28.02.2024 STEMMER IMAGING AG  DE000A2G9MZ9

EQS-News: STEMMER IMAGING erzielt starke Profitabilität trotz anspruchsvollen Marktumfelds


 

EQS-News: STEMMER IMAGING AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
STEMMER IMAGING erzielt starke Profitabilität trotz anspruchsvollen Marktumfelds

28.02.2024 / 07:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Puchheim, 28. Februar 2024

STEMMER IMAGING erzielt starke Profitabilität trotz anspruchsvollen Marktumfelds

  • Umsatzrückgang im Rahmen der Prognose um 5,8 % auf EUR 146,3 Mio. (Vorjahr: EUR 155,4 Mio.)
  • Rekord-Bruttomarge von 39,7 % (Vorjahr: 37,6 %) basierend auf strategischer Positionierung
  • EBITDA mit EUR 27,0 Mio. trotz Einmalaufwendungen nur leicht rückläufig (Vorjahr: EUR 28,2 Mio.)
  • EBITDA-Marge mit 18,4 % auf Allzeithoch (Vorjahr: 18,2 %)

Puchheim, 28. Februar 2024 – Die STEMMER IMAGING AG (ISIN DE000A2G9MZ9 / WKN A2G9MZ) veröffentlicht heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2023.

Die vorläufigen Finanzergebnisse zeigen, dass STEMMER IMAGING trotz herausfordernder Marktbedingungen und der Belastung durch einmalige Sondereffekte für die weitere Integration des spanischen und lateinamerikanischen Teilkonzerns in Höhe von EUR 1,3 Mio. im Geschäftsjahr 2023 mit einem EBITDA von EUR 27,0 Mio. (bereinigt EUR 28,3 Mio.; Vorjahr: EUR 28,2 Mio.) eine beachtliche Leistung erzielt hat.

Die Gruppe erwirtschaftete nach vorläufigem Stand der Prüfung einen Umsatz von EUR 146,3 Mio., was im Vergleich zum starken Vorjahr (EUR 155,4 Mio.) einem Rückgang von 5,8 % entspricht. Das operative Ergebnis (EBITDA) zeigte sich mit EUR 27,0 Mio. lediglich leicht rückläufig im Vergleich zum Vorjahr (EUR 28,2 Mio.). Wesentliche Treiber für diese Ergebnisentwicklung waren die starke Bruttomarge von 39,7 % (Vorjahr: 37,6 %) sowie die Ausrichtung der Kapazitäten auf die strategische Stoßrichtung der Gesellschaft. Die EBITDA-Marge erhöhte sich von 18,2 % im Vorjahr auf 18,4 %. Bereinigt um die Einmalaufwendungen für die Integration des spanischen und lateinamerikanischen Teilkonzerns konnte das EBITDA auf EUR 28,3 Mio. (EBITDA-Marge: 19,3 %) gesteigert werden und liegt somit über dem Vorjahreswert.

Damit liegen die erzielten Umsatzerlöse und Ergebnisse im Bereich der im Oktober 2023 angepassten prognostizierten Umsatz-Bandbreite von EUR 144-151 Mio. sowie in der zu Beginn des Jahres 2023 antizipierten EBITDA-Bandbreite von EUR 26-32 Mio. Entsprechend bewegt sich die EBITDA-Marge bereits in der im November 2023 erhöhten Mittelfrist-Guidance von 17 % bis 21 %.

Die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung des ersten Halbjahres 2023 konnte in den folgenden beiden Quartalen nicht fortgesetzt werden. Nachdem das dritte Quartal umsatz- und ergebnisseitig noch auf dem starken Vorjahresniveau abgeschlossen wurde, konnte STEMMER IMAGING im vierten Quartal trotz einer erneuten Rekord-Bruttomarge von 41,3 % sowie einer starken EBITDA-Marge von 21,2 % die außergewöhnlich guten Resultate des Vorjahresquartals nicht wiederholen. Dies ist im Wesentlichen auf die derzeitige gesamtwirtschaftliche Entwicklung sowie auf einen durch Überkapazitäten bei Kunden verursachten temporären Auftragseingangs- und Umsatzrückgang zurückzuführen.

