14.03.2024 Advanced Blockchain AG  DE000A0M93V6

Original-Research: Advanced Blockchain AG (von GBC AG): Kaufen


 

Original-Research: Advanced Blockchain AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Advanced Blockchain AG

Unternehmen: Advanced Blockchain AG
ISIN: DE000A0M93V6

Anlass der Studie: Managementinterview
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 11,00 EUR
Kursziel auf Sicht von: 31.12.2024
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Matthias Greiffenberger, Julien Desrosiers

„Allein unsere Top-10-Beteiligungen hatten zum Jahresende 2023 einen Wert von 57,5 Mio. Euro – also deutlich mehr als unsere Marktkapitalisierung.“  
In diesem Interview spricht GBC mit Simon Telian, dem CEO der Advanced Blockchain AG. Seit unserem letzten GBC Interview im September 2023 hat sich die Marktkapitalisierung mehr als verdoppelt. Auf Basis unserer letzten Bewertung sind wir weiterhin optimistisch, dass ein weiteres Kurspotenzial gegeben ist. Unsere Bewertung werden wir voraussichtlich mit der Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2023 anpassen.  
GBC AG: Können Sie die Advanced Blockchain AG kurz vorstellen?  
Simon Telian: Die Advanced Blockchain AG ist das erste und einzige börsennotierte Unternehmen am deutschen Aktienmarkt, das auf dezentralisierte Blockchain-Technologien spezialisiert ist. Wir sind ein Schlüsselakteur in der Blockchain-Branche, der sich auf Forschung, Inkubation und Investitionen – Eigenkapital und Tokens – in disruptiven Technologien im Blockchain-Bereich konzentriert. Unser aktuelles Portfolio umfasst mehr als 30 Blockchain Unternehmen bzw. Projekte. Allein unsere Top-10-Beteiligungen hatten zum Jahresende 2023 einen Wert von 57,5 Mio. Euro – also deutlich mehr als unsere Marktkapitalisierung. Unser primärer Fokus liegt auf der Inkubation und Investition in vielversprechende Projekte im Bereich des dezentralen Finanzwesens, auch „DeFi“ genannt. Das ist der momentan am stärksten wachsenden Bereich in der Blockchain-Welt. Hierdurch wird Nutzern der friktionsfreie Zugang zu Finanzprodukten ermöglicht, ohne die Zwischenschaltung einer zentralisierten Institution wie z.B. traditionelle Banken. Weitere wichtige Fokusbereiche sind Anwendungen und Unternehmen im Bereich Economy of Things, also dem wirtschaftlichen Umfeld, in dem vernetzte Geräte nicht nur miteinander kommunizieren, sondern dem Anwender auch wirtschaftlichen Mehrwert schaffen. Abgerundet wird das Portfolio u.a. durch Investitionen in Unternehmen, die die friktionsfreie Kommunikation zwischen verschiedenen Blockchain-Technologie-Protokollen ermöglichen. Das nennt man auch Cross-Chain-Interoperabilität. Darüber hinaus ist Advanced Blockchain nicht nur ein Frühphasen-Investor, sondern auch ein führender Venture Builder und begleitet seine Beteiligungen mit einem umfangreichen Netzwerk an Softwareentwicklern und einem starken Schwerpunkt auf Forschung. Im historischen Kontext gesehen hat die Advanced Blockchain, bereits beginnend ab 2018, große deutsche Unternehmen über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain-Technologie informiert und hierdurch ein breites Netzwerk auch im traditionellen Unternehmensumfeld aufgebaut. Seit 2020 hat sich die Advanced Blockchain intensiv mit Inkubation, Investitionen und dem Aufbau von technischer Expertise in der Forschung beschäftigt, um ein äußerst erfolgreiches und wertvolles Portfolio aufzubauen.
 
