14.12.2023 MorphoSys AG  DE0006632003

EQS-News: MorphoSys platziert Neue Aktien aus einer Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von rund EUR 102,7 Millionen


 

EQS-News: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
MorphoSys platziert Neue Aktien aus einer Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von rund EUR 102,7 Millionen

14.12.2023 / 07:06 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NICHT ZUR AUSGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG INNERHALB DER ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA ODER AUSTRALIEN, SÜDAFRIKA, JAPAN ODER INNERHALB EINER ANDEREN ODER IN EINE ANDERE JURISDIKTION, IN DER DIE VERBREITUNG DIESES DOKUMENTES GEGEN GESETZLICHE BESTIMMUNGEN VERSTÖSST.
 

Medienmitteilung

Planegg/München, 14. Dezember 2023

 

MorphoSys platziert Neue Aktien aus einer Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von rund EUR 102,7 Millionen
 

Die MorphoSys AG (FSE: MOR; NASDAQ: MOR) (das „Unternehmen“) hat ihr gegenwärtiges Grundkapital von EUR 34.231.943 auf EUR 37.655.137 durch eine vollständige Ausnutzung ihres genehmigten Kapitals 2023-II erhöht. Bezugsrechte der Aktionäre wurden ausgeschlossen. Die 3.423.194 neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) („Neue Aktien“) wurden bei institutionellen Anlegern im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) zu einem Platzierungspreis von EUR 30,00 je neuer Aktie platziert, was einem Bruttoemissionserlös von rund EUR 102,7 Millionen entspricht.

MorphoSys beabsichtigt, die Nettoerlöse aus der Ausgabe der Neuen Aktien zur Förderung der laufenden klinischen Entwicklung wichtiger Produktkandidaten hin zur behördlichen Zulassung, zur Beschleunigung der Vorbereitungen der Markteinführung von Pelabresib zur Erstbehandlung von Myelofibrose, zur weiteren Stärkung der Finanzen sowie für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

„Die Onkologie-Pipeline von MorphoSys bietet vielversprechende Möglichkeiten zur Wertschöpfung, allen voran Pelabresib, unser sich in der klinischen Entwicklung befindlicher BET-Inhibitor", sagte Dr. Jean-Paul Kress, Vorstandsvorsitzender von MorphoSys. „Mit Pelabresib haben wir das Potenzial, das Behandlungsparadigma bei Myelofibrose zu verändern – ein Bereich, der dringend Innovationen benötigt. Diese neuen Investitionen werden uns dabei unterstützen, Pelabresib so schnell wie möglich für diese Patientengruppe verfügbar zu machen, und gleichzeitig unsere Finanzen zu stärken. Dies ist ein klares Bekenntnis von führenden institutionellen Investoren, die an unsere Strategie, unser Wachstumspotenzial und unsere Dynamik glauben. Wir danken unseren Partnern und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit, um die Bedürfnisse von Krebspatienten zu erfüllen."

Die Neuen Aktien werden prospektfrei zum Börsenhandel zugelassen und in die bestehende Notierung der Aktien des Unternehmens im Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen und sind vom 1. Januar 2023 an voll dividendenberechtigt. Die Lieferung und der erste Tag des Handels der Neuen Aktien wird voraussichtlich am oder um den 19. Dezember 2023 erfolgen.

Der Platzierungspreis entspricht einem Abschlag von 2,8% gegenüber dem volumengewichteten 5-Tage-Durchschnittskurs (XETRA) der Aktien des Unternehmens. Als Teil der Transaktion hat das Unternehmen vorbehaltlich marktüblicher Ausnahmen einer zweimonatigen Lock-up-Periode zugestimmt.

Jefferies war alleiniger globaler Koordinator und zusammen mit UBS, Wells Fargo Securities und Truist Joint-Bookrunner bei der Kapitalerhöhung.


