24.08.2023 IBU-tec advanced materials AG  DE000A0XYHT5

EQS-News: IBU-tec advanced materials AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2023 und bestätigt Jahresprognose 


 

EQS-News: IBU-tec advanced materials AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht/Halbjahresergebnis
IBU-tec advanced materials AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2023 und bestätigt Jahresprognose 

24.08.2023 / 08:36 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

IBU-tec advanced materials AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2023 und bestätigt Jahresprognose 

  • Trotz herausforderndem Marktumfeld für die Chemiebranche Margenerwartung übertroffen und starkes 2. Hj. erwartet
  • Umsatz im 1. Hj. bei 25,3 Mio. EUR / EBITDA bei 2,9 Mio. EUR
  • Hohes Wachstum im Batteriegeschäft stärkt internationale Marktstellung und schafft Basis für weitere Geschäftsausweitung
  • Fortgeschrittene Gespräche mit globalen Partnern über Kooperationen
  • Bereich Spezialchemie stark von Zinnpreis beeinflusst im 1. Hj. – diversifiziertes Geschäftsmodell von IBU-tec bewährt sich
  • Wachstumsstrategie IBU2025 mit Umsatz 2025 von 102-130 Mio. EUR und EBITDA-Marge von über 20 Prozent weiter intakt

Weimar, 24. August 2023 – Die IBU-tec advanced materials AG („IBU-tec“, ISIN: DE000A0XYHT5) hat trotz einem herausfordernden Marktumfeld in der Chemiebranche und einem verhaltenen Jahresstart ihre Margenerwartung im ersten Halbjahr 2023 übertroffen. Für die zweite Jahreshälfte erwartet IBU-tec eine weitere Dynamisierung der Geschäftsentwicklung mit deutlich über den Vorjahreswerten liegendem Umsatz und EBITDA. Vor dem Hintergrund angekündigter Kundenprojekte und aussichtsreicher Kooperationsgespräche mit globalen Partnern, vor allem im Batteriebereich, bestätigt IBU-tec bei den aktuellen Rahmenbedingungen ihre Gesamtjahresprognose 2023.

Der Umsatz der IBU-tec Gruppe lag nach HGB-Rechnungslegung im ersten Halbjahr 2023 bei 25,3 Mio. EUR (Vj. 29,5 Mio. EUR). Das EBITDA belief sich im ersten Halbjahr auf 2,9 Mio. EUR (Vj. 3,7 Mio. EUR). Während unter anderem deutlich unter dem Vorjahr liegende Zinnpreise im Bereich Spezialchemie den Umsatz beeinflusst haben, verzeichnete die IBU-tec Gruppe in den ersten sechs Monaten des Jahres 2023 eine EBITDA-Marge, die mit 11,3 Prozent über den Jahreszielen von 10,4 bis 10,6 Prozent liegt. Insbesondere das deutlich über dem Vorjahr liegende Batteriegeschäft hat hierzu einen positiven Beitrag geleistet.

Sowohl für LFP-Batteriematerial als auch das Glascoating-Produkt MBTC ist IBU-tec nach wie vor der einzige Hersteller in Europa und verfügt damit über eine starke Marktposition. Dabei konnten besonders im Batteriegeschäft mit hohen Wachstumsraten bedeutsame Weichenstellungen für die künftige Geschäftsentwicklung vorgenommen werden. Getrieben durch das Servicegeschäft lag der Batteriebereich mit einem Umsatzplus von rund 71 Prozent im ersten Halbjahr 2023 deutlich über dem Vorjahreszeitraum. Im zweiten Halbjahr sind bereits weitere Entwicklungsprojekte von Kunden für Kathoden- und Anodenmaterialien sowie die Produktion von Kathodenmaterial für einen internationalen Großkunden vorgesehen. Darüber hinaus erwartet IBU-tec eine Bestellung über eine dreistellige Tonnage seines eigenen Batteriematerials IBUvolt. IBU-tec befindet sich derzeit in fortgeschrittenen Gesprächen mit potenziellen Kooperationspartnern zur Entwicklung von Batteriematerial für internationale Konzerne.

Im ebenfalls wichtigen Wachstumsfeld Glascoating legte der Konzern mit einer neuen Produktionsanlage die Basis für den geplanten Ausbau des Geschäfts. Mit der Anlage kann die Produktionsmenge des Glascoating-Produkts MBTC auf rund 1.000 Tonnen jährlich erhöht werden. Bereits in den ersten sechs Monaten des Jahres steigerte IBU-tec die Absatzmenge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über 20 Prozent. Bis zum Ende des Geschäftsjahrs 2023 wird sich die ausgelieferte Kapazität voraussichtlich um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöhen.

Im Bereich Spezialchemie konnte IBU-tec im Berichtshalbjahr neue internationale Generikahersteller für sein Pharmavorprodukt Tributylzinnchlorid (TBTCl) gewinnen, um den planmäßigen Wegfall des Großkunden Novartis zu kompensieren. Insbesondere im wachsenden Asiengeschäft sieht IBU-tec hohes Potenzial für Auftragseingänge in der zweiten Jahreshälfte, vor allem für TBTCl sowie ein Zwischenprodukt für den Chemiemarkt. 

