02.11.2023 Klöckner & Co SE  DE000KC01000

EQS-News: Klöckner & Co übernimmt US-amerikanischen Metallkomponentenhersteller Industrial Manufacturing Services


 

EQS-News: Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Firmenübernahme
Klöckner & Co übernimmt US-amerikanischen Metallkomponentenhersteller Industrial Manufacturing Services

02.11.2023 / 08:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Übernahme eines hochprofitablen Unternehmens mit einem Jahresumsatz von rund 30 Mio. US-Dollar
  • Beträchtlicher Ausbau des Metallverarbeitungsgeschäfts in den USA
  • Übernahme stellt attraktive Wachstumschancen bei Bestands- und Neukunden dar

Lancaster (South Carolina), USA / Duisburg, 2. November 2023  Klöckner & Co hat der Übernahme von Industrial Manufacturing Services (IMS) durch seine US-amerikanische Tochtergesellschaft Kloeckner Metals Corporation (KMC) zugestimmt. Die Transaktion stellt einen weiteren Meilenstein bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie „Klöckner & Co 2025: Leveraging Strengths“ dar, im Rahmen derer das Unternehmen sein Produkt- und Serviceportfolio beständig entlang der Wertschöpfungskette in Richtung Kunden weiterentwickelt. Als Teil dieser Strategie plant Klöckner & Co die Ausweitung seines Anarbeitungsportfolios, um vom hochrentablen Anarbeitungsgeschäft und einer deutlich größeren Unabhängigkeit von der Stahlpreisentwicklung zu profitieren. Die Übernahme von IMS zahlt in jeder Hinsicht auf diese Strategie ein. Die Vertragsparteien haben sich darauf verständigt, über den Kaufpreis sowie weitere Details Stillschweigen zu bewahren. Die Konsolidierung der Unternehmen wird ab Anfang November 2023 erfolgen.

Guido Kerkhoff, CEO von Klöckner & Co SE: „Die Übernahme von IMS ist schon die zweite bedeutende Übernahme innerhalb weniger Monate, die die Erweiterung unseres Produkt- und Serviceportfolios entsprechend unserer Unternehmensstrategie ‚Klöckner & Co 2025: Leveraging Strengths‘ vorantreiben wird. Wir beabsichtigen, zum besten vertikal integrierten Anbieter für OEMs in Nordamerika zu werden.“

John Ganem, CEO von Kloeckner Metals Corporation: „Heute erreichen wir einen weiteren Meilenstein auf unserem Weg, KMC zu transformieren. Wir werden unser Metallverarbeitungsgeschäft entlang der Wertschöpfungsketten unserer Kunden deutlich ausbauen. Darüber hinaus wird IMS unser einzigartiges Produktportfolio um eine unvergleichliche Expertise in den Bereichen Schweißen und Teilefertigung ergänzen.“

Das Unternehmen mit Sitz in Lancaster im US-Bundesstaat South Carolina bedient OEMs aus der Schwermaschinenbranche mit der Fertigung, Schweißung, Montage sowie Just-in-time-Lagerhaltung von leichten bis mittelgroßen Teilbaugruppen. KMC will diese Wachstumschance nutzen, um neue Kunden innerhalb des Markts zu erschließen und bestehende Verbindungen zu OEMs zu intensivieren. Weiterhin wird die Übernahme KMC ermöglichen, das ausgeprägte Know-how von IMS in den Bereichen Schweißen und Fertigteilproduktion in das bestehende Serviceportfolio aufzunehmen und auch in anderen KMC-Standorten in ganz Nordamerika einzusetzen. Dadurch wird KMC seine Spitzenposition am Markt festigen und sein Angebot noch deutlicher von der Konkurrenz abheben.

Über Klöckner & Co:

Klöckner & Co ist einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributoren und eines der führenden Stahlservice-Unternehmen der Welt. Mit einem auf etwa 160 Standorte in 13 Ländern verteilten Distributions- und Service-Netzwerk bedient Klöckner & Co über 90.000 Kunden. Aktuell beschäftigt der Konzern etwa 7.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2022 belief sich der Umsatz von Klöckner & Co auf rund 9,4 Mrd. Euro. Mit dem Ausbau seines Portfolios an CO2-reduzierten Werkstoffen sowie Service- und Logistikleistungen unter der neuen Dachmarke Nexigen® unterstreicht das Unternehmen seine Rolle als Pionier einer nachhaltigen Stahlindustrie. Gleichzeitig hat sich Klöckner & Co als Vorreiter der digitalen Transformation das Ziel gesetzt, seine Liefer- und Servicekette zu digitalisieren und weitgehend zu automatisieren. So möchte sich das Unternehmen zum führenden One-Stop-Shop für Stahl, andere Werkstoffe, Ausrüstung und Anarbeitungs-dienstleistungen in Europa und Amerika entwickeln.