GBC AG: Wie identifiziert und bewertet Ihr Unternehmen potenzielle Investments und welche Kriterien sind dabei ausschlaggebend?  
Simon Telian: Basis des Investitionsprozesses ist immer die umfassende Analyse des Anwendungs- und Umsetzungspotentials der Beteiligungen. Hinzu kommen die Qualität des Gründungsteams sowie das wirtschaftliche und finanzielle Potenzial, um auch einen Unternehmensmehrwert zu schaffen. Unsere langjährigen und umfassenden Erfahrungen in der Blockchain-Technologie unterstützen den Entscheidungsprozess maßgeblich. Durch ABX Analytics werden wir diesen Prozess zunehmend automatisieren und auch externen Kunden bzw. Investoren anbieten. Unser breites Netzwerk ist sicherlich der entscheidende Faktor, interessante Investitionsmöglichkeiten frühzeitig zu identifizieren; zahlreiche Gelegenheiten wurden so bereits in der Vergangenheit aufgespürt. Wir setzen auf den generierten Mehrwert durch die Synergien mit anderen Investoren in unserem Netzwerk. Co-Investitionen mit unseren Partnern gibt es durchaus, sowohl im reinen Beteiligungsbereich, als auch bei unseren Inkubationsprojekten.  
GBC AG: Welche spezifischen Strategien haben zu dem 45%igen Anstieg der zehn größten Portfoliowerte geführt?  
Simon Telian: Die grundlegenden Prinzipien unserer Investitionsstrategie bleiben unverändert. Der herausragende Anstieg ist jedoch auf mehrere Faktoren zurückzuführen, die sowohl unsere Portfoliounternehmen als auch den Gesamtmarkt betreffen. Zentraler Faktor ist sicherlich die zunehmende Akzeptanz von Kryptowährungen und der Blockchaintechnologie in der Gesellschaft. Die Akzeptanz von Blockchain ETF-Fonds durch die amerikanischen Börsenaufsicht SEC hat die Investition in Kryptowährungen zunehmend gesellschaftsfähig gemacht. Besonders hervorzuheben ist dabei der bemerkenswerte Anstieg der Zuflüsse in BlackRock’s iShares Bitcoin Trust (IBIT), der vergangenen Monat einen neuen Tagesrekord von 2,2 Milliarden US-Dollar verzeichnete. Darüber hinaus erreichte der Preis von Bitcoin sein All-Time-High, indem er die Marke von 69.000 US-Dollar überschritt, was Bitcoin nun in die Preisfindungsphase bringt. All diese Entwicklungen zeigen, wie sich der Markt in den letzten Monaten positiv entwickelt hat. Dieses Umfeld führt zu wachsendem Interesse an vielen unserer Schlüsselportfoliounternehmen, so z.B. Composable. Das Unternehmen entwickelt Brückenlösungen, die auf diverse Ökosysteme wie Ethereum, Cosmos und Polkadot, sowie weitere zukünftige Blockchain-Netzwerke abzielen. Das Interesse daran treibt den Wertzuwachs maßgeblich. Herauszustellen ist hierbei das zentrale Problem der aktuellen Blockchain-Technologie, nämlich die fehlende Interoperabilität, was den Transfer digitaler Assets zwischen verschiedenen Ökosystemen unmöglich macht. Composable hat es sich zur Aufgabe gemacht, Innovationen zu entwickeln, um diese Herausforderung zu bewältigen, und hat dabei beachtliche Fortschritte erzielt. Dies ist lediglich ein Beispiel von vielen; jedes unserer Portfoliounternehmen treibt Innovationen in einem Schlüsselbereich der Industrie voran, wie beispielsweise peaq im Bereich der Wirtschaft der Dinge, also Economy of Things, und Polymer bei der Entwicklung von modularer Blockchains.  
GBC AG: Inwiefern hat die aktuell positive Dynamik im Kryptomarkt die Bewertung Ihres Portfolios beeinflusst?  
Simon Telian: Selbstverständlich hat die positive Marktdynamik eine wichtige Rolle bei der Wertsteigerung unseres Portfolios gespielt. So lag z.B. der Bitcoin-Kurs zum Zeitpunkt der Erstbewertung Ende Mai 2023 bei leicht über 27.100 US$, und Ende Dezember 2023 bei 42.500 US$. Jedoch ist die Veränderung der Marktdynamik allein nicht ausreichend. Wenn diese Portfoliounternehmen nicht innovativ sind und Kerntechnologien entwickeln würden, die vom Markt als bemerkenswert wahrgenommen werden, hätten wir den starken Anstieg nicht gesehen. Dennoch sind diese beiden Aspekte miteinander verbunden.
 
