01.03.2024 Koenig & Bauer AG  DE0007193500

Original-Research: Koenig & Bauer AG (von Montega AG): Kaufen


 

Original-Research: Koenig & Bauer AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Koenig & Bauer AG

Unternehmen: Koenig & Bauer AG
ISIN: DE0007193500

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 01.03.2024
Kursziel: 16,00 EUR
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck, CESGA

Zahlen und Ausblick zeigen gemischtes Bild - drupa prägt 2024

Koenig & Bauer hat am Mittwochabend vorläufige Zahlen für das abgelaufene GJ sowieeinen Ausblick für 2024 ff. vorgelegt. Während die Jahresziele 2023 erreicht wurden undder Banknotendruck einen überraschend starken Auftragseingang in Q4 verzeichnete,trüben hohe Kostenbelastungen für die drupa-Messe das Gesamtbild.

Umsatz- und Ergebnisziel über Konsens erreicht: Der Konzernumsatz lag mit 1.326,8Mio. EUR oberhalb unserer Erwartungen (MONe: 1.278,1 Mio. EUR) und denen des Marktes(Konsens: 1.292,2 Mio . EUR). Insbesondere das Segment Digital & Webfed konnte einen starken Schlussspurt vorweisen (Umsatz Q4: +57,0% yoy auf 70,0 Mio. EUR), aber auch Sheetfed (Q4: +13,9% yoy auf 248,4 Mio. EUR) trug letztlich dazu bei, dass Koenig &Bauer das Erlösziel von rund 1,3 Mrd. EUR solide erreichte. Der Auftragseingang rangierte mit 1.287,9 Mio. EUR (-3,1% yoy) zwar nur leicht unter dem Rekordniveau des Vorjahres und legte in Q4 in Summe sogar um 47,2% yoy zu, gibt im Detail aber dennoch eingemischtes Bild ab. So erhielt die Geschäftseinheit Banknote Solutions in Q4 einen Großauftrag der US-Bundesdruckerei in signifikanter Höhe (MONe: dreistelliger Mio.-EUR-Betrag), was den AE des Segments Special im Schussquartal auf stolze 267,8 Mio. EUR hob (vs. 9M: 271,0 Mio. EUR). Dagegen zeigte sich sowohl bei Sheetfed (-6,1% yoy) als auch Digital & Webfed (-37,3% yoy) zum Jahresende u.E. bereits die Zurückhaltung der Kunden im Vorfeld der Weltleitmesse drupa (28.5.-7.6.2024). Ergebnisseitig übertraf Koenig & Bauer mit einem FY-EBIT i.H.v. 29,9 Mio. EUR moderat die Erwartungen (MONe: 28,1 Mio . EUR; Konsens: 28,2 Mio . EUR). Hier fuhren Sheetfed sowie Special solide Ergebnisse ein, während wir die anhaltend markanten Verluste im D&W-Segment (EBIT 2023: -23,9 Mio . EUR; Vj .: -19,3 Mio . EUR) als Enttäuschung werten.

drupa prägt 2024, mittelfristiges Margenziel unverändert: Für 2024 rechnet der Vorstand mit einem stabilen Umsatz- und EBIT-Margenniveau, d.h. Konzernerlösen von rund 1,3 Mrd. EUR sowie einem operativen Ergebnis von 25 bis 40 Mio. EUR. Hierin unberücksichtigt sind jedoch die Einmalkosten im Zusammenhang mit der drupa, die mit 'bis zu 10 Mio. EUR' höher ausfallen dürften als von uns antizipiert. In Summe stellt Koenig & Bauer daher ein Konzern-EBIT zwischen 15 und 30 Mio. EUR für das laufende Jahr in Aussicht (Konsens: 31,5 Mio. EUR). Weiterhin traut sich der Konzern prinzipiell ein EBIT-Margenniveau von 6 bis 7% zu, was spätestens 2026 bei einem Konzernumsatz von 1,5 Mrd. EUR erreicht werden soll. Zur Profitabilitätssteigerung wurde bereits Ende2023 mit 'Spotlight' ein Fokusprogramm initiiert, dessen Maßnahmen im Wesentlichen im GJ 2024 identifiziert, umgesetzt und abgeschlossen sein sollen, ehe in 2025 ein positiver FY-Ergebniseffekt eintritt. Genauere Details zu den Inhalten und Beiträgen des Programms dürften jedoch erst im Rahmen der GB-Vorlage Ende März publik gemacht werden. Mittelfristig soll ein Umsatzniveau von rund 1,8 Mrd. EUR und eine EBIT-Marge von 8-9% stehen.

Künftige Dividendenpolitik vorgestellt: Der HV wird der Vorstand vorschlagen, für 2023 auf eine Dividendenausschüttung zu verzichten. Zukünftig sollen bei einer profitablen Geschäftsentwicklung jedoch 15-35% des Konzernergebnisses bzw. mindestens 0,30 EUR pro Aktie ausgeschüttet werden.

Fazit: Der CMD auf der drupa dürfte als wichtiger Stimmungs- und Auftragsindikator Aufschluss über die weitere Entwicklung bei Koenig & Bauer geben. Wir bleiben hinsichtlich der Ziele 2024 ff. defensiv positioniert, erachten die Aktie fundamental (KBV2024e: 0,4x) und angesichts des Potenzials aber weiterhin als zu niedrig bewertet. Entsprechend bekräftigen wir unser Rating und das Kursziel, wenngleich nachhaltige Impulse für den Kurs vermutlich erst im Nachgang der drupa zu erwarten sind.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/29039.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: [email protected]
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 1.217,60 1.226,00 1.218,50 1.028,60 1.115,80 1.185,70 1.326,80
EBITDA1,2 112,40 112,30 89,60 -33,40 67,80 62,80 75,60
EBITDA-Marge3 9,23 9,16 7,35 -3,25 6,08 5,30
EBIT1,4 81,40 87,40 56,00 -67,90 28,50 22,00 29,90
EBIT-Marge5 6,69 7,13 4,60 -6,60 2,55 1,86 2,25
Jahresüberschuss1 81,10 64,00 38,40 -103,10 14,50 11,10 2,80
Netto-Marge6 6,66 5,22 3,15 -10,02 1,30 0,94 0,21
Cashflow1,7 23,80 66,30 -7,90 12,20 95,00 5,40 -31,80
Ergebnis je Aktie8 4,91 3,86 2,31 -6,27 0,83 0,63 0,16
Dividende8 0,90 1,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2023 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Koenig & Bauer
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
719350 12,000 Halten 198,30
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,48 18,97 0,72 8,88
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,49 - 0,15 7,39
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 26.06.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
07.05.2024 01.08.2024 07.11.2024 27.03.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
6,08% -6,44% -0,83% -38,78%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Koenig & Bauer AG  ISIN: DE0007193500 können Sie bei EQS abrufen


Maschinen-/Anlagenbau , 719350 , SKB , XETR:SKB