Arne Dehn, Vorstandsvorsitzender der STEMMER IMAGING AG, kommentiert: „Wir fühlen uns in unserer strategischen Transformation zum Systemhaus der Bildverarbeitungsindustrie bestätigt, da es uns in einem sehr herausfordernden Marktumfeld gelungen ist, die Bruttomarge und EBITDA-Profitabilität erneut zu verbessern und ein bemerkenswertes Ergebnis zu erzielen, welches bereinigt um Sonderaufwendungen über dem Vorjahr liegt. Dabei führt die konjunkturelle Eintrübung, die wir seit dem zweiten Halbjahr 2023 erleben, nicht zu einer grundsätzlichen Schwächung der Markttreiber der Bildverarbeitungsindustrie, sondern lediglich zu einer temporären Verschiebung der Nachfrage.“

Die in dieser Mitteilung bekannt gegebenen Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Das endgültige Finanzergebnis für das Geschäftsjahr 2023 und die Prognose für 2024 wird die STEMMER IMAGING AG am 28. März 2024 veröffentlichen.

 

Über STEMMER IMAGING
STEMMER IMAGING ist das führende internationale Systemhaus für Bildverarbeitungstechnologie.

Vor dem Hintergrund allumfassender Expertise liefert STEMMER IMAGING das gesamte Leistungsspektrum für Bildverarbeitung – von wertsteigernden Services über die Entwicklung von Subsystemen bis hin zu eigenen Produkten, auf der Grundlage eines umfangreichen Handelssortiments.


Kontakt:
STEMMER IMAGING AG
Michael Bülter
Chief Financial Officer
Gutenbergstr. 9-13
82178 Puchheim
Deutschland
Telefon +49 89 80902-196
[email protected]
www.stemmer-imaging.com



28.02.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


Sprache: Deutsch
Unternehmen: STEMMER IMAGING AG
Gutenbergstr. 9-13
82178 Puchheim
Deutschland
Telefon: +49 89 80902-196
E-Mail: [email protected]
Internet: www.stemmer-imaging.com
ISIN: DE000A2G9MZ9
WKN: A2G9MZ
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1846517

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1846517  28.02.2024 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1846517&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 100,63 108,97 118,60 103,10 130,12 155,37 146,29
EBITDA1,2 6,39 6,98 10,80 7,21 17,36 28,24 26,95
EBITDA-Marge3 6,35 6,41 9,11 6,99 13,34 18,18
EBIT1,4 4,15 5,52 -0,58 -1,55 13,43 24,34 21,86
EBIT-Marge5 4,12 5,07 -0,49 -1,50 10,32 15,67 14,94
Jahresüberschuss1 2,94 4,38 -1,40 -3,32 10,45 17,97 15,73
Netto-Marge6 2,92 4,02 -1,18 -3,22 8,03 11,57 10,75
Cashflow1,7 3,35 4,94 1,95 10,88 7,97 15,90 20,31
Ergebnis je Aktie8 0,45 0,67 -0,22 -0,51 1,61 2,77 2,42
Dividende8 0,50 0,50 0,00 0,50 0,75 3,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Baker Tilly

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Stemmer Imaging
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2G9MZ 34,000 Kaufen 221,00
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
11,72 16,01 0,73 31,75
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,51 10,88 1,51 6,86
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
3,00 2,70 7,94 14.05.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
08.05.2024 13.08.2024 07.11.2024 28.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
4,54% 10,32% 2,41% -15,42%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu STEMMER IMAGING AG  ISIN: DE000A2G9MZ9 können Sie bei EQS abrufen


Inspektionssysteme , A2G9MZ , S9I , XETR:S9I