01.02.2016 Dierig Holding AG  DE0005580005

DGAP-News: Dierig Holding AG: Dierig-Konzern baut für Faurecia: Größtes Mietobjekt der Unternehmensgeschichte


 
DGAP-News: Dierig Holding AG / Schlagwort(e): Expansion Dierig Holding AG: Dierig-Konzern baut für Faurecia: Größtes Mietobjekt der Unternehmensgeschichte 01.02.2016 / 10:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Dierig-Konzern baut für Faurecia: Größtes Mietobjekt der Unternehmensgeschichte - Textil- und Immobilienkonzern unterstützt den Automobilzulieferer bei seiner Wachstumsstrategie - In Gersthofen werden 15 Millionen Euro investiert - Baugenehmigung erteilt - Fertigstellung für September 2016 anvisiert Augsburg, 1. Februar 2016 - Der börsennotierte Dierig-Konzern investiert am Standort Gersthofen, Augsburg 15 Millionen Euro in Erweiterungsbauten für den Automobilzulieferer Faurecia. Die Baugenehmigung wurde im Januar 2016 erteilt. Damit ist der Weg frei, die Gebäude bereits im September an den Mieter zu übergeben. Der Augsburger Textil- und Immobilienkonzern Dierig ist seit dem Jahr 2012 im Raum Augsburg Immobilienpartner des Automobilzulieferers. Für Dierig ist die Erweiterung in Gersthofen die größte Immobilieninvestition der jüngeren Unternehmensgeschichte. "Für unseren eigenen Bedarf haben wir vor und nach dem Zweiten Weltkrieg schon Spinnereien und Webereien gebaut, die noch größer sind als das aktuelle Bauvorhaben", erklärt Vorstand Bernhard Schad. "Aber ein Mietobjekt dieser Größe haben wir bisher nicht errichtet." Partnerschaft entwickelt sich schnell Die Zusammenarbeit zwischen Dierig und Faurecia begann im Jahr 2012. Dierig erwarb an der Porschestraße in Gersthofen eine Industrieimmobilie mit 3.000 Quadratmetern Büro- und 4.000 Quadratmetern Fertigungsflächen und baute diese im Mieterauftrag zu einer Fertigungsstätte mit angegliedertem Erprobungszentrum um. 2013 wurde der Komplex um eine 2.000 Quadratmeter große Lagerhalle erweitert. Mit den nun genehmigten Erweiterungen hat Faurecia die Möglichkeit, ihr weltweites Technologiezentrum Katalysatorentechnik in Augsburg zu realisieren. Für dieses Projekt erwarb Dierig bereits im September 2015 Nachbargrundstücke im Wert von rund acht Millionen Euro. Auf Teilen des Areals wird Dierig bis September 2016 Neubauten für weitere rund sieben Millionen Euro errichten und langfristig an Faurecia vermieten. Einen Teil der Investition finanziert der Dierig-Konzern aus dem Verkauf von Wohnbaugrundstücken am Standort Augsburg-Mühlbach sowie aus laufenden Erträgen. Zusätzlich sind für das Bauvorhaben Fremdmittel erforderlich, die über eine Projektfinanzierung der Banken gesichert sind. "Ohne einen Anstieg der Fremdverschuldung ist das Projekt natürlich nicht möglich", erklärt Christian Dierig. Immobilien als zweites Standbein Seit der Dierig-Konzern seine Textilfertigung Mitte der 1990er-Jahre ins Ausland verlagert hat, investierte das Unternehmen 60 Millionen Euro in sein Immobilienvermögen. Die Konzernliegenschaften umfassen rund 530.000 Quadratmeter Grundstücks- und 150.000 Quadratmeter Gebäudeflächen im Raum Augsburg und in Kempten. Die Einnahmen aus der Vermietung der Konzernimmobilien dienen dem Dierig-Konzern auch zur Finanzierung der Betriebsrenten: Der Dierig-Konzern war bis zur Verlagerung der Textilproduktion ins Ausland einer der größten Arbeitgeber in Augsburg und stellt mit der zugesagten Betriebsrente das Einkommen von deutlich über 1.000 ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besser. "Nachdem wechselnde Moden das internationale Textilgeschäft riskant machen, benötigen wir die stabilen Mieterträge zur langfristigen Sicherung der Renten und damit des Konzerns" berichtet Christian Dierig. Über Dierig Die Augsburger Dierig-Gruppe wurde 1805 gegründet und kann demnach im Jahr 2016 auf eine 211-jährige Unternehmenstradition zurückblicken. Die textilen Gesellschaften der Dierig-Gruppe sind breit aufgestellt. Sie handeln international mit Roh- und Fertiggeweben vielfältiger Qualitäten, bieten Objekttextilien für Hotels, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen an, verkaufen technische Textilien und produzieren designstarke Markenbettwäsche. Im Bereich der Markenbettwäsche gehört Dierig mit den Marken fleuresse und Kaeppel zu den Marktführern im deutschsprachigen Raum. Die Immobiliensparte verwaltet, entwickelt und vermarktet das umfangreiche Immobilienvermögen des Konzerns und erweitert dieses über Zukäufe. Die Liegenschaften umfassen nun rund 530.000 Quadratmeter Grundstücks- und 150.000 Quadratmeter Gebäudeflächen an den Standorten Augsburg und Kempten. Im Jahr 2015 wird der Dierig-Konzern mit ca. 200 Mitarbeitern wohl insgesamt 76,0 Millionen Euro Umsatz erzielen und damit ca. 4 Prozent wachsen. Kontakt Dierig Holding AG Kirchbergstraße 23 86157 Augsburg Tel.: +49 (0) 821 - 52 10 - 395 Fax: +49 (0) 821 - 52 10 - 393 E-Mail: [email protected] www.dierig.de --------------------------------------------------------------------------- 01.02.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Dierig Holding AG Kirchbergstraße 23 86157 Augsburg Deutschland Telefon: 0821-5210-395 Fax: 0821-5210-393 E-Mail: [email protected] Internet: www.dierig.de ISIN: DE0005580005 WKN: 558000 Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (General Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 433469 01.02.2016


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022e
Umsatzerlöse1 68,36 66,54 59,85 58,71 56,62 55,15 0,00
EBITDA1,2 8,28 7,51 8,10 7,95 8,63 8,32 0,00
EBITDA-Marge3 12,11 11,29 13,53 13,54 15,24 15,09 0,00
EBIT1,4 6,04 5,01 5,50 1,33 5,76 5,64 0,00
EBIT-Marge5 8,84 7,53 9,19 2,27 10,17 10,23 0,00
Jahresüberschuss1 2,70 2,54 3,07 0,29 4,11 4,09 0,00
Netto-Marge6 3,95 3,82 5,13 0,49 7,26 7,42 0,00
Cashflow1,7 1,22 7,29 6,41 8,79 10,49 6,97 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,66 0,62 0,75 0,07 1,00 1,00 0,92
Dividende8 0,20 0,20 0,20 0,00 0,20 0,20 0,20
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2021 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Sonntag

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Dierig Holding
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
558000 14,600 Halten 61,32
KGV 2023e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,64 16,42 0,83 19,52
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,43 8,80 1,11 10,60
Dividende '20 in € Dividende '21e in € Div.-Rendite '21e
in %
Hauptversammlung
0,20 0,20 1,37 24.05.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
19.08.2022 12.04.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-1,03% -4,03% -8,75% 0,69%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Dierig Holding AG  ISIN: DE0005580005 können Sie bei DGAP abrufen


Immobilien (Gewerbe) , 558000 , DIE , XETR:DIE