Die Aktien von Klöckner & Co SE sind zum Handel am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Aktien von Klöckner & Co sind im SDAX®-Index der Deutschen Börse notiert.

ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.

Über Kloeckner Metals Corporation:

Die Kloeckner Metals Corporation (KMC) ist eine Tochtergesellschaft von Klöckner & Co mit Sitz in Roswell im US-Bundesstaat Georgia. Sie zählt zu den größten Distributoren für Stahl- und Metallprodukte und zu den führenden Stahl-Service-Unternehmen in Nordamerika. KMC beschäftigt aktuell in 57 Niederlassungen in den USA und Mexiko rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2022 einen Pro-forma-Umsatz von 5,4 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen bietet seinen Kunden modernste Fertigungs- und Verarbeitungstechnologien und hochinnovative Lieferkettenlösungen. Besonders dem Automobilsektor und weiteren industriellen Endmärkten in Nordamerika ermöglicht KMC zudem Zugang zu Elektroband, Aluminium und Edelstahl.

Über Industrial Manufacturing Services

Industrial Manufacturing Services (IMS) stellt Metallbauteile her und bedient damit OEMs aus der Schwermaschinenbranche in Nordamerika. Das Serviceportfolio von IMS umfasst die Fertigung, Schweißung, Montage sowie Just-in-time-Lagerhaltung von leichten bis mittelgroßen Teilbaugruppen. Das Unternehmen betreibt einen Standort in Lancaster im US-Bundesstaat South Carolina. Aktuell beschäftigt IMS rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 30 Mio. US-Dollar. IMS verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Einhaltung von Qualitäts- und Lieferanforderungen und bietet seinen Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette Services mit echtem Mehrwert.

 

Kontakt Klöckner & Co SE:
Presse

Christian Pokropp – Pressesprecher
Head of Corporate Communications | Head of Group HR
0203 307-2050
[email protected]

Investoren
Fabian Joseph
Head of Investor Relations
0203 307-2291
[email protected]



02.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Klöckner & Co SE
Am Silberpalais 1
47057 Duisburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)203 / 307-0
Fax: +49 (0)203 / 307-5000
E-Mail: [email protected]
Internet: www.kloeckner.com
ISIN: DE000KC01000
WKN: KC0100
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1761001

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1761001  02.11.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1761001&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 6.291,56 6.790,49 6.314,72 5.130,11 7.440,86 9.378,69 7.900,00
EBITDA1,2 219,56 227,10 139,03 52,14 878,70 480,96 185,00
EBITDA-Marge3 3,49 3,34 2,20 1,02 11,81 5,13
EBIT1,4 129,84 141,46 1,73 -93,64 754,50 348,08 65,00
EBIT-Marge5 2,06 2,08 0,03 -1,83 10,14 3,71 0,82
Jahresüberschuss1 102,25 68,65 -54,88 -114,36 629,34 259,34 9,00
Netto-Marge6 1,63 1,01 -0,87 -2,23 8,46 2,77 0,11
Cashflow1,7 78,87 60,20 204,23 160,98 -305,77 405,17 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,96 0,66 -0,56 -1,16 5,58 2,32 0,09
Dividende8 0,30 0,30 0,00 0,00 1,00 0,40 0,20
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: KPMG

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Klöckner & Co
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
KC0100 6,510 Halten 649,37
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,28 12,52 0,98 13,02
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,34 1,60 0,07 8,65
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,40 0,00 0,00 23.05.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
07.05.2024 01.08.2024 31.10.2023 13.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-2,73% -10,90% -5,24% -38,58%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Klöckner & Co SE  ISIN: DE000KC01000 können Sie bei EQS abrufen


Stahl/Kupfer , KC0100 , KCO , XETR:KCO