04.04.2024 FORTEC Elektronik AG  DE0005774103

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen


 

Original-Research: FORTEC Elektronik AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu FORTEC Elektronik AG

Unternehmen: FORTEC Elektronik AG
ISIN: DE0005774103

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 04.04.2024
Kursziel: 33,00 EUR (vorher 34,00 EUR)
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Miguel Lago Mascato

H1: Unteres Guidance-Ende rückt in den Fokus

FORTEC Elektronik hat letzte Woche H1-Kennzahlen vorgelegt, nachdem die vorläufigen KPIs im Rahmen unserer Erwartung gelegen hatten. In H2 sieht sich der Konzern einem weiterhin schwachen Investitionsklima gegenüber, was sich u.E. in 2024 und den folgenden Geschäftsjahren auswirken dürfte.

Umsatz- und Ergebnisentwicklung wie erwartet: In Q2 fiel die Top Line-Entwicklung wie von uns erwartet aus (20,4 Mio. EUR; MONe: 21,0 Mio. EUR). Sequenziell wies man hier wenig überraschend aufgrund von Werksferien zu Weihnachten/Neujahr eine Umsatzmarke unter dem Auftaktquartal aus (Q1: 26,6 Mio. EUR). Im Vorjahresvergleich wirkte sich die reduzierte Zahl an Fakturierungstagen auf die Entwicklung in Q2 aus (-16,7% yoy). Während sich in H1 das Geschäft mit Stromversorgungen robust präsentierte (+2,0% yoy), waren im Bereich Datenvisualisierung deutliche Bremsspuren erkennbar (-8,9% yoy). Diese sind auch auf die Schwäche des US-Marktes zurückzuführen, wo sich FORTEC, wie in vorherigen Perioden, aufgrund der anstehenden Wahlen im November einem schwachen Investitionsklima gegenüber sieht. Nach H1 bewegt sich der Konzern mit 46,9 Mio. EUR (-4,9% yoy) somit umsatzseitig leicht unterhalb des Vorjahresniveaus.

Profitabilität auf hohem Niveau stabil: Im letzten Quartal resultierte die erwähnte Top Line-Entwicklung in einem operativen Ergebnis von 1,0 Mio. EUR (Vj.: 1,9 Mio. EUR). Zusätzlich zur abgeschwächten Umsatzbasis wirkten sich margenseitig auch zum Jahresbeginn inkraftgetretene Steigerungen bei Personal- und sonstigen betrieblichen Aufwendungen schmälernd aus (H1-EBIT-Marge: 4,9%; -2,9PP yoy). Dank des starken Q1 befindet sich FORTEC somit nach H1 margenseitig (9,6%) noch 0,2PP über dem Vorjahresniveau. Hervorzuheben ist u.E., dass im Segment Stromversorgungen die EBIT-Marge nach einem erfolgreichen H1 22/23 nochmal um 2,3P yoy ausgebaut werden konnte. Dies dürfte u.E. vor allem auf das margenstarke Design-in-Geschäft zurückzuführen sein. Außerdem befindet sich der hochprofitable Defence-Auftrag noch bis Ende des GJ in der Auslieferung. Dank normalisierter Produktverfügbarkeiten konnte der Konzern das Working Capital um ca. 2,5 Mio. EUR ggü. dem Jahresauftakt reduzieren und fuhr so einen deutlich positiven Free Cashflow von 1,82 EUR je Aktie ein.

Unteres Ende der FY-Guidance dürfte im Fokus stehen: Nach 6M benötigt FORTEC in H2 für die Realisierung der Guidance Umsätze von 59,1 Mio. EUR. Mit dem Auftragsbestand von 68,0 Mio. EUR verfügt man hierfür über eine gute Ausgangsbasis, der jedoch auch signifikante Volumina für die Auslieferung im nächsten GJ enthalten dürfte. Der Vorstand hat vor diesem Hintergrund die Vertriebsaktivitäten verstärkt und bspw. den Austausch mit der US-Landesgesellschaft intensiviert, um hier eine Trendumkehr in der operativen Performance herbeizuführen. Insgesamt dürfte u.E. das obere Guidance-Ende nicht mehr erreichbar sein. Neben der Positionierung am unteren Ende der Guidance für 23/24 haben wir aufgrund eines voraussichtlich länger anhaltenden schwachen Bestellverhaltens der FORTEC-Kunden für die Folgejahre ein konservativeres Umsatz- und Margenprofil als bisher abgebildet und sehen die Erfüllung der 2026-Ziele (120 bis 130 Mio. EUR Umsatz; zweistellige EBIT-Marge) erst für 2027 vor.

Fazit: Nach einem soliden H1 dürfte in H2 die Realisierung der Guidance im Fokus stehen. Dank einer guten FCF-Conversion ist die Aktie mit einer FCF-Yield von 7,8% (2024e) trotz der aktuellen operativen Herausforderungen u.E. attraktiv bewertet. Wir bestätigen unsere Kaufempfehlung mit einem neuen Kursziel von 33,00 EUR (zuvor: 34,00 EUR).

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/29321.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: [email protected]
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023e
Umsatzerlöse1 79,57 88,31 87,73 77,43 89,03 105,85 112,00
EBITDA1,2 6,61 6,10 8,43 7,05 10,06 12,86 13,30
EBITDA-Marge3 8,31 6,91 9,61 9,10 11,30 12,15
EBIT1,4 6,02 7,45 6,48 5,32 8,45 10,68 11,60
EBIT-Marge5 7,57 8,44 7,39 6,87 9,49 10,09 10,36
Jahresüberschuss1 4,32 5,69 4,78 3,88 6,25 7,55 11,70
Netto-Marge6 5,43 6,44 5,45 5,01 7,02 7,13 10,45
Cashflow1,7 3,47 3,96 3,58 10,18 2,11 5,01 0,00
Ergebnis je Aktie8 1,33 1,75 1,47 1,19 1,92 2,32 2,35
Dividende8 0,60 0,70 0,60 0,60 0,70 0,85 0,60
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2022 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Rödl & Partner

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Fortec Elektronik
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
577410 22,800 Kaufen 74,11
KGV 2025e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
9,12 12,25 0,74 14,83
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,42 14,81 0,70 4,86
Dividende '22 in € Dividende '23e in € Div.-Rendite '23e
in %
Hauptversammlung
0,85 0,85 3,73 07.02.2024
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
29.11.2023 27.03.2024 29.05.2024 30.10.2024
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-0,87% -7,44% -5,00% -18,28%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu FORTEC Elektronik AG  ISIN: DE0005774103 können Sie bei EQS abrufen


Elektrotechnik , 577410 , FEV , XETR:FEV