14.03.2024 ELARIS AG  DE000A37FT17

Original-Research: ELARIS AG (von GBC AG):


 

Original-Research: ELARIS AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu ELARIS AG

Unternehmen: ELARIS AG
ISIN: DE000A37FT17

Anlass der Studie: Researchstudie (IPO-Studie) Kursziel: 47,55 EUR
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Marcel Goldmann, Cosmin Filker

Elektrifizierung des deutschen/europäischen Volumensegments durch den Direktvertrieb und digitalgestützten Partnernetzvertrieb von vollelektrischen Elektroautos; Vermarktung von reinen Elektroautos unter der deutschen Marke ELARIS kombiniert mit einem Full-Service-Angebot mit Fokus auf Privat- und Firmenkunden; Der verstärkte Ausbau des E-Mobility-Business über eine sehr skalierbare digitale Vertriebs- und Serviceplattform eröffnet erhebliches Wachstums- und Ertragspotenzial; Fairer Wert je Aktie: 47,55 €
 
Die ELARIS AG (ELARIS) ist ein deutsches Unternehmen und als Anbieter von vollelektrischen E-Fahrzeugen und damit verbundenen Geschäftsbereichen (Ersatzteil- und Servicegeschäft, E-Ladesäulengeschäft etc.) im aufstrebenden bzw. wachstumsstarken E-Mobility-Sektor tätig. Bedingt durch die in der EU und Deutschland eingeleitete Verkehrs- und Mobilitätswende, die u.a. ein EU-Verbrenner-Verbot ab 2035 beinhaltet, rechnen Automobilexperten damit, dass die zukünftige Individualmobilität sehr stark durch batteriebetriebene Elektroautos geprägt sein wird, damit die Bundesrepublik und auch die EU ihre umwelt- und klimapolitischen Ziele (Stichwort: langfristige Klimaneutralität) erreichen kann. Die Ampel-Regierung strebt im Zuge ihrer politischen Ausrichtung 15 Mio. Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen bis 2030 an. Laut dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) wurden im vergangenen Jahr 2023 524.219 Elektroautos zugelassen, was im Vergleich zum Vorjahr (470.559) einem deutlichen Anstieg um 11,4% und zugleich einem neuen Rekordwert entspricht. Parallel hierzu nahm der E-Auto-Anteil an den Gesamtzulassungen auf 18,4% (VJ: 17,7%) zu.
 
Im Geschäftsjahr 2022 hat die ELARIS-Gruppe mit einem deutlichen Umsatzzuwachs um 241,6% auf 3,04 Mio. € (VJ: 0,89 Mio. €) seinen eingeschlagenen Wachstumskurs weiter fortgesetzt. Auch über die ersten zehn Monate des vergangenen Geschäftsjahres 2023 konnte das Unternehmen mit erwirtschafteten Umsatzerlösen in Höhe von 9,39 Mio. € (31.10.2022: 2,29 Mio. €) an diesen deutlich positiven Umsatztrend anknüpfen. Der erzielte Umsatzzuwachs resultierte hierbei primär auf einer signifikanten Ausweitung der Absatzmenge an E-Autos.
 
Auf operativer Ergebnisebene (EBITDA) wurde im Geschäftsjahr 2022 bedingt durch hohe Investitionen in den Auf- und Ausbau des E-Mobility-Geschäfts ein negatives Ergebnis in Höhe von -3,14 Mio. € erzielt, welches damit unterhalb des Vorjahresniveaus (VJ: -1,14 Mio. €) lag. An dieser Stelle ist jedoch anzumerken, dass das Vorjahresergebnis durch ein deutlich positiven Sonderertrag (2,02 Mio. €) beeinflusst wurde. Über die ersten zehn Monate des vergangenen Geschäftsjahres 2023 wurde ein EBITDA in Höhe von -1,66 Mio. € (31.10.2022: -4,28 Mio. €) erwirtschaftet.  
Für die zukünftigen Geschäftsjahre rechnen wir mit einer massiven Beschleunigung des Wachstumskurses. Als wesentliche Wachstumstreiber hierfür sollten sich der weitere Ausbau des Produktportfolios und des Vertriebs- und Servicepartnernetzes sowie verstärkte Marketingmaßnahmen erweisen. Zusätzliche Wachstumsimpulse sollten sich auch aus dem Aufbau von ergänzenden Geschäftsfeldern (Ersatzteile- und Ladeinfrastrukturgeschäft etc.) und aus der Erschließung neuer Märkte außerhalb Deutschlands ergeben, die wir aus konservativer Sicht nicht in unseren Prognosen berücksichtigt haben und damit ein (weiteres) deutliches Upside- und Wertsteigerungspotenzial eröffnen.
 
Für das vergangene Geschäftsjahr 2023 gehen wir konkret von einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf 13,46 Mio. € (VJ: 3,04 Mio. €) und einem operativen Ergebnis (EBITDA) in Höhe von -3,81 Mio. € (VJ: -3,14 Mio. €) aus. Für die Folgejahre 2024 und 2025 rechnen wir basierend auf unserer erwarteten dynamischen Absatz- /Wachstumsentwicklung und einsetzenden Skaleneffekten von einem massiven Umsatzanstieg (EBITDA) auf dann 2024e: 130,26 Mio. € (10,78 Mio. €) bzw. 2025e: 256,69 Mio. € (30,57 Mio. €). Für das Folgejahr 2026 kalkulieren wir mit einem weiteren Umsatzund EBITDA-Anstieg auf dann 388,02 Mio. € bzw. 60,19 Mio. €. Parallel hierzu sollte die EBITDA-Marge schrittweise von erwarteten 8,3% in 2024 auf 15,5% in 2026 deutlich anwachsen.
 
Insgesamt sehen wir die ELARIS-Gruppe mit ihren attraktiven Produktportfolio, umfangreichen Netz an Vertriebs- und Servicepartnern und disruptiven Vertriebsansatz (Kombination von Online-Vertrieb und stationärem Vertrieb) gut positioniert, um vom weiteren Hochlauf der E-Mobilität im deutschen Automarktmarkt signifikant zu profitieren. Durch das hochlaufende und hoch-skalierbare Geschäftsmodell des Unternehmens sollte parallel zum erwarteten dynamischen Umsatzwachstum deutlich überproportionale Ergebniszuwächse und ein sprunghafter Rentabilitätsanstieg erzielt werden können.  
Im Rahmen unseres DCF-Modells haben wir auf Basis unserer Schätzungen einen fairen Unternehmenswert zum Ende des Geschäftsjahres 2024 in Höhe von 47,55 € je Aktie ermittelt.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/29149.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
[email protected]
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,6a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung +++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 12.03.2024(18:05 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie: 12.03.2024(18:10 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,89 3,04 14,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 -1,14 -3,14 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 -128,09 -103,29
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 -1,39 -3,35 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 -156,18 -110,20 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 -1,51 -3,48 -3,85
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 -169,66 -114,47 -27,50
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 -1,27 -3,59 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0,00 -0,12 -0,29 -0,32
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Heinz-Christian Knoll

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Elaris
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A37FT1 46,800 566,28
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 21,02 0,00 -154,46
KBV KCV KUV EV/EBITDA
117,46 - 186,58 -181,71
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu ELARIS AG  ISIN: DE000A37FT17 können Sie bei EQS abrufen


Automobile , A37FT1 , ELS , MUN:ELS