfallen.

Kontaktdaten

Friedrich Vorwerk Group SE
Niedersachsenstraße 19-21
21255 Tostedt
Tel +49 4182 – 2947 0
Fax +49 4182 - 6155
[email protected]
www.friedrich-vorwerk.de

Vorstand
Torben Kleinfeldt (CEO)
Tim Hameister

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Dr. Christof Nesemeier

Registergericht
Amtsgericht Tostedt, HRB 208170



Ende der Insiderinformation

26.07.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Friedrich Vorwerk Group SE
Niedersachsenstraße 19-21
21255 Tostedt
Deutschland
E-Mail: [email protected]
Internet: www.friedrich-vorwerk.de
ISIN: DE000A255F11
WKN: A255F1
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)
EQS News ID: 1688197

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1688197  26.07.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1688197&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023
Umsatzerlöse1 91,48 105,87 179,33 291,24 279,07 368,16 373,36
EBITDA1,2 7,20 21,08 41,81 58,82 54,48 50,09 31,99
EBITDA-Marge3 7,87 19,91 23,31 20,20 19,52 13,61
EBIT1,4 3,94 13,65 33,83 47,47 41,44 33,75 13,91
EBIT-Marge5 4,31 12,89 18,87 16,30 14,85 9,17 3,73
Jahresüberschuss1 2,57 10,45 23,42 30,52 26,74 16,81 10,27
Netto-Marge6 2,81 9,87 13,06 10,48 9,58 4,57 2,75
Cashflow1,7 0,01 19,77 59,15 33,32 29,83 -10,26 50,42
Ergebnis je Aktie8 0,13 0,52 1,17 1,53 1,37 0,86 0,51
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,20 0,12 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Nexia

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Friedrich Vorwerk
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A255F1 19,160 Kaufen 383,20
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
15,09 24,54 0,61 25,48
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,27 7,60 1,03 10,66
Dividende '22 in € Dividende '23 in € Div.-Rendite '23
in %
Hauptversammlung
0,12 0,12 0,63 03.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
15.05.2024 14.08.2024 14.11.2024 26.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
11,64% 27,01% 23,61% 71,99%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Friedrich Vorwerk Group SE  ISIN: DE000A255F11 können Sie bei EQS abrufen


Maschinen-/Anlagenbau , A255F1 , VH2 , XETR:VH2