Mit der Bestätigung der Jahresprognose 2023 einher geht auch die Bekräftigung der mittelfristigen Ziele des Unternehmens im Rahmen der IBU2025-Strategie. Demnach soll schon im übernächsten Geschäftsjahr ein Umsatz von 102 bis über 130 Mio. EUR erreicht werden, die EBITDA-Marge soll auf über 20 Prozent steigen. 

Jörg Leinenbach, CEO der IBU-tec advanced materials AG: „Nachdem in den vergangenen Monaten die herausfordernden Marktbedingungen in der Chemiebranche auch die IBU-tec beeinflusst haben, sehen wir nun wieder deutliche Zeichen einer Dynamisierung unserer Geschäftsentwicklung. Unsere breite Aufstellung hat dabei die Schwankungen in Teilbereichen abgefedert. Wenn die wirtschaftliche Entwicklung im prognostizierten Rahmen bleibt, wird IBU-tec mit einem starken zweiten Halbjahr den Gesamtjahres-Forecast erfüllen. Unsere Wachstumsstrategie IBU2025 setzen wir konsequent um und bauen dabei auf unsere Wachstumstreiber Batteriematerialien, Glascoating und Recycling. Natürlich ist bei so einer mittelfristigen Planung keine stets lineare Entwicklung zu erwarten und wir sind sehr erfreut, dass wir nun wieder eine merkliche Belebung der Entwicklung sehen. Vor diesem Hintergrund und erwarteten Vereinbarungen der kommenden Monate gehen wir weiter fest davon aus, auch unsere mittelfristigen Ziele zu erreichen.“

IBU-tec stellt das Halbjahresergebnis in einem Webcast am heutigen 24. August 2023 um 14:00 Uhr vor. Interessierte Investoren und Pressevertreter sind herzlich eingeladen, sich unter folgendem Link anzumelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/4249422659151179864

Der IBU-tec Halbjahresbericht steht unter folgender Adresse zum Download bereit: https://www.ibu-tec.de/investor-relations/finanzberichte/berichte-der-ibu-tec-ag/

Über IBU-tec

Die IBU-tec-Gruppe entwickelt und produziert innovative Materialien höchster Qualität für die Industrie. Dabei vereint sie einzigartige, zum Teil patentgeschützte Technologie der thermischen Verfahrenstechnik mit dem Prozess- und Material-Know-how von rund 250 hochqualifizierten Mitarbeitern.

Zu den eigenen Produkten zählen unter anderem LFP-Batteriematerial, das wichtiger Bestandteil von Batterien für die Elektromobilität und stationäre Energiespeicher ist, sowie Lösungen zur Luftreinigung, Ressourcenschonung oder der Reduktion von Plastikverpackungen. IBU-tec ist damit bei globalen Megatrends – besonders dem Klima- und Umweltschutz – langfristig positioniert und verfügt über eine internationale Kundenbasis von innovativen Mittelständlern bis zu globalen Konzernen.

Kontakt

Investor Relations
IBU-tec advanced materials AG
Dr. Stefan Steck
Public & Investor Relations
t +49 3643 8649-51
[email protected]
www.ibu-tec.de

Finanz- und Wirtschaftspresse
edicto GmbH
Axel Mühlhaus
Eschersheimer Landstraße 42-44
60322 Frankfurt
t +49 69 905505-52
[email protected]



24.08.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: IBU-tec advanced materials AG
Hainweg 9-10
99425 Weimar
Deutschland
Telefon: +49 (0)3643 - 8649-0
Fax: +49 (0)3643 - 8649-30
E-Mail: [email protected]
Internet: www.ibu-tec.de
ISIN: DE000A0XYHT5
WKN: A0XYHT
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1710217

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1710217  24.08.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1710217&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 16,81 46,57 48,45 32,96 44,09 53,94 48,23
EBITDA1,2 2,66 6,91 7,12 6,98 5,53 6,69 2,96
EBITDA-Marge3 15,82 14,84 14,70 21,18 12,54 12,40
EBIT1,4 0,30 2,55 1,95 2,08 0,94 1,94 -1,79
EBIT-Marge5 1,78 5,48 4,03 6,31 2,13 3,60 -3,71
Jahresüberschuss1 0,17 2,33 0,87 1,00 -0,24 1,29 -2,49
Netto-Marge6 1,01 5,00 1,80 3,03 -0,54 2,39 -5,16
Cashflow1,7 0,78 3,31 4,23 4,47 -1,13 -3,27 2,41
Ergebnis je Aktie8 0,04 0,35 0,22 0,25 -0,05 0,27 -0,52
Dividende8 0,13 0,20 0,00 0,00 0,00 0,04 0,13
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: KPMG

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
IBU-tec advanced materials
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0XYHT 12,950 Halten 61,51
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
35,97 41,14 0,88 71,15
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,08 25,50 1,28 23,55
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,04 0,00 0,00 30.04.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
31.08.2023 21.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
2,33% -31,30% -28,29% -62,30%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu IBU-tec advanced materials AG  ISIN: DE000A0XYHT5 können Sie bei EQS abrufen


Chemie , A0XYHT , IBU , XETR:IBU