GBC AG: Können Sie die Bedeutung der bevorstehenden Halving des Bitcoins für die allgemeine Marktstimmung erläutern?  
Simon Telian: Beim Bitcoin-Halving geht es um die Reduzierung der Rate, mit der neue Bitcoins erstellt werden. Bei einer endlichen Anzahl an maximal zu schaffenden Bitcoins wird durch das Bitcoin-Halving das Angebot reduziert. Bei bereits gleichbleibenden Nachfrageniveau kann dies zu einem Preisanstieg führen. Viele Investoren und Spekulanten betrachten das Halving als einen Schlüssel-Katalysator für positive Preisbewegungen. Oftmals zeigen sich frühzeitig positive Kursentwicklungen , da sich Investoren frühzeitig positionieren. Medien spielen auch eine wichtige Rolle bei der Aufmerksamkeitserregung, insbesondere jetzt mit dem Interesse renommierter Vermögensverwalter wie BlackRock und Fidelity an der Kryptoindustrie. Insgesamt erwarte ich, dass das Halving positiv zur Marktstimmung beiträgt, zusammen mit dem bevorstehenden Ethereum-Spot-ETF. Es ist davon auszugehen, dass beide Ereignissen zu weiteren erheblichen Zuflüssen in den digitalen Vermögensmarkt führen werden.  
GBC AG: Was ist die Vision der Advanced Blockchain AG für die Zukunft des Web 3.0?
 
Simon Telian: Unsere Vision ist es, ein zunehmend weltweit agierender Akteur im Blockchain-Bereich zu sein. Durch Investition in und Inkubation von innovativen Unternehmen und gleichzeitig jungen Unternehmern die Möglichkeit zu geben, die Technologie für das dezentralisierte Web (Web 3.0) zu erschaffen. Dies beinhaltet auch ein vermehrtes Engagement in der Softwareentwicklung. Unsere Kompetenzen haben wir durch unsere bisherigen Inkubationsprojekte bewiesen, indem wir diese Schlüsselkompetenz als wesentlichen Werttreiber für die nächste Entwicklungsphase des Unternehmens einsetzen.
 
GBC AG: Wo sehen Sie die Advanced Blockchain AG in den nächsten fünf Jahren und welche strategischen Ziele setzen Sie sich?  
Simon Telian: In den kommenden Jahren wird Advanced Blockchain mit einer weiterhin geschärften und erfolgreich unter Beweis gestellten Investitionsstrategie auf die Investition in Startups in der Frühphase setzen. Wie bereits erwähnt, ist es unser Ziel, ein führender globaler Akteur mit Präsenz in aufkommenden Blockchain-Märkten zu werden, um uns vielversprechende neue Investitionsmöglichkeiten zu erschließen. Unser Inkubationsgeschäft wird sich verstärkt auf den Aufbau innovativer Softwareunternehmen mit einem wiederkehrenden Einnahmemodell konzentrieren, um unser Geschäft weiter zu diversifizieren. Darüber hinaus sehen wir großen Wert in der Zusammenarbeit mit anderen Venture-Buildern, um Joint Ventures in aufkommenden Blockchain-Märkten zu etablieren.  
GBC AG: Vielen Dank für das Interview.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/29145.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
[email protected]
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++
Datum (Uhrzeit) der Fertigstellung: 13.03.2024, 16:00 Datum (Uhrzeit) der ersten Weitergabe: 14.03.2024, 09:00

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 0,00 0,20 0,52 1,14 17,86 14,92 5,20
EBITDA1,2 -0,06 -0,88 -0,33 -0,01 6,62 1,94 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 -440,00 -63,46 -0,88 37,07 13,00
EBIT1,4 -0,06 -0,91 -0,33 -0,06 6,50 1,80 2,20
EBIT-Marge5 0,00 -455,00 -63,46 -5,26 36,39 12,06 42,31
Jahresüberschuss1 -0,06 -0,91 -0,33 -0,06 5,32 1,87 0,00
Netto-Marge6 0,00 -455,00 -63,46 -5,26 29,79 12,53 0,00
Cashflow1,7 -0,06 -0,88 -0,33 -0,01 5,44 -2,94 0,00
Ergebnis je Aktie8 -0,03 -0,43 -0,14 -0,02 1,57 0,49 -0,13
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Abstoß & Wolters

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Advanced Blockchain
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0M93V 3,850 14,61
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
25,67 15,52 1,66 16,52
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,98 - 2,81 5,06
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 22.08.2023
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.09.2024 30.06.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-20,64% 5,08% -10,26% 38,99%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Advanced Blockchain AG  ISIN: DE000A0M93V6 können Sie bei EQS abrufen


Internet-Services , A0M93V , ABX , XETR:ABX