Wichtige Hinweise

Nicht zur direkten oder indirekten Veröffentlichung, Verbreitung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen), Japan, Australien oder sonstigen Jurisdiktionen, in denen eine solche Bekanntmachung rechtswidrig wäre. Die Verbreitung dieser Mitteilung kann in bestimmten Jurisdiktionen rechtlichen Beschränkungen unterliegen, und Personen, die im Besitz dieses Dokuments oder der darin in Bezug genommenen Informationen sind, sollten sich über diese Beschränkungen informieren und diese einhalten. Eine Nichteinhaltung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der Wertpapiergesetze solcher Jurisdiktionen darstellen.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder einer ihrer Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder anderen Jurisdiktionen dar. Weder diese Mitteilung noch deren Inhalt dürfen für ein Angebot in irgendeiner Jurisdiktion zu Grunde gelegt bzw. in Verbindung mit einem solchen Angebot als verlässlich angesehen werden. Die angebotenen Wertpapiere werden und wurden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung ('Securities Act') registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten und an eine U.S. Person weder angeboten noch verkauft werden, sofern sie nicht registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem U.S. Securities Act befreit sind.

Im Vereinigten Königreich richtet sich diese Bekanntmachung nur an (i) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer jeweils gültigen Fassung) (die 'Order') fallen, oder (ii) Personen, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (Gesellschaften mit umfangreichem Vermögen [high net worth companies], Personengesellschaften, etc. (all diese Personen werden gemeinsam als 'Relevante Personen' bezeichnet)). Auf diese Veröffentlichung dürfen Personen, die nicht Relevante Personen sind, nicht Bezug nehmen oder sich darauf verlassen. Jede Anlage oder Anlagemöglichkeit, auf die sich diese Veröffentlichung bezieht, steht ausschließlich Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen.

In Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums richtet sich die in dieser Mitteilung beschriebene Platzierung von Wertpapieren ausschließlich an 'qualifizierte Anleger' im Sinne der Verordnung (EU) 2017/1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2017 (Prospektverordnung).

Die Wertpapiere sind nicht dazu bestimmt, Privatanlegern im EWR oder im Vereinigten Königreich angeboten, verkauft oder anderweitig zur Verfügung gestellt zu werden, und sollen diesen auch nicht angeboten, verkauft oder anderweitig zur Verfügung gestellt werden. Für diese Zwecke bezeichnet ein 'Privatanleger' eine Person, die eine (oder mehrere) der folgenden Kriterien erfüllt: (i) ein Privatkunde im Sinne von Artikel 4 Absatz 1 Punkt (11) der MIFID II Richtlinie; (ii) ein Kunde im Sinne der Richtlinie (EU) 2016/97 (in der geänderten Fassung der 'Versicherungsvertriebsrichtlinie'), sofern dieser Kunde nicht als professioneller Kunde im Sinne von Artikel 4 Absatz 1 Punkt (10) der MIFID II Richtlinie gilt. Folglich wurde kein gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1286/2014 ('PRIIP-Verordnung') für das Angebot, den Verkauf oder die anderweitige Zurverfügungstellung der Wandelschuldverschreibungen an Privatanleger im EWR erforderliches Basisinformationsblatt erstellt, und daher kann das Angebot oder der Verkauf der Wandelschuldverschreibungen oder die anderweitige Zurverfügungstellung an Privatanleger im EWR oder im Vereinigten Königreich gemäß der PRIIP-Verordnung rechtswidrig sein.

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere, deren Erwerb oder die Verteilung dieser Mitteilung in Jurisdiktionen gestatten würde, in denen dies rechtswidrig wäre. Personen, die in Besitz dieser Mitteilung gelangen, müssen sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese einhalten.

Diese Mitteilung stellt keine Empfehlung bezüglich der Platzierung dar. Investoren sollten einen professionellen Berater hinsichtlich der Eignung der Platzierung für die betreffenden Personen zu Rate ziehen.

Die neuen Aktien wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (der "Securities Act") oder den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates oder einer anderen Gerichtsbarkeit der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des Securities Act und der geltenden bundesstaatlichen oder lokalen Wertpapiergesetze vor oder es handelt sich um eine Transaktion, die diesen Anforderungen nicht unterliegt. Dementsprechend wurden die neuen Aktien im Rahmen von Privatplatzierungen (i) in den Vereinigten Staaten nur qualifizierten institutionellen Käufern gemäß Rule 144A des Securities Act und (ii) außerhalb der Vereinigten Staaten qualifizierten Anlegern in Offshore-Transaktionen gemäß Regulation S des Securities Act angeboten und verkauft.

In den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") richtete sich die in dieser Bekanntmachung beschriebene Platzierung von Aktien nur an Personen, die "qualifizierte Anleger" im Sinne von Artikel 2 Buchstabe e der Verordnung (EU) 2017/1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. Juni 2017 (in der jeweils geltenden Fassung, die "Prospektverordnung") sind ("qualifizierte Anleger"). Im Vereinigten Königreich richtete sich die in dieser Bekanntmachung beschriebene Platzierung von Aktien nur an qualifizierte Anleger, bei denen es sich um Personen handelt, die (i) über berufliche Erfahrung in Anlageangelegenheiten verfügen, die unter Artikel 19(5) (Investment Professionals) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in ihrer geänderten Fassung, die "Order") fallen, (ii) die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) (High Net Worth Companies, Unincorporated Associations, etc. ) der Order fallen, oder (iii) an die sie anderweitig rechtmäßig weitergegeben werden darf; alle anderen Personen im Vereinigten Königreich sollten keine Maßnahmen auf der Grundlage dieser Bekanntmachung ergreifen und nicht aufgrund dieser Bekanntmachung handeln oder auf sie vertrauen.


Information für Vertreiber

Gemäß der EU Produktüberwachungsanforderungen wurde ein Produktfreigabeverfahren hinsichtlich der Aktien von jedem Vertreiber durchgeführt, welches ergeben hat, dass die Aktien (i) für einen Endkunden-Zielmarkt bestehend aus Kleinanlegern und Anlegern, die die Kriterien für professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien (jeweils im Sinne der MiFID II) erfüllen, und (ii) für den Vertrieb über alle gemäß der MiFID II zulässigen Vertriebskanäle, jeweils geeignet sind. Jeder Vertreiber, der die Aktien später anbietet, ist dafür verantwortlich, den Zielmarkt hinsichtlich der Aktien eigenständig zu evaluieren und geeignete Vertriebskanäle festzulegen.


Über MorphoSys

Bei MorphoSys haben wir eine klare Mission: Wir wollen Menschen mit Krebs ein besseres und längeres Leben ermöglichen. Als globales, kommerziell ausgerichtetes Biopharma-Unternehmen nutzen wir modernste Wissenschaft und Technologien, um neuartige Krebsmedikamente zu entdecken, zu entwickeln und Patienten zur Verfügung zu stellen. MorphoSys hat seinen Hauptsitz in Planegg, Deutschland und führt sein Geschäft in den USA von Boston, Massachusetts. Mehr Informationen finden Sie auf www.morphosys.com. Folgen Sie uns auf LinkedIn und X (Twitter).


Über Pelabresib

Pelabresib (CPI-0610) ist ein selektiver niedermolekularer Wirkstoff in der Entwicklungsphase, der durch die Hemmung der Funktion von BET-Proteinen (BET - Bromodomain- und Extra-Terminal-Domain) die Anti-Tumor-Aktivität fördern soll, um so die Expression von abnormal exprimierten Genen bei Krebs zu verringern. Pelabresib wird derzeit zur Behandlung von Myelofibrose untersucht und wurde noch nicht von einer Zulassungsbehörde zugelassen.

Die Entwicklung von pelabresib wurde zum Teil von der Leukemia and Lymphoma Society® finanziert.


Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen über die MorphoSys-Gruppe. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Einschätzung von MorphoSys zum Zeitpunkt dieser Mitteilung wider und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Liquidität, die Leistung oder die Erfolge von MorphoSys oder die Ergebnisse der Branche wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten historischen oder zukünftigen Ergebnissen, der Finanzlage und der Liquidität, der Leistung oder den Erfolgen abweichen. Selbst wenn die Ergebnisse, die Leistung, die Finanzlage und die Liquidität von MorphoSys sowie die Entwicklung der Branche, in der das Unternehmen tätig ist, mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen, können sie keine Vorhersagen über Ergebnisse oder Entwicklungen in zukünftigen Zeiträumen treffen. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können, gehören die Tatsache, dass die Erwartungen von MorphoSys falsch sein könnten, die inhärenten Ungewissheiten im Zusammenhang mit Wettbewerbsentwicklungen, klinischen Studien und Produktentwicklungsaktivitäten sowie behördlichen Zulassungsanforderungen, die Abhängigkeit von MorphoSys von Kooperationen mit Dritten, die Einschätzung des kommerziellen Potenzials seiner Entwicklungsprogramme und andere Risiken, die in den Risikofaktoren im Jahresbericht von MorphoSys auf Formular 20-F und anderen bei der US-Börsenaufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen angegeben sind. Angesichts dieser Ungewissheiten wird dem Leser empfohlen, sich nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments. MorphoSys lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, solche zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument zu aktualisieren, um geänderte Erwartungen in Bezug darauf oder auf geänderte Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen eine solche Aussage beruht oder die die Wahrscheinlichkeit beeinflussen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen, zu reflektieren, es sei denn, dies ist ausdrücklich gesetzlich oder regulatorisch vorgeschrieben.

 

Für mehr Informationen kontaktieren Sie bitte:

 
Medien Kontakte:
Thomas Biegi
Senior Vice President, Corporate Affairs
Tel: +49 (0)151 74612318
[email protected]
 
Investoren Kontakt:
Dr. Julia Neugebauer
Vice President, Global Investor Relations
Tel: +49 (0)89 / 899 27 179
[email protected]
Eamonn Nolan
Director, Communications & Investor Relations
Tel: +1 617-548-9271
[email protected]
 
 

 



14.12.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MorphoSys AG
Semmelweisstr. 7
82152 Planegg
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 899 27-0
Fax: +49 (0)89 899 27-222
E-Mail: [email protected]
Internet: www.morphosys.com
ISIN: DE0006632003
WKN: 663200
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Nasdaq
EQS News ID: 1796505

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1796505  14.12.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1796505&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 66,79 76,44 71,76 327,69 179,61 278,27 238,28
EBITDA1,2 -63,58 -55,36 -101,67 52,08 -262,34 -202,37 -219,67
EBITDA-Marge3 -95,19 -72,42 -141,68 15,89 -146,06 -72,72
EBIT1,4 -67,61 -59,11 -107,92 27,36 -508,34 -220,71 -252,48
EBIT-Marge5 -101,23 -77,33 -150,39 8,35 -283,02 -79,32 -105,96
Jahresüberschuss1 -69,83 -56,17 -103,01 97,89 -514,46 -151,06 -189,73
Netto-Marge6 -104,55 -73,48 -143,55 29,87 -286,43 -54,29 -79,63
Cashflow1,7 -38,45 -33,27 -80,14 35,27 -481,45 -366,71 -295,84
Ergebnis je Aktie8 -2,41 -1,78 -3,26 2,97 -15,40 -4,42 -5,53
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
MorphoSys
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
663200 67,600 Halten 2.546,80
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 31,59 0,00 -19,18
KBV KCV KUV EV/EBITDA
51,92 - 10,69 -19,31
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 17.05.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
29.04.2024 07.08.2024 10.10.2024 14.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,12% 46,04% 98,82% 164,48%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu MorphoSys AG  ISIN: DE0006632003 können Sie bei EQS abrufen


Biotechnologie , 663200 , MOR , XETR:MOR